info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
24plus Systemverkehre GmbH & Co KG |

24plus öffnet zum bundesweiten "Tag der Logistik" am 14. April 2011 wieder das Zentralhub Hauneck

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Logistik zum Anschauen und Verstehen: Wie werden in wenigen Stunden 800 Tonnen Stückgüter umgeladen? Einladung an Schüler, Studenten, Fachleute, die Öffentlichkeit


Im Minutentakt erklimmen die Lkw die Blaue Liede in Hauneck. Binnen weniger Stunden gilt es, 800 Tonnen Stückgut, verteilt auf 4.500 Packstücke, umzuladen und wieder auf den Weg zu ihren Empfängern in ganz Europa zu bringen. Das alles einmal live erleben? Und erfahren, wie 64 mittelständische Speditionen ein europäisches Stückgutnetz betreiben? Die Stückgutkooperation 24plus logistics network öffnet am 14. April 2011, dem diesjährigen ?Tag der Logistik?, wieder das Zentralhub in Hauneck und lädt Schüler, Studenten, Fachpublikum und die allgemeine Öffentlichkeit dazu ein, die Logistikdrehscheibe 24plus im Live-Betrieb zu besichtigen.\r\n

Hauneck, 15.02.2011 Im Minutentakt erklimmen die Lkw die Blaue Liede in Hauneck. Binnen weniger Stunden gilt es, 800 Tonnen Stückgut, verteilt auf 4.500 Packstücke, umzuladen und wieder auf den Weg zu ihren Empfängern in ganz Europa zu bringen. Das alles einmal live erleben? Und erfahren, wie 64 mittelständische Speditionen ein europäisches Stückgutnetz betreiben? Die Stückgutkooperation 24plus logistics network öffnet am 14. April 2011, dem diesjährigen "Tag der Logistik", wieder das Zentralhub in Hauneck und lädt Schüler, Studenten, Fachpublikum und die allgemeine Öffentlichkeit dazu ein, die Logistikdrehscheibe 24plus im Live-Betrieb zu besichtigen.

Im vergangenen Jahr nutzten 22 Besucher die Chance, beim Tag der Logistik 2010 eine Nacht im Hub von 24plus zu erleben. "Damit war die Besuchergruppe an der Obergrenze. Bei einer noch größeren Besucherzahl könnten wir die Gruppe nicht mehr ins Hub führen, wo der Umschlag gerade in vollem Gang ist", erklärt 24plus-Chef Peter Baumann, der auch in diesem Jahr wieder die Besucher persönlich durch das Hub führt. Daher sein Tipp: Wer dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden.

Die Veranstaltung bei 24plus beginnt um 20.30 Uhr und ist kostenlos. Eine Anmeldung auf der Internetseite www.tag-der-logistik.de ist notwendig. Ebenso müssen die Teilnehmer einen Ausweis zur Veranstaltung mitbringen.

Ort der Veranstaltung
24plus Systemverkehre GmbH & Co KG
Zentralhub
Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Termin
14. April 2011
Beginn: 20.30 Uhr

Hintergrund: Über 24plus und das 24plus-Hub
24plus logistics network ist eine leistungsfähige Speditions- und Logistikkooperation europäischen Zuschnitts. In der Kooperation wirken 58 überwiegend mittelständische Speditionsbetriebe als feste Systempartner zusammen und bilden ein einheitliches Verkehrsnetz mit definierten Leistungsstandards für Stückgüter. 48 Partner sind in Deutschland ansässig, zwölf weitere Systempartner übernehmen in ihren Ländern und Regionen Hub-Funktionen. Dazu kommen vier assoziierte Partner: einen für Russland, Osteuropa und Zentralasien, einen für Seefracht sowie je einen für Rumänien und Bulgarien. Im 24plus-Netz wurden im Jahr 2009 insgesamt 6,2 Millionen Sendungen bewegt, die zusammen 1,6 Millionen Tonnen auf die Waage brachten. Im Transport, Umschlag und Disposition dieser Sendungen sind 4.650 Mitarbeiter beschäftigt.

Als Stückgut werden Einzelsendungen zwischen etwa 30 Kilogramm und 2,5 Tonnen bezeichnet. Kleinere Sendungen werden als Pakete befördert, schwerere als Teilladungen. Eine Besonderheit der Stückgutlogistik besteht darin, dass der Markt heute erwartet, dass Stückgüter so schnell zugestellt werden wie Briefe oder Pakete, also innerdeutsch binnen 24 Stunden. Außerdem erwarten die Kunden, dass Stückgutspeditionen europaweit zustellen können. Um dies zu gewährleisten, müssen Stückgutspeditionen entweder groß genug sein, um eigene Europanetze zu betreiben, was nur wenigen Konzernen gelingt. Oder aber, die Stückgutspeditionen bringen sich in gemeinsame Netze wie das von 24plus ein.

