info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verband Deutsches Reisemanagement e.V. |

VDR kämpft weiter für transparente Datenprozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


GeschäftsreiseVerband reagiert auf Urteil im Rechtsstreit IATA - Sabre


Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) fühlt sich durch das Urteil im Prozess zwischen der IATA und Sabre in seiner bisherigen Aufklärungsarbeit bestätigt. Der GeschäftsreiseVerband bekräftigt nochmals seine Forderung nach uneingeschränkter Transparenz und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bei allen Datenprozessen. Der Luftfahrtverband IATA hatte sich mit GDS-Anbieter Sabre darauf geeinigt, weiterhin Daten des GDS für sein Statistik-System Pax-IS zu nutzen. \r\n

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) fühlt sich durch das Urteil im Prozess zwischen der IATA und Sabre in seiner bisherigen Aufklärungsarbeit bestätigt. Der GeschäftsreiseVerband bekräftigt nochmals seine Forderung nach uneingeschränkter Transparenz und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bei allen Datenprozessen. Der Luftfahrtverband IATA hatte sich mit GDS-Anbieter Sabre darauf geeinigt, weiterhin Daten des GDS für sein Statistik-System Pax-IS zu nutzen.

"Wir prüfen derzeit das Urteil, was von erheblicher Bedeutung ist für die Diskussion um transparente Datenprozesse. Für uns ist es erschreckend zu sehen, dass Sabre augenscheinlich in der Vergangenheit bereits Verträge mit der IATA über die Nutzung der MIDT- und Abrechnungsdaten geschlossen hat", so VDR-Präsident Dirk Gerdom. "Jetzt muss der Sachverhalt lückenlos aufgeklärt und Konsequenzen gezogen werden."

Das Urteil des Gerichtes in Montreal, dem Hauptsitz des Verbandes IATA, enthält zum ersten Mal eine vollständige Beschreibung der gesamten Datenprozesse. "Der Urteilsspruch bringt Licht ins Dunkel und trägt maßgeblich dazu bei, über die Nutzung der MIDT- und anderer Daten aufzuklären. Dies ist Anlass genug, noch einmal alle Beteiligten aufzufordern, Datenprozesse endlich transparent zu gestalten", so Gerdom.

Frankfurt am Main, den 19. Januar 2011



Verband Deutsches Reisemanagement e.V.
Julia Eckert
Darmstädter Landstraße 125
60598
Frankfurt/Main
eckert@vdr-service.de
069 - 69 52 29 33
http://www.vdr-service.de


Web: http://www.vdr-service.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Eckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1545 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verband Deutsches Reisemanagement e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verband Deutsches Reisemanagement e.V. lesen:

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. | 26.08.2011

VDR legt Standard-Airlinevertrag vor

Um Firmenkunden Sicherheit bei Vertragsverhandlungen mit Fluggesellschaften zu geben, hat der Verband einen Standard-Vertrag für seine Mitgliedsunternehmen entwickelt. Er enthält alle wesentlichen Regelungen einer Rahmenvereinbarung für den Einkau...
Verband Deutsches Reisemanagement e.V. | 08.08.2011

VDR-Hotelzertifizierung aktualisiert Prüfkriterien

Die Hotelzertifizierung des deutschen GeschäftsreiseVerbands VDR hat die Prüfkriterien für die Zertifizierung von Geschäftsreise- und Tagungshotels aktualisiert. Über 125 Kriterien hat der Prüferausschuss heutigen Standards angepasst. "Der ...
Verband Deutsches Reisemanagement e.V. | 20.07.2011

Einheitliche Definitionen von Fachbegriffen im Business Travel

Der deutsche GeschäftsreiseVerband VDR schafft gemeinsam mit dem Ausschuss Business Travel des Deutschen ReiseVerbands (DRV) Klarheit bei Fachbegriffen im Geschäftsreisen-Segment. Die Arbeitsgruppe hat einheitliche Definitionen für Fachbegriffe en...