info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Management des BBI stellt Asienpläne vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)




Großflughafen als zukünftiges Ost-West-Drehkreuz

Die bislang bedeutendsten Flughäfen Europas – Frankfurt, Amsterdam, Paris und London – müssen sich warm anziehen. Zumindest, wenn es nach dem Management des Großflughafens Berlin Brandenburg International (BBI) geht. Diese Instanz sieht sich zukünftig als ernstzunehmender Konkurrent der europäischen Drehkreuze. Gerade die hervorragende geopolitische Lage zwischen Ost und West spielt dem Flulghafen auf natürliche Weise in die Hände. Die Flüge von und nach Asien kommen dabei vor allem der Air Berlin zugute. Das Internetportal fluege.de stellt die Pläne des Managements näher vor.

Während der Bau des Großflughafens BBI in vollem Gange ist, werden die Zukunftsvisionen des Managements immer deutlicher. Insbesondere die Air Berlin ( http://www.fluege.de/Katalog/Air-Berlin/Airline-196 ) spielt eine große Rolle beim BBI-Ausbau. Als zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft möchte sie den Airport zum Hub auszubauen.

Für Anfang 2012 hat die Air Berlin ihren Beitritt zur Airline-Allianz „Oneworld“ angekündigt, ein internationaler Verbund, der mit American Airlines, British Airways, Cathay und Quantas über starke Partner verfügt. Von ihrem dichten Streckennetz könnte die deutsche Fluggesellschaft wesentlich profitieren.

Nach Ansicht des Managements des BBI bringt die Leitung der Langstreckenflüge über Berlin zwei wesentliche Vorteile: Zum einen ließe sich die Flugzeit zum asiatischen Kontinent verkürzen und zum anderen könnten Personalkosten für die Ersatzcrew gespart werden.

Doch nicht nur der Anschluss nach Asien ist für die deutsche Fluggesellschaft von Bedeutung. Als Mitglied der „Oneworld“-Allianz kann die Air Berlin deutlich mehr internationale Anschlussflüge sicherstellen als bisher. Zu den Zielflughäfen Dubai, Miami und Mombasa, die seit November 2010 zum Streckennetz gehören, kommt ab Mai diesen Jahres New York hinzu.

Weitere Informationen: http://news.fluege.de/allgemein/air-berlin-spielt-zentrale-rolle-beim-bbi-ausbau-zum-europaeischen-drehkreuz/26337.html

Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-3843
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, hotelreservierung.de, reisen.de und travel24.com. Außerdem tritt sie mit Urlaubstours als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über auvito.de, das kostenlose Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit preisvergleich.de angeboten.

Web: http://www.fluege.de/Katalog/Air-Berlin/Airline-196


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann (Tel.: +49/341/49288-240), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2761 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...