info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH |

Themenwoche Deutschland bei CNN International

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Länderspecial "i-List Germany" ab dem 21. Februar mehrmals täglich auf CNN


Länderspecial "i-List Germany" ab dem 21. Februar mehrmals täglich auf CNN (ddp direct) München, 18. Februar 2011 Deutschland steht vom 21. bis 25. Februar im Fokus der Berichterstattung von CNN International. ...

(ddp direct) München, 18. Februar 2011 Deutschland steht vom 21. bis 25. Februar im Fokus der Berichterstattung von CNN International. Im Rahmen der Sendereihe i-list, in der der Sender jeden Monat ein anderes Land bereist, meldet sich CNN Anchor Jim Clancy täglich mit zwei Live-Sendungen aus Berlin. In zahlreichen Beiträgen berichten die Berlin Korrespondenten Frederik Pleitgen und Diana Magnay über die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation sowie über technologische Entwicklungen, Kultur und Sport.

Aufgrund der besonderen finanzpolitischen Stabilität genießt Deutschland derzeit hohes Ansehen in Europa. CNN International beleuchtet den Erfolg der deutschen Exportwirtschaft und zeigt, warum das Land bei den grünen Technologien führend ist, was seine Automobilindustrie antreibt und was den Erfolg der deutschen Filmindustrie ausmacht, die derzeit auf dem international bekannten Filmfestival Berlinale zusammenkommt.

CNN taucht außerdem mit dem weltweit modernsten nicht-nuklearen Unterseeboot vor der Kieler Küste ab und zeigt den Zuschauern die kürzlich restaurierten Figuren der Tell Halaf-Ausstellung, die im Zweiten Weltkrieg beschädigt wurden. Im Hinblick auf die Frauen-Fußball-WM in Deutschland erläutert der Nachrichtensender, warum die Deutschen ein Volk von Fußballfans sind.

"i-list: Germany" geht sowohl auf aktuelle innenpolitische Erfolge und Herausforderungen Deutschlands als auch auf die Rolle des Landes innerhalb Europas und im globalen Zusammenhang ein", sagt Mike McCarthy, Vice President of Coverage and Feature Programming CNN International. "Wir möchten unseren Zuschauern die unterschiedlichen Facetten des modernen Deutschlands präsentieren."

Eine neue Sicht auf Deutschland zeigte CNN International vom 11. bis 13. Februar auch in drei deutschen Städten: Der Nachrichtensender ließ eine Installation aus mehr als 2.500 Spiegeln aufbauen, die auf dem Boden zentraler Plätze in Frankfurt am Main, Dresden und Berlin ausgelegt wurden. Der insgesamt 400 Quadratmeter große See aus Spiegeln reflektierte Gebäude und Menschen in der Umgebung und bot vorübergehenden Passanten so eine neue Perspektive auf ihr alltägliches Umfeld.

Auch Zuschauer können sich mit ihrer individuellen Sicht auf Deutschland beteiligen. Über die Plattform iReport können eigene Beiträge in Form von Videos, Fotos und Kommentaren über Deutschland hochgeladen werden. Die interessantesten Beiträge und Video-Clips werden in der Themenwoche i-list einem weltweiten Publikum gezeigt.

Anchor und Korrespondenten vor Ort:
Jim Clancy ist seit drei Jahrzehnten bei CNN. In dieser Zeit hat er von Nachrichtenereignissen aus der ganzen Welt berichtet, so vom Fall der Berliner Mauer, der Belagerung von Beirut und den Irak-Kriegen. Clancy kennt Deutschland gut, er war von 1985 bis 1986 internationaler Korrespondent für CNN in Frankfurt am Main. Zurzeit moderiert er die Sendung The Brief aus Atlanta, die CNN werktags um 17.00 Uhr zeigt. Frederik Pleitgen und Diana Magnay sind die CNN Korrespondenten in Berlin. Neben der Berichterstattung über Politik- und Wirtschaftsthemen aus Deutschland, meldet sich Frederik Pleitgen immer wieder von den Brennpunkten der Welt. Er hat aus Afghanistan, Pakistan und Myanmar berichtet, über den Krieg in Georgien, die Ermordung von Benazir Bhutto und kürzlich von den Protesten in Ägypten. Diana Magnay hat bei CNN International viel beachtete Berichte über die Europäische Schuldenkrise, die Unruhen in Griechenland und den Missbrauchskandal von Kindern in der katholischen Kirche gemacht. Sie stand für CNN außerdem im Irak, Südafrika und weiten Teilen Europas vor der Kamera.

Über die Reihe i-List:
In der Reihe i-list besucht CNN International jeden Monat ein anderes Land, um einen Blick auf die Zukunft dieser Nation zu werfen. i-list zeigt Innovationen und Entwicklungen in Industrie, Wirtschaft, Technologie und Kultur. Die Reihe stellt die Menschen und Orte eines Landes vor, die einen Einfluss über die Grenzen ihrer Nation hinaus haben. i-list: Germany ist die 13. Station der Serie nach Südkorea, Japan, Malaysia, Indonesien, Oman, Nigeria, Bahrain, Frankreich, Georgien, Mazedonien, der Türkei und Ukraine.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.cnn.com/ilist

Sendezeiten:
Von Montag, 21. Februar, bis Freitag, 25. Februar 2011:
The Brief täglich um 17.00 Uhr mit Jim Clancy live aus Deutschland

Von Montag, 21. Februar 2011, bis Freitag, 25. Februar 2011:
i-List täglich ab 18.30 Uhr mit Jim Clancy live aus Deutschland;
Beiträge der Berlin-Korrespondenten Diana Magnay und Frederik Pleitgen

Samstag, 26. Februar 2011, um 15:30 und 22.30 Uhr sowie am Sonntag, 27. Februar 2011, um 11:30 und 17.00 Uhr: 30-minütiges i-List Special mit den Highlights der Woche


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r557j5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/film-tv/themenwoche-deutschland-bei-cnn-international-32155


CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH
Veronika Weiß
Leopoldstraße 10
80802
München
veronika.weiss@turner.com
+49 89 34077103
http://edition.cnn.com/


Web: http://edition.cnn.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veronika Weiß, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 681 Wörter, 5181 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH lesen:

CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH | 12.10.2011

Sendestart von CNN Marketplace Europe: Europäische Wirtschaft im Fokus

(ddp direct)München, 11. Oktober 2011 CNN International startet am Donnerstag, den 13. Oktober 2011, die Wirtschaftssendung CNN Marketplace Europe, die sich wöchentlich mit der Entwicklung der europäischen Wirtschaft auseinandersetzt. CNN Marketp...
CNN International / Turner Broadcasting System Deutschland GmbH | 21.09.2010

CNN sucht Global Connections: Was verbindet Deutschland und Indien?

(ddp direct) München, 21. September 2010 - CNN International rückt jede Woche im Programm- Segment Global Connections der Sendung Connect the World zwei Länder in den Fokus, die auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten zu haben scheinen. V...