info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart |

Markt und Macht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Schwarzbuch


Was Sie schon immer über die Wirtschaft wissen wollten, aber bisher nicht erfahren sollten

Warum sind Finanzinstitute schon lange zu mächtig, um vernünftig reguliert zu werden? Warum sind Kleinanleger für sie so leichte Beute? Wie haben die Ökonomen den Vorständen geholfen, ihre Gehälter zu vervielfachen? Warum bestimmt vor allem Verhandlungsmacht die Höhe der Löhne? Was steckt wirklich hinter den guten Wirtschaftszahlen der USA?

Mit seinen provokanten Fragen wirft Norbert Häring einen kritischen und unverstellten Blick auf die Welt der Wirtschaft. Schonungslos zeigt der Bestsellerautor, wie wirtschaftliche Macht unser Leben bestimmt und warum die ökonomische Wissenschaft davon nichts wissen will. Anhand jüngster Erkenntnisse der führenden Wirtschaftsfakultäten der Welt sowie aktueller und historischer Beispiele beweist er: Was uns als unabdingbare Forderung ökonomischer Vernunft verkauft wird, dient allzu häufig nur den wirtschaftlichen Interessen bestimmter Gruppen. Ein Buch, das Tabus bricht und Überraschendes ans Licht bringt.

Ökonomie der Krise - Krise der Ökonomie? Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Zunft der Ökonomen in ihren Grundfesten erschüttert. Ist der Mainstream der Wirtschafswissenschaft auf einem Auge blind, und wem hat das genutzt? Die Zeit ist reif für eine grundlegende Erneuerung einer Disziplin, die sich durch orthodoxe Glaubenssätze und die Negierung von "zweiten Meinungen" selbst ins Abseits manövriert hat. Der Autor bricht mit dem Tabu, Macht und Wirtschaft in einem Atemzug zu nennen. Er erklärt anhand von praktischen Beispielen und historischen Zusammenhängen, wie wirtschaftliche Macht unser Leben bestimmt und warum die Lehrbuch-Ökonomie von Verteilungsstreit am liebsten nichts wissen will. Dieses Buch macht die tatsächlichen wirtschaftlichen Zusammenhänge und Gruppeninteressen ungeschminkt anschaulich, anstatt sie hinter Formeln, Graphen und griechischen Buchstaben zu verstecken. Die Zeit nach der großen Finanzkrise ist reif für die Frage nach der Rolle wirtschaftlicher Macht.


Quelle: Norbert Häring, Markt und Macht - Was Sie schon immer über die Wirtschaft wissen wollten, aber bisher nicht erfahren sollten
IX, 292 S., Kartoniert, EUR 19,95, ISBN: 978-3-7910-2986-3

Kontakt:
Schäffer-Poeschel Verlag
Joachim Bader
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: bader@schaeffer-poeschel.de

Januar 2011


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 0711 / 2194 - 112), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2334 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart lesen:

Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart | 28.09.2011

Themenservice des Schäffer-Poeschel Verlags

Open Space ist eine Methode der Großgruppenmoderation, die sehr gut geeignet ist, um neue Ideen zu entwickeln und selbständiges Arbeiten zu fördern. Warum, so fragte sich Harrison Owen vor mittlerweile mehr als 25 Jahren, entwickeln wir nicht ein...
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart | 07.09.2011

Kooperationen erfolgreich gestalten

Gemeinsam sind wir besser. Diese Erfolgsformel gilt heutzutage mehr denn je. Angesichts eines komplexen und sich rasant wandelnden Umfeldes ist es für den Erfolg einer Organisation entscheidend, im richtigen Moment die richtigen Kooperationspartner ...
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart | 04.08.2011

High-Performance-Organisationen

Wie können Organisationen dauerhaft Spitzenleistungen erbringen – und dies in einem sich permanent und immer rascher verändernden Umfeld? Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, müssen Organisationen Spitzenleistungen kultivieren, d.h. ...