info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IPI GmbH |

IPI präsentiert Enterprise 2.0 und ECM mit SharePoint 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IPI, ecspand und Microsoft geben Unternehmen am 1. April in Unterschleißheim Praxis-Tipps für umfassende SharePoint-Projekte


Lichtenau, 21.02.2011. Zur Veranstaltung „Enterprise 2.0 und ECM aus einer Hand“ lädt die IPI GmbH nach Unterschleißheim ein. Am 1. April 2011 stellt der auf SharePoint-Projekte spezialisierte Anbieter gemeinsam mit seinen Partnern Microsoft und ecspand aktuelle Themen und Beispiele rund um den SharePoint vor. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die aktuell Kollaborations- und Portal-Projekte auf Basis der Microsoft-Plattform planen. Anmeldungen zu der kostenfreien Veranstaltung sind unter http://www.ipi-gmbh.com möglich. Im Fokus des Events stehen langjährige Erfahrungen aus der Praxis, von denen die Teilnehmer bei künftigen Projekten direkt profitieren können. So skizziert etwa ein Vortrag des IPI-SharePoint-Spezialisten Rolf Siegmeth die wesentlichen organisatorischen und fachlichen Aspekte bei der Einführung von SharePoint. Genannt werden auch typische Stolperfallen, denen Unternehmen im Alltag immer wieder begegnen. IPI präsentiert hier eine Checkliste, die den Teilnehmern als Leitfaden für die Einführung ihres eigenen SharePoint-Projekts dienen kann. Michaela Meusel, Technical Product Specialist für das Thema Enterprise 2.0 bei IPI, widmet sich dem Thema Enterprise 2.0 mit SharePoint im Alltag. Sie erläutert die Erfolgsfaktoren, um praktische Lösungen im Unternehmen gewinnbringend einzuführen und vor allem auch Akzeptanz bei den Anwendern zu erzeugen. Weitere Themen sind die Entwicklung kollaborativer Innovations- und Wissensprozesse und die Funktionsvielfalt von SharePoint.

Wie sich ein komplettes Enterprise-Content-Management-System auf der Basis von SharePoint umsetzen lässt, ist das Thema des IPI-Partners ecspand. Zusätzlich gibt der Anbieter in einem aktuellen Referenzbericht auch Einblicke in die Anforderungen und Umsetzungen an ein SharePoint-Projekt aus der Praxis.

Die einleitenden Worte zur aktuellen Version SharePoint 2010 spricht Peter Fischer von Microsoft. In aktuellen Umfragen sehen immer mehr Hersteller SharePoint als klaren Wettbewerber im ECM-Markt – in 2010 waren 42 Prozent der ECM-Hersteller dieser Meinung. Auch die Analysten der Gartner Group sehen Microsoft als Leader im „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“. Auf der Veranstaltung der IPI und ihrer Partner soll für die teilnehmenden Unternehmen deutlich werden, welche Unterstützung SharePoint in den Organisationsstrukturen tatsächlich leisten kann.

„Mit der Veranstaltung möchten wir SharePoint-Interessenten die Möglichkeit geben, sich umfassend zu den Funktionalitäten der Plattform und zur strategischen Vorgehensweise in einem solchen Projekt zu informieren. Während der Lunchpause sowie im Anschluss an das Vortragsprogramm besteht daher auch genügend Raum für das Networking und den Austausch mit den Experten“, gibt IPI-Geschäftsführer Roland Klein einen Ausblick auf den Event.

* Über IPI GmbH:Die IPI wurde im Jahr 1996 als IT-Beratung für Microsoft Technologien gegründet und ist seither auf dem Markt als innovatives, partnerschaftliches und leistungsfähiges IT-Consulting-Unternehmen bekannt. Seit dem Jahr 2002 ist IPI spezialisiert auf die Beratung, Implementierung und Produktentwicklung rund um den Microsoft SharePoint Server. Auf dem deutschen Markt zählt das Unternehmen damit zu den Pionieren und Marktführern dieser Technologie. Bei der Softwareentwicklung liegt der Fokus auf der Erstellung von SharePoint Business-Produkten.
Zusätzlich verfügt IPI über hohe Kompetenz in den Bereichen collaboratives Innovations- und Knowledge-Management sowie Enterprise Collaboration Management. Die IPI Business-Lines bieten kundenspezifische SharePoint-Dienstleistungen, in welche die Erfahrung aus über 10.000 Tagen Projekterfahrung bei mehr als 250 Kunden in verschiedensten Branchen einfließt. Die Produkte und Dienstleistungen sind optimal auf die Zielgruppe mittelständische Unternehmen und Konzerne zugeschnitten. Zu den Referenzen zählen BITKOM, Goldbeck, Heraeus, IKB Deutsche Industriebank, ITERGO, Stuttgarter Zeitung sowie Vorwerk.

* Kontaktadresse:IPI GmbH
Stefanie Stang
Untere Industriestraße 5
91586 Lichtenau
Tel.: 09827 / 92787-0
Fax: 09827 / 92787-9000
eMail: info@ipi-GmbH.com
Internet: http://www.ipi-gmbh.com
* PR-Agentur:Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 23878-0
Fax: 06 11 / 23878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 643 Wörter, 4563 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IPI GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IPI GmbH lesen:

IPI GmbH | 18.08.2011

SharePoint 2010 ist das Event-Thema im Frühherbst: IPI GmbH zeigt Präsenz bei drei Terminen

Lichtenau, 18.08.2011. Mit Referenten, als Sponsor sowie Aussteller ist die IPI GmbH im September und Oktober auf drei Veranstaltungen zu den Themenkomplexen Collaboration, Wissensmanagement und Enterprise-Content-Management aktiv. Sowohl auf dem IOM...
IPI GmbH | 21.07.2011

SharePoint 2010: Projekte mit Weitblick planen

Lichtenau, 21. Juli 2011. SharePoint-Projekte mit Weitblick planen - dies macht die IPI GmbH mit ihrem einzigartigen 5i-Modell möglich. Die SharePoint-Spezialisten aus Lichtenau beziehen bei der Planung eines SharePoint-Portals bereits etwaige zukü...
IPI GmbH | 14.04.2011

Beim SharePoint-Event der IPI trifft Innovation auf Tradition

Lichtenau, 14.04.2011. Der SharePoint-Spezialist IPI GmbH stellt das Thema „Innovation trifft Tradition“ bei seinem Event für Kunden und Interessenten zwei Tage lang in den Mittelpunkt. Am 30. Juni und 1. Juli informiert die IPI gemeinsam mit Kund...