info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IEEE |

IEEE 1901TM Powerline-Standard offiziell verabschiedet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


International anerkannter Standard ermöglicht Datenkommunikation mit einer Übertragungsrate von 500 MBit/s für Bereiche wie Smart Energy, den Transportsektor, Local Area Networks uvm.




PISCATAWAY, N.J., USA, 01. Februar 2011 – IEEE, weltweit größter Verband zur Förderung von Technologien, gibt bekannt, dass der finale IEEE 1901TM „Broadband over Powerline“-Standard (BPL), heute veröffentlicht wurde und damit allgemein zur Verfügung steht. Die Dokumentation des Standards, der im Dezember 2010 verabschiedet wurde, kann unter http://standards.ieee.org/findstds/standard/1901-2010.html oder über die digitale Bibliothek IEEE Xplore unter http://ieeexplore.ieee.org/articleSale/Sarticle.jsp?arnumber=5678772 erworben werden.

Die Entwicklung des neuen BPL-Standards wurde von der IEEE Communications Society (www.comsoc.org) finanziell unterstützt. Er ist weltweit anerkannt und eignet sich für eine breite Palette von Anwendungen, darunter Smart Energy, Transport und Verkehr sowie Local Area Networks (LANs) – sowohl im privaten, wie auch im geschäftlichen Anwendungsbereich.

Netzwerkprodukte, die IEEE 1901 entsprechen, bieten Datenübertragungsraten von über 500 MBit/s in LAN-Anwendungen. Bei First-Mile/Last-Mile Anwendungen erzielen die mit IEEE 1901 kompatiblen Geräte eine Reichweite von bis zu 1.500 Metern. Die Technologie, die durch IEEE 1901 spezifiziert wird, nutzt fortschrittliche Modulationsverfahren zur Datenübertragung über herkömmliche Wechselstrom-Netzleitungen jeder Voltstärke bei Frequenzübertragungen von weniger als 100 MHz.

Im Transportsektor beispielsweise ermöglichen die Datenübertragungsraten und Reichweiten des Standards die Einrichtung von Audio- und Video-Entertainmentsystemen für Passagiere von Flugzeug, Bahn und anderen Massentransportmitteln. Elektroautos können, während das Fahrzeug über Nacht aufgeladen wird, neue Entertainment-Wiedergabelisten für ihr Audio-/Video-System herunterladen.

Im privaten Anwendungsbereich ergänzt die Datenübertragung über das Stromnetz (PLC) die WLAN-Übertragung, wo immer diese auf Schwierigkeiten trifft – beispielsweise bei dicken Wänden und andere Hindernissen sowie bei Distanzen, die über die normale Reichweite drahtloser Netzwerke hinausgehen. Das System ergänzt außerdem drahtlose Netzwerke in Hotels und anderen mehrstöckigen Gebäuden, indem es Multimedia-Daten über längere Distanzen überträgt, sodass nur die letzten Meter der Kommunikationsverbindung drahtlos umgesetzt werden müssen.

Von der Etablierung des IEEE 1901-Standards werden auch Energieversorgungsunternehmen, Service Provider und Konsumgüterelektronik-Unternehmen profitieren – ebenso wie alle anderen Unternehmen, die in den Aufbau von Smart Grids involviert sind. Dazu gehören auch Anbieter von Smart Meter und die Hersteller von Haushaltsgeräten.

Weitere Informationen über IEEE-SA gibt es auf Facebook unter http://www.facebook.com/ieeesa, auf dem „Standards Insight Blog“ http://www.standardsinsight.com, über den Interessenten auch Kontakt zu der Organisation aufnehmen können, sowie auf Twitter, wo man IEEE unter http://www.twitter.com/ieeesa folgen kann.

Über die IEEE Standards Association
Die IEEE Standards Association (IEEE-SA) gehört zu IEEE und ist eine weltweit anerkannte Organisation zur Etablierung von Standards. IEEE-SA entwickelt und verabschiedete Standards im Rahmen eines offenen, gemeinschaftlichen Prozesses unter aktiver Beteiligung der Industrie und unter Brücksichtigung zahlreicher Interessengruppen. IEEE Standards legen Spezifikationen und standardisierte Verfahren auf Basis aktueller wissenschaftlicher und technologischer Erkenntnisse fest. Das Portfolio von IEEE-SA umfasst über 900 angewandte Standards; mehr als 600 weitere befinden sich im Entwicklungsprozess. Weitere Informationen: http://standards.ieee.org/.

Über IEEE
IEEE, die weltweit größte Vereinigung für Technologie, hat sich dem Ziel verpflichtet, Technologien und deren Einsatz zum Nutzen der Allgemeinheit zu fördern. Über seine vielfach zitierten Publikationen und anerkannten Konferenzen, Technologiestandards sowie fachliche und Fortbildungsaktivitäten, genießt IEEE eine hohe fachliche Reputation zu einer breiten Palette an Themen, darunter Raumfahrtsysteme, Computer und Telekommunikation, Biomedizintechnik, Elektroenergie sowie Konsumgüterelektronik. Weitere Informationen: http://www.ieee.org.

Pressekontakt International
Shuang Yu, IEEE-SA Marketing Manager
+1 732-981-3424, shuang.yu@ieee.org
Pressekontakt Deutschland
GlobalCom PR-Network
Wibke Sonderkamp / Ralf Hartmann
wibke@gcpr.net / ralf@gcpr.net
089 360 363 40


Web: http://presse.gcpr.de/ieee


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Hartmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 509 Wörter, 4518 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema