info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

China führend bei Audio und Video über IP-Netzwerke; Systeme von Polycom liefern Echtzeit-Kommunikation für das ganze Land

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Chinas Netzwerke für Finanzen, Mineralöl, Landwirtschaft, Wissenschaft, Telekommunikation, zivile Angelegenheiten sowie Forschung & Entwicklung basieren auf Audio-, Video-, Web- und Datenlösungen von Polycom


München, 18. August 2004 – China, die weltweit am schnellsten wachsende Wirtschaft, setzte ein einzigartiges IP-Kommunikations-Netzwerk auf, um die größte Bevölkerung der Welt zu versorgen. Das Herz von nahezu allen hoch-skalierbaren Kommunikationsknoten für die Netze der Banken- und Versicherungswirtschaft, der Telekommunikation, Katastrophenhilfe, Sozialhilfe sowie der Universitäten bilden Audio-, Video-, Web- und Datenlösungen von Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM).

Für Polycom, dem weltweit führenden Anbieter von Unified Collaborative Communications-Lösungen, ist China nach den USA der zweitgrößte Markt. Allein im letzten Jahr konnte Polycom neue Geschäftsbeziehungen mit dem Ministry of Civil Affairs, der China Construction Bank, der chinesischen Akademie der Wissenschaften, der China National Petroleum Corporation, der Industrial and Communications Bank of China und dem Ministry of Information Industry aufbauen. Zudem kündigte Polycom erst kürzlich eine Partnerschaft mit Celestica an, zur Herstellung von Polycom-Audiolösungen in Dongguan/China, die auch das bekannte Konferenztelefon SoundStation beinhalten. Darüber hinaus schloss die China Unicom im zweiten Quartal 2004 die zweite Phase des laufenden Installationsprozesses des derzeit weltgrößten Video-Netzwerkes über IP ab.

China baut einen Großteil der Infrastruktur erstmalig auf (auf Grund verschiedener Faktoren wie globalem Wettbewerb, Olympia 2008 in Beijing, das Three Gorges Project und nicht zuletzt SARS) und kann somit die neuesten Technologien bei Echtzeit-Kommunikation, basierend auf IP-Satelliten- und Glasfaser-Systemen, einsetzen. Diese Breitband-Netze ermöglichen Rich-Media-Anwendungen wie Voice over IP (VoIP) und Videokommunikation in nahezu TV-Qualität. Zehntausende von Mitarbeitern und Millionen von Kunden in über 30 Provinzen werden nahtlos vom Desktop über Konferenzräume bis hin zum Netzwerk miteinander verbunden. IP liefert zuverlässige und bessere Audio- und Videoqualität zu geringeren Kosten. Chinesische Unternehmen und Behörden profitieren bereits von Polycoms multimedialen IP-Lösungen: Durch die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht werden größere Produktivität bei geografisch verteilten Teams, schnellere Entscheidungen, höhere Effizienz, umfangreichere Trainingsaktivitäten, stärkere Kundenbindung und Einsparungen bei Reisekosten erzielt.

„China ist führend beim Ausbau seiner konvergenten Kommunikation über IP“, so Bob Hagerty, CEO von Polycom. „Wir freuen uns, dass unsere Multimedia-Brücken und Gateways sowie Gruppen-Videokonferenzsysteme und Konferenztelefone im Mittelpunkt der Infrastrukturmaßnahmen in China stehen. Dies ist einmal mehr eine Anerkennung für unsere bewährten Lösungen und Services.“ Polycom wurde im Jahr 2003 mit dem „Trusted Brand Award“ der China Computer Users’ Association (CCUA) und dem „Service Excellence Award“ der China Unicom ausgezeichnet.

China Unicom - das weltgrößte Videokonferenz-Netzwerk über IP
Im Rahmen eines mehrstufigen Projektes beim einzigen Full Service Telekommunikations-Carrier des Landes wurden insgesamt 800 Endpunkte von Polycom installiert, um 300 Zweigstellen in 30 Provinzen zu verbinden. In erster Linie waren dies ViewStation® FX- und VS4000TM-Systeme, 34 Carrier-taugliche MGC-100TM Audio- und Videokonferenz-Brücken sowie acht Polycom PathNavigatorTM Call Processing Server. China Unicom betreibt damit das erste und größte Video-, VoIP-, Internet- und Frame-Relay-System des Landes, das auf einer einheitlichen Datennetzwerk-Plattform basiert. Das System wird derzeit von 10.000 Geschäftskunden genutzt. Der Ausbau auf 50.000 Anwender, HomeOffice- und SoHo-Märkte ist geplant.

China Academy of Sciences (CAS) - landesweites Videokonferenz-Netzwerk
Mit 100 Videokonferenzsystemen und zwei MGC-100-Brücken von Polycom wurde die Behörde in Beijing mit zwölf ihrer Büros verbunden. Führende chinesische Wissenschaftler und Forscher können darüber Informationen austauschen. Die effektivere Nutzung von Ressourcen und daraus resultierende schnellere Entscheidungsfindung ist einer der wesentlichen Vorteile beim Einsatz der Konferenzsysteme.

Ministry of Civil Affairs – Meilenstein der eGovernment-Initiative
Polycom arbeitete fünfzehn Monate mit Chinas Ministry of Civil Affairs an einem Projekt zum Aufbau eines digitalen Netzwerkes für zivile Angelegenheiten zusammen, das die Effizienz der Verwaltungsbehörden in ganz China verbesserte und ein Meilenstein in der eGovernment-Initiative des Landes war. Das Videokonferenz-Netzwerk bewährte sich bereits während SARS, da Ärzte und Krankenhäuser den Fortschritt der Krankheit besser beobachten und geeignete Maßnahmen für deren Eindämmung kommunizieren konnten.

Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) – größte Bank Chinas
Die ICBC hält 25 Prozent der inländischen Vermögenswerte der Kreditinstitute in China und steht für mehr als 100 Mio. Kunden, 400 Mio. Sparkonten, 22.000 Zweigstellen im Inland und 70 Niederlassungen in Übersee. Da die bestehenden Satteliten-basierten Systeme nicht weiter skalierbar waren, entschied sich die ICBC für Polycom, um ein neues Videokommunikations-Netzwerk mit 300 VS4000-Raumsystemen, 24 MGC-100-Brücken und der Global Management System-Software aufzubauen. Die ICBC profitierte von einheitlichen Kundenservices und umfangreicherem Trainingsangebot für Mitarbeiter.

China National Petroleum Corporation – Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Die National Petroleum Corporation zählt zu den größten Mineralölkonzernen der Welt. Zur Erforschung neuer natürlicher Ressourcen, Raffinerie-Methoden und Maschinenbau laufen derzeit 22 Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Mittleren Osten, Nordafrika, Russland und Südamerika. Über die 156 Video-Raumsysteme und zwei MGC-100-Konferenzbrücken von Polycom werden Informationen zwischen den 54 Geschäftsstellen in 40 Städten ausgetauscht.

China Netcom (CNC) / ACT Teleconferencing China - Konferenzservices
Durch eine Partnerschaft mit dem Polycom-Kunden ACT Teleconferencing Inc., einem unabhängigen weltweiten Provider für Audio-, Video- und Web-basierte Konferenzprodukte und Services, werden heute die Konferenz-Services für den in Beijing ansässigen Telekommunikations-Carrier CNC über die OCITM-Audiokonferenzbrücken von Polycom abgewickelt. CNC versorgt lokale und Geschäftskunden mit Breitband-Internet-Zugang und integrierten Telekommunikations-Services.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Technologieführer für hochwertige und einfach zu bedienende Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenzsysteme sowie Collaboration-Lösungen. Mit dem Polycom Office-Konzept trägt das Unternehmen dazu bei, dass Kommunikation über Entfernungen hinweg so natürlich und interaktiv wird, als ob sie im gleichen Raum stattfinden würde. Dies wird mit integrierten Konferenzlösungen erreicht, die marktführende Audio- und Videoqualität liefern und einfach zu bedienen sind. Das Polycom Office basiert auf Branchenstandards und einer offenen Architektur, die Interoperabilität in Multi-Vendor-Umgebungen sowie führende Netzwerk-Infrastruktur-Plattformen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-(0)811-99940 oder auf der Polycom-Website http://www.polycom.com.

Polycom, ViewStation, SoundStation und das Polycom-Logo sind eingetragene Warenzeichen. Polycom Office, MGC, Polycom PathNavigator, VS4000 und OCI sind Warenzeichen von Polycom, Inc. in den USA und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2004, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Helga Herböck, Bivista, E-Mail: info@bivista.de, Tel.:+49-(0)8121-989930, Fax:+49-(0)8121-973936


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 920 Wörter, 7865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...