24plus stellt seinen Systempartnern und deren Kunden ein Netz mit Flächendeckung in ganz Europa zur Verfügung. Das Netz ist zweistufig. Haben zwei Partner viele Sendungen für das jeweilige Bestimmungsgebiet, installieren sie einen Direktverkehr, der als feste Linie zwischen ihren Speditionsdepots pendelt. Dies ist schnell und wirtschaftlich. Im Netz von 24plus laufen über 80 Prozent der Sendungsmengen über Direktverkehre. Sendungen für Regionen, in die sich ein Direktverkehr nicht rechnet, werden in der Hub-and-Spoke-Systematik bearbeitet. Der englische Fachbegriff steht für Nabe und Speiche. Wie bei einem Rad die Speichen fahren dabei Lkw sternförmig auf einen zentralen Punkt zu, laden im Hub aus und nehmen Sendungen für ihre Region wieder zurück. Mit dieser Konstruktion lässt sich Flächendeckung für jeden Partner erreichen. Kunden haben die Möglichkeit, von jedem Punkt Europas aus Mengen in das Netz einzuspeisen, bei festen Laufzeiten.

Das Zentralhub von 24plus in Hauneck bei Bad Hersfeld liegt in der verkehrsgeografischen Mitte Deutschlands und damit im Zentrum Europas. Alle Systempartner von 24plus bedienen das Zentralhub täglich im Nachtsprung. Innerhalb weniger Stunden kommen dort bis zu 80 Lkw an, werden entladen, mit Stückgütern für ihren Empfangsbereich beladen und abgefertigt. Das Zentralhub wurde 1999 errichtet und 2008 erweitert und gilt als eine der modernsten Umschlaganlagen für Stückgüter in Europa.

Im Zentralhub Hauneck können pro Nacht über 1.000 Tonnen Stückgüter umgeschlagen werden. Dies übernehmen bis zu 100 Mitarbeiter. Im Inneren der fußballfeldgroßen Anlage befinden sich technische Besonderheiten wie eine automatische Förderanlage für Hubwagen.

Hintergrund: Tag der Logistik und Wirtschaftsbereich Logistik
Unter dem Motto "Logistik macht"s möglich" rücken am bundesweiten Tag der Logistik am 14. April 2011 wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Dabei werden der breiten Öffentlichkeit Blicke hinter die Kulissen zahlreicher Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen ermöglicht. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird. Der erste Tag der Logistik fand 2008 statt und brachte vergangenes Jahr etwa 28.500 Besucher auf die Spur logistischer Lösungen und Leistungen. Alle Veranstaltungen am Tag der Logistik sind für jedermann kostenlos zugänglich. In vielen Fällen ist aus organisatorischen Gründen eine namentliche Anmeldung erforderlich. Informationen über das Angebot gibt es auf www.tag-der-logistik.de, wo auch die Anmeldung erfolgen kann.

Die Logistik liegt hinter der Automobilbranche und dem Handel auf dem dritten Platz der umsatzstärksten Wirtschaftsbereiche in Deutschland. Die Branche beschäftigt 2,7 Millionen Menschen und erwirtschaftet rund 210 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2010, ein Wachstum von etwa vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
(Quelle: BVL)



24plus Systemverkehre GmbH & Co KG
Peter Baumann
Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
06621/9208-0

www.24plus.de



Pressekontakt:
H zwo B
Hans Pöllmann
Am Anger 2
91052
Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131/81281-0
http://www.h-zwo-b.de


Web: http://www.24plus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans Pöllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 826 Wörter, 6477 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 24plus Systemverkehre GmbH & Co KG lesen:

24plus Systemverkehre GmbH & Co KG | 11.05.2011

24plus investiert über drei Millionen Euro in eine neue Scanner-Generation

Hauneck, München (transport logistic) 11.05.2011 Die Stückgutkooperation 24plus logistics network beginnt derzeit mit der Umsetzung eines drei Millionen Euro schweren IT-Investitionsprojektes: Netzwerkweit werden mehr als 1.000 neue Scanner angesch...
24plus Systemverkehre GmbH & Co KG | 23.12.2010

24plus verstärkt sich in Sachsen durch Niederlassung Trebsen der Robert Müller GmbH

Hauneck, Saarlouis, Trebsen 23.12.2010 Die Robert Müller GmbH mit Hauptsitz in Saarlouis bringt am 1. Februar 2011 ihre Niederlassung Trebsen (Kreis Leipzig) in die Stückgutkooperation 24plus logistics network ein. Mit Trebsen als neuem Mitglied, d...
24plus Systemverkehre GmbH & Co KG | 19.11.2010

24plus-Systempartner Oetjen Logistik GmbH ist jetzt auch 24plus-Gesellschafter

Hauneck, Rotenburg (Wümme), 19.11.2010 Die Oetjen Logistik GmbH aus Rotenburg (Wümme) ist auf der Gesellschafterversammlung der Stückgutkooperation 24plus Systemverkehre GmbH & Co. KG in den Kreis der Gesellschafter aufgenommen worden. Die Zahl de...