info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VONTOBEL |

Durch die Bank Vontobel betreutes Kundenvermögen ist in Österreich um 28% auf 2,37 Milliarden Euro gestiegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Bank Vontobel Österreich AG verwaltete zum Jahresultimo ein Vermögen von EUR 2,37 Milliarden, das entspricht einem Plus von 28% gegenüber dem Vorjahr aus. Die erfreuliche Steigerung führt Vorstandsvorsitzender Dr. Marcel Landesmann darauf zurück, dass das Know-how der Vontobel-Gruppe im Bereich strukturierter Produkte und individueller Lösungen in Österreich und den CEE-Ländern stark nachgefragt wurde.

2010 wurden im Private Banking der Bank Vontobel Österreich AG EUR 1.320,5 Mio. an Kundenvermögen betreut, bei der Vontobel Europe S.A. Niederlassung Wien waren es EUR 1,050 Mio., zusammen also EUR 2.370,5 Mio. Im Geschäftsjahr 2009 machten die gesamten betreuten Kundenvermögen EUR 1.850 Mio. aus. Die klassische Anlageberatung und die Vermögensverwaltung nach wie vor die tragenden Säulen der Bank Vontobel Österreich AG. Entsprechend erfreulich ist auch im Jahr 2010 die Nachfrage nach derartigen gehobenen Dienstleistungen gewesen.

Kernkompetenzen Private Banking und Asset Management
Von den drei Geschäftsfeldern, die die Vontobel-Gruppe abdeckt – nämlich Private Banking, Investment Banking sowie Asset Management – konzentriert sich die Bank Vontobel Österreich AG auf die Kernkompetenzen im Private Banking sowie im Asset Management. Primär wird das Geschäftsfeld Asset Management in Österreich von der Wiener Niederlassung der Vontobel Europe S.A. abgedeckt. Die hier betreuten Kunden sind ausschließlich institutionelle Anleger. Darüber hinaus werden Investmentfonds und Mandate mit Absolute-Return-Konzepten direkt in Österreich gemanagt. Im Jahr 2010 wurden die Assets under Management der Vontobel Europe S.A. um rund 10 Prozent auf EUR 1,050 Mrd. gesteigert.

Erfolgreiches Beratungsteam für Private Banking in CEE
Die Vontobel-Gruppe ist seit 1995 in Österreich aktiv. Seit vier Jahren bietet die Bank Vontobel Österreich AG Private Banking in Zentral- und Osteuropa an. Mit Sitz in Wien wurde ein eigenes Beratungsteam aufgebaut, das sehr erfolgreich in den Zielländern ist. Die angestrebten Ergebnisse wurden im vergangenen Jahr um annähernd 100 % übertroffen.

Vontobel-Gruppe erzielt 2010 solides Resultat von CHF 147,3 Millionen
Die Vontobel-Gruppe arbeitete 2010 erfolgreich und stärkte die Basis für weiteres Wachstum. In einem anhaltend volatilen Umfeld erzielte sie ein sehr solides Resultat von CHF 147,3 Mio., was einem Zuwachs von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Netto-Neugeldzufluss erhöhte sich von CHF 2,1 auf CHF 5,5 Mrd. Die Kundenvermögen stiegen um 5% auf CHF 78,6 Mrd.
Das Eigenkapital der Vontobel-Gruppe bezifferte sich zum Jahresende auf CHF 1,5 Mrd. Die BIZ-Tier-1-Kapitalquote von 21.8%, die weit über den aktuellen und künftigen regulatorischen Anforderungen liegt, unterstreicht die Solidität und die Finanzkraft des Unternehmens. Die Eigenkapitalrendite lag mit 9,8% leicht über dem Vorjahr (9,7%).


Vontobel-Gruppe
Die Vontobel-Gruppe ist eine international ausgerichtete Schweizer Privatbank, deren Grundstein 1924 in Zürich gelegt wurde. Vontobel ist auf die Vermögensverwaltung für Privatkunden und institutionelle Anleger sowie das Investment Banking spezialisiert. Der Gruppe waren per Ende Dezember 2010 Vermögen in Höhe von rund CHF 119 Mrd. anvertraut. Weltweit erbringen über 1.400 Mitarbeitende erstklassige und maßgeschneiderte Dienstleistungen für international ausgerichtete Kunden. Die Namenaktien der Vontobel Holding AG notieren an der SIX Swiss Exchange. Die Familien Vontobel und die gemeinnützige Vontobel-Stiftung besitzen die Aktien- und Stimmenmehrheit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Georg Schiffmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3195 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema