info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
deseco - development services consulting GmbH |

deseco mit Komplettlösung für die deutsche Energiewirtschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kombination aus IT-Lösungen von SDK und zielgerichteter Beratung


Kombination aus IT-Lösungen von SDK und zielgerichteter Beratung Am 1. März 2011 betritt die deseco - development services consulting GmbH mit Sitz in Griesheim bei Darmstadt als neuer Protagonist den deutschen Energiemarkt. ...

Am 1. März 2011 betritt die deseco - development services consulting GmbH mit Sitz in Griesheim bei Darmstadt als neuer Protagonist den deutschen Energiemarkt. Das Unternehmen bietet den unterschiedlichen Akteuren der Energie-, Ver- und Entsorgungsbranche ein passgenaues Komplettpaket aus Software und Beratung. Abgedeckt werden alle Prozesse des liberalisierten Energiemarktes rund um Abrechnung, Gerätemanagement, Energiedatenmanagement für Strom und Gas sowie Bilanzkreismanagement und Marktkommunikation. Dabei setzt das Team der neuen Firmierung auf die flexiblen Software-Lösungen des österreichischen Unternehmens SDK (software development kopf GmbH), die sich im deutschsprachigen Raum in den letzten Jahren bereits etabliert haben. Der besondere Mehrwert liegt in der Serviceleistung, da die Mitarbeiter der deseco die Implementierung des universellen Systems "SDK.ProviderSuite" fachmännisch begleiten, den Support sicherstellen oder auch das Projektmanagement bei Bedarf vollständig übernehmen. Selbst die Applikationsbetreuung über ein eigenes Rechenzentrum ist jederzeit und aus einer Hand möglich. Diese Out-of-the-box-Lösung verspricht daher vor allem kleinen und mittleren Unternehmen klare Erleichterung im Tagesgeschäft bei höchstmöglicher Prozesseffizienz.



"Der Bedarf an kompetenter Beratung nimmt aufgrund der wachsenden Komplexität des Marktes immer weiter zu. Die fristgerechte Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben und die Integration der erforderlichen Lösungen in bestehende Strukturen bringt insbesondere kleinere und mittlere Marktteilnehmer im Bereich Vertrieb, Netzbetrieb, Handel und Messstellenbetrieb/Mess dienstleistung an die Grenzen des Machbaren", so Claus Gödderz, Geschäftsführer der deseco. Für den langjährigen Berater der Energiebranche liegt es daher nahe, Service und Produkt so zu koppeln, dass eine optimale Systemkonfiguration innerhalb kürzester Zeit installiert werden kann. Als "offene Standardsoftware" lassen sich die flexiblen Lösungen von SDK problemlos an neue Gegebenheiten anpassen und versprechen den unterschiedlichen Marktrollen auch auf lange Sicht Entlastung. Alle abrechnungsnahen Bereiche werden bestmöglich verknüpft und die einzelnen Organisationseinheiten optimal unterstützt. So können sich diese wieder ganz auf das eigentliche Tagesgeschäft konzentrieren.



Ausgangspunkt Liberalisierung

Der Unterschied zu vielen anderen Branchensystemen liegt nicht zuletzt in der Ausgangssituation bei der Entwicklung des Lösungsportfolios der SDK. Die einzelnen Bausteine der SDK.ProviderSuite - von der Abrechnung über CRM, Portfolio- und Energiedatenmanagement bis hin zum elektronischen Rechnungsdatenaustausch wurden von Anfang an auf die versorgungs- und abrechnungsspezifischen Prozesse des liberalisierten Energiemarktes zugeschnitten. Entstanden ist ein universelles System, das als Standardsoftware mit hoher Leistungsfähigkeit und minimalem Programmieraufwand die Bedürfnisse der verschiedensten Marktrollen für alle Sparten individuell abdeckt. Zu den bestehenden Kunden gehören Unternehmen jeder Größenordnung, unter anderem die GETEC Energie AG, die österreichische Verbund AG oder die Energie West Management- und Service-GmbH als Zusammenschluss von 20 Stadt- und Gemeindewerken aus Tirol.



IT-Dienstleistung mit System

Durch offene Schnittstellen lassen sich hinzukommende Prozesse einfach integrieren und ebenso die Datenmigration aus Alt-Systemen gestaltet sich reibungslos und mit minimalem Aufwand für die Fachabteilungen. Dieser verringert sich auf Wunsch zusätzlich über ein gezieltes Outsourcing einzelner Geschäftsprozesse. Durch verschiedene Finanzierungsleistungen ist das Angebot dabei auch für kleinere Unternehmen tragbar. Die Expertise des Beraternetzwerks der enmore consulting AG, aus der die deseco hervorgeht, ist ein weiterer Garant für die Zukunftsfähigkeit des Angebots.


deseco - development services consulting GmbH
Bröcker
m Leuschnerpark 4
64347 Griesheim/Darmstadt
+49 6155 605-320

www.deseco.de



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Rebecca Hasert
Magirusstr. 33
89077
Ulm
rh@press-n-relations.de
073196287-15
http://www-press-n-relations.de


Web: http://www.deseco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebecca Hasert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4229 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema