info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lean Management Institut |

Lean Administration - Industrialisierung von Verwaltungs- und Serviceprozessen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Workbook bietet praxisorientierte Hilfestellung bei der Einführung von Lean Management in Dienstleistung und Verwaltung


Aachen. - "Lean Administration I: So werden Geschäftsprozesse transparent - Die Analyse" heißt das erste vom Lean Management Institut (Aachen) herausgegebene Workbook für Manager und Mitarbeiter in Industrie, Verwaltung und Dienstleistungsbranchen, die ihre Organisationen auf der Basis des Lean Management Konzeptes reorganisieren wollen.

Lean Management, die erfolgreiche Strategie für die Reorganisation von Wirtschaftsunternehmen aus der fertigenden Industrie, wird inzwischen auch auf die Bereiche Dienstleistung und Verwaltung übertragen, um hier die Service- und Geschäftsprozesse zu optimieren. Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich heute intensiv gerade mit diesen sekundären Prozessen, denn vielfach fehlt hier die Transparenz und richtige Kostenzuordnung. Oftmals werden mit Zuschlägen aller Art die vorhandenen Unproduktivitäten und Fehlleistungen über alle Produkte verteilt. Für viele Unternehmen sind diese indirekten Kosten eine Art Black Box, da sie nicht wissen, wie die Geschäftsprozesse genau ablaufen, wie lange sie dauern und welche Kosten sie verursachen.

Mit den richtigen Instrumentarien kann man jedoch auch in den bislang undurchsichtigen Servicebereichen eines Unternehmens aus der Industrie- und Dienstleistungsbranche sowie in Verwaltungsorganisationen die gleiche Transparenz der Prozesse schaffen wie in der Montagehalle einer Automobilfabrik. Dazu stellt das Konzept der Lean Administration einen Werkzeugkasten mit den entsprechenden Methoden bereit. Zentrales Ziel dieser Vorgehensweise ist es, die Abläufe so zu organisieren, dass für die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen ein möglichst geringer Ressourceneinsatz notwendig ist.

Die Vorgehensweise auf dem Weg zur Lean Administration erläutert das Workbook "Lean Administration I" in einer auch für den Einsteiger in diese Thematik leicht nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Darstellung. Dabei wird der Leser zunächst mit der Analyse der Prozesse und Strukturen vertraut gemacht, die die notwendige Grundlage für die weiteren Schritte zur Lean Administration bildet. Zahlreiche Tabellen und Grafiken erleichtern dem Anwender den Umgang mit den Analyse-Tools.


Die Autoren:

Dr. Bodo Wiegand ist Leiter des Lean Management Instituts in Aachen und Vorstandsvorsitzender der Düsseldorfer Unternehmensberatung proLean Consulting AG. Der Autor mehrerer Bücher und Fachbeiträge zum Thema Lean Management verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Anwendung von Lean Management-Methoden, die er bei zahlreichen Reorganisationsprojekten eingesetzt und aus der Industrie auf verschiedene Branchen und Bereiche übertragen hat. Das Konzept der Lean Administration für die Bereiche Dienstleistung und Verwaltung ist unter seiner Leitung entstanden.

Philip Franck, Diplomingenieur, hat als Berater Lean Management Methoden bei Dienstleistungsunternehmen angewendet und das Konzept der Lean Administration für die Bereiche Dienstleistung und Verwaltung maßgeblich mitentwickelt.


Das Buch:

"Lean Administration I: So werden Geschäftsprozesse transparent - Die Analyse" von Bodo Wiegand und Philip Franck, Lean Management Institut 2004, 80,00 EUR, ISBN 3-9809521-0-X, kann über das Lean Management Institut bestellt werden (www.lean-management-institut.de).

LMI 0405
ca. 2.200 Zeichen
August 2004


Kontakt:

Lean Management Institut
Dr. Ulrike Schömig
Steinbachstraße 25, D - 52074 Aachen
Telefon: +49-(0)241-89 49 99 93
Telefax: +49-(0)241-89 49 99 94
E-Mail: info@lean-management-institut.de
www.lean-management-institut.de

PUBLIPRESS
Agentur f. Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14, D - 85521 Ottobrunn
Telefon: +49-(0)89-66 03 96-6
Telefax: +49-(0)89-60 98 33-2
E-Mail: sabine.vonderheyde@publipress.de


Über das Lean Management Institut (LMI):
Das Lean Management Institut (Aachen) wurde Anfang 2004 als gemeinnützige Stiftung gegründet. Sein Ziel ist es, Wirtschaft und Wissenschaft, Theorie und Praxis zu verbinden und das Lean Management-Konzept weiter zu entwickeln und anzupassen, um es für Unternehmen und Institutionen aus unterschiedlichsten Branchen zu öffnen. Das Institut ist angebunden an das Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) der RWTH Aachen (Lehrstuhl für Produktionssystematik, Prof. Dr. Günther Schuh), gehört zum internationalen Lean Management-Netzwerk und kooperiert u.a. eng mit dem Lean Enterprise Institute in den USA (www.lean.org) und der Lean Enterprise Academy in England (www.lean.uk) sowie den Begründern der Lean Management-Idee Prof. Daniel T. Jones und Dr. James P. Womack. Gründer des deutschen LMI (www.Lean-Management-Institut.de) ist Dr. Bodo Wiegand. Er ist Vorstandsvorsitzender der proLean Consulting AG in Düsseldorf (www.prolean.de), hat jahrelang in der Industrie mit Lean Management-Methoden gearbeitet und konnte die dort erprobten Ansätze bereits erfolgreich auf Netzbetreiber und Dienstleistungsunternehmen übertragen.






Web: http://www.lean-management-institut.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine von der Heyde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 5043 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lean Management Institut lesen:

Lean Management Institut | 28.01.2005

Neuerscheinung in der Workbook-Reihe des Lean Management Instituts:Mit Wertstromdesign die Wertschöpfung erhöhen und Verschwendung beseitigen

"Wo immer es ein Produkt für einen Kunden gibt, gibt es auch einen Wertstrom. Die Herausforderung liegt darin, ihn zu sehen" (Mike Rother). Die Methode des Wertstromdesigns hat sich als ein einfach anzuwendendes und gleichzeitig sehr wirksames Instr...
Lean Management Institut | 01.12.2004

Neue Impulse für ein Erfolgsrezept

Aachen. - Beim "Lean Management Summit", der vom 11. bis 12. November in Aachen stattfand, diskutierten hochkarätige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit rund 300 Teilnehmern über Wege und Chancen, die das Lean Management deutschen...
Lean Management Institut | 19.08.2004

Lean Management Summit - Gipfeltreffen der Experten

Aachen. - Veränderte gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen forcieren Managementmethoden, mit deren Hilfe sich die Produktivität von Geschäfts-, Produktions- und Serviceprozessen verbessern lassen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Lean M...