info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. |

Kosten senken durch Energiesparmaßnahmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


RAL Gütezeichen weisen kompetente Dienstleister und Anbieter aus


Energiesparmaßnahmen zahlen sich aus. Doch wer energetisch sanieren will, sollte frühzeitig Rat von Experten einholen sowie auf zuverlässige Dienstleistungen und Produkte mit dem RAL Gütezeichen setzen.\r\n

Sankt Augustin, 24. Januar 2011 - Der strenge Winter des Jahres 2010 kommt viele Bundesbürger teuer zu stehen: Experten erwarten, dass beispielsweise die Heizkostenabrechnung für ölbeheizte Gebäude bis zu 50 Prozent über dem Vorjahr liegt. Schuld daran sind neben dem höheren Verbrauch die gestiegenen Heizöl-Preise. Energiesparmaßnahmen zahlen sich jetzt aus. Energie geht häufig durch schlecht isolierte Dächer und Fassaden, durch Türen, Fenster oder undichte Fugen verloren oder es wird durch eine alte Heizungsanlage zu viel Energie verbraucht. Experten empfehlen deshalb, die Gebäudehülle und die Heizungsanlage energetisch zu sanieren.

Wer seine vier Wände angesichts der Prognose weiterer kalter Winter energetisch sanieren will, sollte frühzeitig professionellen Rat einholen sowie auf kompetente Dienstleister und zuverlässige Produkte setzen. Eine sichere Orientierung bieten hier RAL Gütezeichen, die von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung vergeben werden. Sie stellen hohe Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen, die über gesetzliche Normen hinausgehen und deren Einhaltung regelmäßig von neutralen Stellen kontrolliert wird.

Energie sparen mit Mehrscheiben-Isolierglas

Modernes Mehrscheiben-Isolierglas reduziert Wärmeverluste und hält die Heizwärme im Raum. Da Isolierglas keine Nachbesserung oder nachträgliche Wartungsarbeiten zulässt, muss die Qualität für die gesamte Lebensdauer sichergestellt sein. Mehrscheiben-Isolierglas mit dem RAL Gütezeichen erfüllt die Anforderungen einer energetischen Modernisierung zuverlässig. Die Energieeffizienz von Alt- und Neubauten können erheblich und dauerhaft gesteigert werden. Das wird deutlich beim sog. "U-Wert" (Wärmedurchgangskoeffizient). Die Abweichungen bei der Herstellung des Glases darf nur minimal sein mit einer Toleranz von lediglich 0,1 Watt pro Quadratmetern und Kelvin (kurz: W(qm x K)). In Fensternähe spürt man die Vorteile des Wärmedämmglases mit RAL Gütezeichen sofort: Trotz winterlichen Temperaturen ist es warm und behaglich.

Auch für Schlösser und Beschläge sowie Kunststoff-Fensterprofile stehen Produkte mit dem RAL Gütezeichen zur Verfügung. Alle Komponenten wie Fensterprofile, Mehrscheiben-Isolierglas, Schlösser und Beschläge, die im Rahmen von systemgeprüften Fenstern und Haustüren verbaut sind, bieten hohe Gebrauchstauglichkeit und richtig montiert auch einen optimalen Kälte- und Wärmeschutz.

Effektivere Energienutzung durch Fugendichtungen

Ein Schattendasein führen häufig die Fugendichtungen, dabei ermöglichen die Wahl des richtigen Produkts und die korrekte Anwendung bis zu 25 Prozent effektivere Energienutzung. Wichtig ist, dass die Abdichtungssysteme innen luftdicht sind, in der Mitte wärme- und schalldämpfend sowie außen dicht gegen Schlagregen und offen für die Dampfdiffusion, damit Luftfeuchtigkeit abgeführt werden kann. Dichtungen mit RAL Gütezeichen weisen diese Eigenschaften verlässlich auf.

Sparsam, ästhetisch und behaglich: die optimale Heizung

Eine wichtige Rolle spielt die Wahl der richtigen Heizung für die individuellen Bedürfnisse. Bauherren können beim Einsatz von Heizkörpern mit dem RAL Gütezeichen Heizkörper aus Stahl sicher sein, dass diese zu jeder ausgewählten Heizungsanlage passen. Werden die Heizkörper zudem nach der VDI-Richtlinie 6030 "Auslegung von freien Raumheizflächen" ausgelegt, entsteht ein behagliches Raumklima. Dadurch kann dann die Raumtemperatur um ein bis zwei Grad abgesenkt werden, was zu einer Reduzierung der Energiekosten um bis zu 15 Prozent führt. Wer bei der Auswahl der passenden Heizkörper auf das RAL Gütezeichen achtet, wird sparsame, flexible sowie ästhetische Heizkörper und ein behagliches Raumklima erhalten.

Beim Energienachschub auf den Lieferanten achten

Ungeachtet aller Energiespar-Anstrengungen: Energienachschub benötigt jeder. Dabei möchte man viel Wärme, also Brennstoff, für möglichst wenig Geld erhalten. Jedoch kommt es auch auf die richtige Ölsorte für die jeweilige Heizungsanlage an. Passendes und hochwertiges Heizöl steigert die Energieeffizienz und lässt Kessel und Tank länger leben. Bei der Suche nach kompetenter Beratung, Angeboten von hochwertigen Produkten und moderner Lieferungs- und Messtechnik hilft das RAL Gütezeichen Energiehandel. Dieses Gütezeichen erhalten nur die Brennstoff-Lieferanten, die sich zu eichrechtlich gesicherten Mengenangaben, geschultem Personal, maximalen Sicherheitsvorkehrungen, Preistransparenz und tagesaktuellen Preislisten verpflichten - und sich externen Kontrollen durch unabhängige Gutachter unterziehen.

Praktische Tipps im RAL RATGEBER Sanieren und Energiesparen

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung bietet mit dem RAL RATGEBER Sanieren und Energiesparen wertvolle Tipps und Anregungen zu einer energetischen Sanierung und darüber hinaus zu Energie sparendem Bauen und Wohnen. Daneben enthält die Broschüre die Kontaktdaten der Gütegemeinschaften, zu denen sich die Anbieter mit ihren Produkten und Dienstleistungen mit dem RAL Gütezeichen zusammengeschlossen haben. Der Ratgeber ist kostenlos erhältlich unter Telefon 02241/ 16 05 40, per E-Mail unter RAL-Institut@RAL.de und steht zum Download unter www.ral-guetezeichen.de (Veröffentlichungen) zur Verfügung.

RAL Gütezeichen - objektiv und besonders zuverlässig

Die Produkte und Dienstleistungen, die das RAL Gütezeichen tragen, müssen zuverlässig und nachprüfbar hohe Anforderungen erfüllen. Festgelegt werden diese Güte- und Prüfbestimmungen seit mehr als 80 Jahren vom unabhängigen RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, das dabei Institutionen wie beispielsweise Verbraucher- und Wirtschaftsverbände, Behörden und Prüfeinrichtungen einbindet. Hersteller und Dienstleister müssen die Einhaltung der Gütebestimmungen laufend überwachen und dokumentieren. Hinzu kommen Kontrollen neutraler Prüfer. Dieses System gilt für alle RAL Gütezeichen und macht sie zu objektiven und besonders zuverlässigen Wegweisern.




RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241/ 16 05 21

www.ral-guetezeichen.de



Pressekontakt:
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757
St. Augustin
RAL-Institut@RAL.de
02241/ 16 05 21
http://www.ral-guetezeichen.de


Web: http://www.ral-guetezeichen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Grundmeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 775 Wörter, 6513 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. lesen:

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 25.08.2011

Professioneller Rat zur Nutzung erneuerbarer Energien

Sankt Augustin, 25. August 2011 - Nach der Entscheidung der Bundesregierung für den verstärkten Ausbau erneuerbarer Energien wächst das Interesse an dieser umweltfreundlichen Art der Energiegewinnung. Private Haushalte benötigen 83 Prozent ihres ...
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 18.08.2011

Neues RAL Gütezeichen Fernmeldebau

Sankt Augustin, 18. August 2011 - Störungsfreie Telekommunikationseinrichtungen gehören zu den Grundlagen für das reibungslose Funktionieren unserer Wirtschaft und des gesamten öffentlichen und privaten Lebens. Voraussetzung für intakte Netze is...
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 16.08.2011

Neues RAL Gütezeichen Direktvertrieb

Sankt Augustin, 15. August 2011 - Persönliche Beratung statt Service-Hotline, geschulte Vertriebspartner sowie die Verpflichtung zu seriösen, transparenten und verbraucherfreundlichen Geschäftsbeziehungen: Zu diesen und weiteren strengen Bestimmun...