info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
McAfee, Inc. |

McAfee ePolicy Orchestrator erhält „Ready for Tivoli Software“-Zertifizierung von IBM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Individuelle McAfee ePO-Lösung von McAfee Expert Services steigert Effizienz und Sicherheit von IT-Systemen


München, 27. September 2004 – McAfee, Inc. (NYSE: MFE), führender Anbieter von Intrusion-Prevention-Lösungen, hat die „Ready for IBM Tivoli Software“-Zertifizierung für McAfee® ePolicy Orchestrator® (ePO™) erhalten. Um den steigenden Anforderungen weltweit agierender Unternehmenskunden gerecht zu werden, hat McAfee Expert Services, der McAfee-Unternehmensbereich für Consulting- und Schulungsangebote, eine McAfee ePO-Schnittstelle für IBM Tivoli Risk Manager entwickelt. Die McAfee ePO-Software kann dadurch in Kombination mit der automatisierten Security Management-Software von IBM eingesetzt werden, um Schutz gegen die zahlreichen digitalen Gefahren zu gewähren, denen Unternehmen und Behörden heute ausgesetzt sind.

Die ePO-Schnittstelle von McAfee bietet neue Interoperabilitäts-Features, mit denen Unternehmen ihre IT-Aktivitäten durch Konsolidierung der Netzwerk- und Systeminformationen sowie Alarme rationalisieren können. Durch den kundenspezifischen McAfee ePO-Adapter können Systemsicherheitsalarme direkt an den IBM Tivoli Risk Manager übermittelt werden. Der Tivoli Risk Manager wertet diese ebenso aus wie Informationen und Daten von anderen im Unternehmen eingesetzten Sicherheitstechnologien. Diese Prozesse ermöglichen einen automatischen Schutz der Unternehmenssysteme.

McAfee ePO ist eine Security-Management-Lösung für Systeme, die Unternehmen einen koordinierten, proaktiven Schutz gegen Bedrohungen und Angriffe bietet. Mit diesem Managementsystem für McAfee-Systemsicherheitslösungen können Administratoren über eine unternehmensweit skalierbare Konsole das Risiko nicht-konformer Systeme mindern, die Sicherheitsfunktionen auf dem aktuellsten Stand
halten, Richtlinien konfigurieren und durchsetzen sowie den Sicherheitsstatus rund um die Uhr überwachen.

„McAfee ist stets bestrebt, optimale Produkte anzubieten, die sich nahtlos in bereits vorhandene Lösungen integrieren lassen und somit die strategischen Investitionen unserer Kunden schützen,“ kommentiert Steve Crutchfield, Director of Product Marketing bei McAfee. „Wir sind uns bewusst, dass Kunden in Anbieter investieren möchten, die ihre langfristigen Planungen und Visionen verstehen. Genau diese Anforderungen erfüllt McAfee.“

Die McAfee ePO-Lösung mit „Ready for Tivoli Software“-Zertifizierung ist exklusiv bei McAfee Expert Services erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.mcafeesecurity.com/us/products/mcafee/mgmt_solutions/epo.htm


Diese Presseinformation sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auch online unter www.harvard.de.

Über McAfee
Mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien (USA), bietet McAfee®, Inc. Best-of-breed-Sicherheitslösungen, die Netzwerke von Störungen freihalten und Computersysteme vor der nächsten Generation getarnter Attacken und Bedrohungen schützen. Zu den Kunden von McAfee zählen Großunternehmen, Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen und Privatanwender. Weitere Informationen erhalten Sie über http://www.mcafee.com/.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

McAfee GmbH
Isabell Unseld
Ohmstraße 1
85716 Unterschleißheim
Tel: 089 / 3707 0
Fax: 089 / 3707 1199
E-Mail: isabell_unseld@mcafee.com

Harvard PR:
Jürgen Rast
Tom Henkel
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
jrast@harvard.de
tom.henkel@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selma Kasimay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2704 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von McAfee, Inc. lesen:

McAfee, Inc. | 25.09.2006

Sicherheits-Labyrinth: Unübersichtliche IT-Sicherheitslage bedrückt europäische Unternehmen

Die Studie wurde von Ipsos MORI Research im Auftrag von McAfee durchgeführt, um Licht in die zunehmend komplexen Sicherheits-arrangements vieler europäischer Unternehmen zu bringen. Insgesamt 600 Unternehmen in sechs europäischen Ländern (Deutsch...
McAfee, Inc. | 15.05.2006

Richtungsweisende Studie von McAfee belegt: Verwendung von Suchmaschinen birgt Risiken für Internet-Benutzer

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie auf einen Blick: •Alle gängigen Suchmaschinen listeten risikobehaftete Sites in ihren Ergebnissen bei der Suche nach häufig verwendeten Stichwörtern auf. •Wurde nach ganz bestimmten populären Stichwör...
McAfee, Inc. | 04.05.2006

McAfee präsentiert neues Service-Portal für Unternehmenskunden

Das McAfee ServicePortal bietet verschiedene Möglichkeiten zur Beantwortung von Supportfragen der Unternehmenskunden. Die erste heißt „Self Healing“ und nutzt den McAfee Virtual Technician (MVT) zur Lösung von allgemeinen Problemen. MVT ist ein ...