info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schweitzerhaus Verlag Karin Schweitzer e.K. |

Cappuccetto - Mord, Intrigien, Sex, Liebe und Freundschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


eine unmoralische Geschichte


eine unmoralische Geschichte Cappuccetto, diese durch und durch unmoralische Geschichte, in der hemmungslos Tabus gebrochen werden, hat alles, was einen guten Roman ausmacht. Die beiden Autoren Karin Schweitzer und Klaus D. ...

Cappuccetto, diese durch und durch unmoralische Geschichte, in der hemmungslos Tabus gebrochen werden, hat alles, was einen guten Roman ausmacht. Die beiden Autoren Karin Schweitzer und Klaus D. Bornemann sind so gegensätzlich, wie ihre Figuren, die in diesem Meisterwerk der finsteren Fehltritte aufeinander prallen.

In Cappuccetto passiert ein Mord, ein Mord an dem Schönheitschirurgen Dr. Dr. h.c. Friedemann Wunder. Ein wirklich bestialischer Mord und am Tatort die Autorin und ehemalige Geliebte des Opfers. Doch ist sie wirklich die Täterin und welche Frau verbirgt sich hinter ihrer schillernden, undurchsichtigen Fassade? Warum wurde der Wunderarzt ermordet? Was sollte verborgen bleiben? Wer hat die Fäden in der Hand?
Marina und Elisa, ehemalige Freundinnen der Autorin, begeben sich auf Spurensuche und entdecken ein Netz aus Lügen, Intrigen und Perversion. Nichts ist so wie es scheint und glauben die Beiden, dass sie die Lösung gefunden haben, so machen sie neue unglaubliche Entdeckungen, die ein neues Geheimnis offenbart. Auch Kommissar Keller und sein Assistent Brauer kommen in ihren Ermittlungen nicht weiter. Für eine überraschende Wende sorgt ein Privatermittler, der durch den Staatsanwalt engagiert wurde.

Karin Schweitzer lebt und arbeitet in Erkrath, hat vier Kinder, drei Enkel und schreibt, seit sie einen Bleistift halten kann. Mit ihren Geschichten über Tiere begeisterte sie zuerst ihre Eltern und dann die Lehrerin. Später schrieb sie Geschichten für ihre Kinder. 2007 hat sie den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt. Unter dem Pseudonym Katharina Ende hat sie mit Kerstin Surra zusammen die Reihe "Amora" veröffentlicht, die es als Buch, Hörbuch und E-Book gibt. In "Wolf" hat sie Geschichten veröffentlicht, die sie für ihre Kinder geschrieben hat. In Cappuccetto treffen die beiden gegensätzlichen Charaktere aufeinander. In nächtelangen Diskussionen haben sie das Rätsel um den Mord durch ihre Protagonisten lösen lassen.
Klaus D. Bornemann lebt und schreibt in Duisburg. Cappuccetto ist sein vierter Roman. Bereits erschienen ist der Roman Noir "Trügerische Wahrheiten", im nächsten Jahr steht sein fünfter Roman "Morlock" auf dem Programm. Bornemanns Texte lassen sich fühlen, riechen, schmecken, hören und sehen - das Erlebnis der Sinne.
Schon vorher erschienen im Kaminskiverlag, Berlin "Der Raum ist in blaues Licht getaucht" und "Hitzestau".

Cappuccetto, eine unmoralische Geschichte
Karin Schweitzer und Klaus D. Bornemann
Buch: ISBN 978-3-939475-03-3, 16,50EUR,
Hörbuch: ISBN 978-3-939475-74-3, 18,50EUR
E-Book: ISBN 978-3-86332-007-2, 9,90EUR
erschienen im Schweitzerhaus Verlag.



Schweitzerhaus Verlag Karin Schweitzer e.K.
Karin Schweitzer
Ginsterweg 18
40699
Erkrath
karin.schweitzer@schweitzerhaus.de
02129 31152
http://www.schweitzerhaus.de


Web: http://www.schweitzerhaus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Schweitzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2843 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema