info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SHS VIVEON AG |

Gesetzesänderungen und gestiegener Komplexitätsgrad im Risikomanagement stellen Leasing-Branche 2011 vor neue Herausforderungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 25. Januar 2011 - 2011 wird für Leasingunternehmen ein weiteres Jahr voller Herausforderungen, so die Einschätzung der Risikoexperten des Business- und IT-Beratungsunternehmens SHS VIVEON. ...

München, 25. Januar 2011 - 2011 wird für Leasingunternehmen ein weiteres Jahr voller Herausforderungen, so die Einschätzung der Risikoexperten des Business- und IT-Beratungsunternehmens SHS VIVEON. Eine zuverlässige, transparente Risikoeinschätzung und die damit einhergehenden Änderungen in den Antragsprozessen, gehören hier zu den größten Herausforderungen, denn nach Einschätzung der Experten werden diese Prozesse aufgrund gesetzlicher Änderungen weiter an Komplexität gewinnen.

Laut einer aktuellen Auswertung des Bundesverbandes deutscher Leasingunternehmen (BDL) erhole sich der Leasingmarkt in Deutschland nach der Krise im letzten Jahr und es sei ein Umsatzwachstum von 4,0 Prozent zu verzeichnen. Dennoch werden die Herausforderungen für Leasingunternehmen im nächsten Jahr nicht geringer. Vor allem die gesetzlichen Änderungen wie Basel II/III, BilMoG, KWG oder das Geldwäschegesetz erhöhen die Anforderungen an eine valide Risikoprüfung der Kunden deutlich.
Für diese zuverlässige Risikoprüfung sollten künftig weitaus mehr Informationen für die Risikoberechnung herangezogen werden, wie z.B. zum wirtschaftlich Berechtigten oder sogenannten PEPs (politisch exponierten Personen). Damit erhöht sich zum einen der Aufwand für eine transparente und aussagekräftige Prüfung um ein Vielfaches, zum anderen müssen die Unternehmen auch strengere Auflagen hinsichtlich Dokumentation und Historisierung der Antragsprüfungen erfüllen.

"Leasingunternehmen werden künftig noch schneller auf gesetzliche oder marktdynamische Änderungen reagieren müssen. Dies haben die letzten Monate gezeigt. Die große Herausforderung wird es dabei sein, die hochkritischen und komplexen Risikoprozesse sicher und effizient zu managen und dabei den Anforderungen hinsichtlich Transparenz und Wirtschaftlichkeit gerecht zu werden", sagt Oliver Schlecht, Risikomanagement-Experte bei der SHS VIVEON AG und verantwortlich für das Branchensegment Leasing. "Ein flexibles Risikomanagementsystem, das sich bei Änderungen schnell anpassen lässt und Leasingunternehmen automatisiert die Grundlage für sichere, nachvollziehbare und dokumentierte Kreditentscheidungen bietet, ist hier eine optimale Lösung."



SHS VIVEON AG
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249
München
juliane.parusel@shs-viveon.com
+49 89 74 72 57-226
http://www.shs-viveon.com/presse/pr_kontakt.html


Web: http://www.SHS-VIVEON.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Parusel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2407 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SHS VIVEON AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SHS VIVEON AG lesen:

SHS VIVEON AG | 28.04.2016
SHS VIVEON AG | 09.07.2015

Mitarbeiter küren SHS VIVEON zur TOP Company und OPEN Company auf kununu.com

München, 09. Juli 2015 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, erhält als attraktiver Arbeitgeber das TOP Company- sowie das OPEN Company-Gütesiegel der Bewertungsplattform kununu. Auf der unabhängigen Arbeitgeberp...
SHS VIVEON AG | 04.05.2015

Betrug effektiv verhindern - mit der Risikomanagement-Software GUARDEAN RiskSuite und der Integration des Deutschen Schutz Portals

München, 04.05.2015 - Die Betrugszahlen im Finanzdienstleistungssektor nehmen von Jahr zu Jahr immer mehr zu. SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, kennt diese Herausforderung und unterstützt Unternehmen daher seit J...