info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hummingbird |

Millionenstrafe wegen gelöschter E-Mails - Hummingbird bietet Lösung für effizientes E-Mailmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München – 4. August 2004 - Schätzungen zufolge sind fast 35 Prozent der geschäftskritischen Inhalte von Unternehmen in E-Mail-Anwendungen gespeichert. Dennoch verfügen nur weniger als zehn Prozent aller Unternehmen über Vorschriften und Systeme für die Speicherung und Verwaltung ihrer E-Mail-Nachrichten. Zunehmend schreiben auch Regulierungsbehörden vor, dass bestimmte E-Mails drei oder mehr Jahre aufbewahrt werden müssen, um später etwa für Revisionszwecke verfügbar zu sein.

Zahlreiche Vorschriften wie DOMEA, der Sarbanes-Oxley Act, der USA Patriot Act, HIPAA oder der Freedom of Information Act (FOIA) fordern zudem, dass Unternehmen Richtlinien für die Verwaltung, Aufbewahrung und Löschung ihrer E-Mails ausarbeiten, unternehmensweit kommunizieren und einhalten. Unternehmen und Behörden, die diesen Forderungen nicht nachkommen, laufen Gefahr zivil- und strafrechtlich haftbar gemacht zu werden. Das die Nichteinhaltung dieser Vorschriften keineswegs als Kavaliersdelikt abgehandelt wird, zeigt das kürzlich veröffentlichte Urteil gegen den Tabakkonzern Philip Morris: 2,75 Millionen Dollar Geldstrafe (siehe Anhang).

Derart strikte Regulierungen bestehen momentan nur in den USA. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass die Regelungen bereits jetzt auch für europäische Unternehmen gelten, die an einer US-amerikanischen Börse notiert sind. Aber auch auf EU-Ebene wird bereits über ähnliche Vorschriften diskutiert und es zeichnet sich ab, dass man hier dem amerikanischen Beispiel folgt. Mit der 8. EU-Direktive zur gesetzlichen Abschlussprüfung soll voraussichtlich ab Januar 2006 eine Regelung in Kraft treten, die in ihrer Reichweite mit dem Sarbanes-Oxley Act vergleichbar ist. Angesichts dieser Tatsachen stehen Unternehmen in der EU schon jetzt vor der Herausforderung, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Hummingbird, international führender Anbieter von integrierten Enterprise Content Management-Lösungen (ECM), hat dafür schon jetzt die passende Software-Lösung. Mit Hummingbird Enterprise 2004 können Unternehmen ihre gesamte E-Mail-Kommunikation erfassen, verwalten, speichern und diese geschäftskritischen Unternehmenswerte nutzen, die Lösung kann in alle wichtigen E-Mail-Anwendungen wie z.B. Microsoft Outlook, Novell GroupWise und Lotus Notes integriert werden


Hummingbird
Hummingbird ist ein führender globaler Anbieter von Enterprise Software. Die Lösungen für Enterprise Content Management (ECM) ermöglichen es Unternehmen, den gesamten Lebenszyklus ihrer Informationen zu verwalten – von der Erstellung bis zur Vernichtung. Mit den Hummingbird Enterprise Lösungen können Unternehmen kritische Geschäftsanforderungen in den Bereichen Informationsmanagement, unterbrechungsfreier Geschäftsbetrieb, Richtlinienkonformität und Risikominimierung erfüllen.

Hummingbird wurde 1984 gegründet und beschäftigt 1.450 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat über 33.000 Kunden, darunter 90 Prozent der Fortune 100 Unternehmen. Der Vertrieb der Lösungen von Hummingbird erfolgt direkt über 40 Niederlassungen weltweit sowie über das eigene Alliance Network mit Partnern und Händlern. Weitere Informationen finden Sie auch unter: http://www.hummingbird.com/deutsch.

Pressekontakt:

Hummingbird
Bettina Fischer
Tel: +49 89 74 73 08 0
E-Mail: bettina.fischer@hummingbird.com

Harvard Public Relations
Kathrin Geisler / Petra Huber
Tel: +49 89/ 53 29 57 0
Fax: +49 89/ 53 29 57 888
E-Mail:
Kathrin.Geisler@harvard.de
Petra.Huber@harvard.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selma Kasimay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3045 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hummingbird lesen:

Hummingbird | 26.09.2006

Stadt Luzern entscheidet sich für Informationsmanagement mit Hummingbird Enterprise

Zürich - 26. Juli 2006 - Mit einer neuen Enterprise Content Management-Lösung auf Basis von Hummingbird Enterprise bringt die Stadt Luzern ihr Informationsmanagement auf den neuesten Stand der Technik. Die Schweizer ImageWare AG, ein langjähriger ...
Hummingbird | 22.08.2006

Hummingbird, RedDot und Partner auf der DMS Expo 2006

München - 22. August 2006 - ECM-Experte Hummingbird (NASDAQ: HUMC, TSX: HUM) zeigt gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen RedDot sowie einer Auswahl von Partnerunternehmen Lösungen für integriertes Informationsmanagement. eMail- und Vertragsmanag...
Hummingbird | 17.08.2006

Hummingbird stellt 'Desktop Remote Access Application Solution for Linux®' auf der LinuxWorld Konferenz in San Francisco vor

Mit der steigenden Popularität und Akzeptanz von Linux als alternativem Betriebssystem für Desktops wächst auch die Nachfrage nach einer Remote Access-Lösung. Bisher waren Linux-Anwender durch die IT-Infrastruktur eingeschränkt und konnten die S...