info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AVerMedia |

AVerMedia bringt weltweit ersten internen TV-Tuner fürs Notebook:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Fernsehadapter im Scheckkartenformat


Rüsselsheim / Taipei, 28. Juni 2004. Mit seinem AVerTV CardBus stellt der Multimedia-spezialist AVerMedia eine Weltneuheit vor: die PCMCIA-Karte verwandelt das Notebook in einen TV-Empfänger und digitalen Videorekorder, ohne dem mobilen Anwender zusätz-lichen Reiseballast zuzumuten. Der TV-Tuner im Scheckkartenformat besticht durch seine Ausstat-tung mit Hardware-MPEG1 / 2 Encoder und MPEG 4-Unterstützung und bietet zahlreiche komfortable TV- und Videofunktionen einschließlich TimeShift und Programmplaner. Ein großzügiges Softwarepaket rundet den breiten Funktions-umfang des AVerTV CardBus ab.

Technischer Clou des AVerTV CardBus ist ein neu entwickelter integrierter TV-Tuner-Chip von Philips, der die geringe Abmessung des Fernsehadapters und somit das Design als PCMCIA-Karte ermöglichte. Der Winzling macht aus dem Notebook einen vollwertigen Fernseher und digitalen Videorekorder mit Breitband-Kabeltuner, Sendersuchlauf, Teletext-Decoder für PAL-Fernsehen, Timeshift-Funktion für zeitversetztes Aufnehmen mit der Möglichkeit, das laufende Fernseh-programm weiterzuverfolgen, Kindersperre für bestimmte Fernsehkanäle, 16-Pro-gramm-Vorschau und Aufnahmeplaner sowie Er-stellung von individuellen Sendergruppen. Die Software er-laubt MPEG 1 und MPEG 2-Videoaufnahmen in Echtzeit im VCD- und DVD-For-mat. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Ansichtsgrößen (bis 100%) des TV-Fen-sters wählen und Standbilder in BMP-, JPG- TIF- oder PCX-Format aufnehmen (bis zu 1600x1200 Pixel).
Der AVerTV CardBus verfügt über einen 75-Ohm-Eingang zum Anschluss der Fernsehan-tenne, Composite- und S-Video-Eingang für den Anschluss eines herkömmlichen Videorekor-ders sowie Audio-Eingang für 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Die Darstellung des Fernsehbil-des erfolgt mit 720 x 567 (PAL) bzw. 720 x 480 Pixeln (NTSC). Der AVerTV CardBus läuft unter Windows ME/2000/XP; Mindestvoraussetzungen an das Rechnersystem sind ein Intel Pentium III-Prozessor mit 1 GHz Taktrate - bei Aufnahme empfiehlt sich ein Pentium 4 mit 1,5 GHz - 256 MB RAM Arbeitsspeicher, 1 GB freie Festplattenkapazität und natürlich ein freier PCMCIA-Schacht.
Das Gerät wird mit Bedienungsanleitung, Installa-tions-CD und Anschlusskabeln geliefert. Es ist in Kürze im Fachhandel er-hältlich und kostet ca. 99,- EURO (EVK).

Über AVerMedia
Die 1990 gegründete AVerMedia ist ein weltweit führendes Unternehmen im Design und in der Herstellung von Prä-sentations- und Multimedia-Produkten für PC- und MAC-Plattformen. Das Unternehmen mit Haupt-sitz in Taiwan ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt weltweit ca. 600 Mitarbeiter. Weitere Niederlassun-gen wer-den in Deutsch-land, Großbritannien, Spanien, China und den USA unterhalten. Dank seiner fort-schrittli-chen Produktionsstätten und hocheffizienten Forschungs- und Entwicklungs-technologie ist AVerMedia derzeit der Weltmarktführer im Bereich PC/MAC-to-TV-Converters und einer der drei führenden Hersteller von TV-Tunern in Taiwan.

Unternehmenskontakt
AVerMedia GmbH, Eisenstraße 11, 65428 Rüsselsheim, Tel: 06142-79309-0, Fax: 06142-79309-37, www.avermedia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anita Becher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2526 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AVerMedia lesen:

AverMedia | 05.04.2006

AverMedia widerlegt Terratecs Ansprüche wegen Gebrauchsmusterverletzung

1. Terratecs deutsches Gebrauchsmuster Nr. 20 2005 017 348.7 wurde am 3. November 2005 beantragt und am 2. Februar 2006 eingetragen. Diese Eintragung findet naturgemäß bei Gebrauchsmustern ohne jegliche materielle Prüfung statt. 2. Das Prod...
AverMedia | 20.02.2006

Martin Haeckel leitet AVerMedia Deutschland

Als Managing Officer übernimmt Martin Haeckel ab sofort die Verantwortung für Vertrieb und Marketing der wachsenden deutschen Niederlassung von AVerMedia. Der erfahrene Diplom-Exportwirt ist seit 13 Jahren im Bereich der traditionellen IT Hard- und...
AverMedia | 02.01.2006

DVB-T und analoges Fernsehen für MCE

Mit Hilfe der MainConcept Technologie ist AVerMedia in der Lage, den Kunden weltweit mehr und verschiedenartige Microsoft MCE kompatible Hybrid TV Lösungen anzubieten. AVerMedia und MainConcept reagieren damit bereits heute auf die wachsenden Bedür...