info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks |

Prinzip der positiven Sicherheit jetzt auf neuer Sicherheitsplattform 4100

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


F5 Application-Firewall TrafficShield™ schützt Anwendungen vor Hackern und Day-Zero-Attacken


SEATTLE, WA/München, Oktober 2004 – Die Application-Firewall Traffic-Shield™ ist ab sofort auf der neuen 4100 Sicherheitsplattform von F5 erhält-lich. TrafficShield ist eine auf der Anwendungsschicht arbeitende Sicher-heitskomponente, die die Network Security von herkömmlichen Firewalls ergänzt. Mit TrafficShield erhalten Unternehmen eine ausgezeichnete Lö-sung, um Anwendungen und Daten vor Hackern und anderen bösartigen Angriffen – inklusive Day-Zero-Attacken – zu schützen, da das System nicht von Signaturen bekannter Angriffe abhängig ist. Damit präsentiert F5, füh-render Anbieter von Produkten für Application Traffic Management und Ap-plication Security, einmal mehr eine zukunftsweisende Innovation auf dem Security-Markt.

F5’s TrafficShield folgt dem Prinzip der positiven Sicherheit und steht damit im Gegensatz zu anderen Sicherheitseinrichtungen im Netzwerk. Denn Netzwerk-Firewalls, Intrusion-Detection-Systeme (IDS) und andere punktu-elle Sicherheitssysteme arbeiten mit einer Logik der negativen Sicherheit und bieten daher nur vor bereits bekannten Sicherheitsbedrohungen Schutz. TrafficShield gewährleistet hingegen, dass die Anwender unbeschränkten, sicheren Zugriff auf alle benötigten Informationen haben und verhindert gleichzeitig, dass jemand die Anwendungen selbst manipulieren kann. Die TrafficShield Software und die 4100 Hardware-Plattform sind entscheidende Komponenten von F5’s Strategie für Sicherheitsprodukte zum Schutz der Applikationen unabhängig von der Netzwerk-Infrastruktur.
Die neue Plattform der 4100-Serie
Eine Schlüssel-Komponente der Applikations-Firewall TrafficShield ist F5’s neue Hardware-Plattform aus der 4100-Serie. Zuverlässig und einfach in der Handhabung, bietet sie Sicherheitsfunktionen und Performance für höchste Ansprüche. Die 4100 Plattform ist das erste System auf dem Markt, das für die SSL-Beschleunigung nicht nur den Verbindungsauf- und abbau opti-miert, sondern mit Hilfe einer speziellen Hardware die Ver- und
Entschlüsselungen (3DES/AES bulk crypto) des laufenden Datentransfers vornehmen kann.

“Für viele Unternehmen ist der Ausbau ihrer Internet-Präsenz ein strategi-sches Muss. Die Entwicklung von Anwendungen, die keine Sicherheitslü-cken aufweisen, gehört jedoch nicht zu deren Kernkompetenzen und ist teuer und zeitaufwändig. Produkte wie TrafficShield liefern den Schutzman-tel, den die Unternehmen brauchen, um ihre Internet-Präsenz zügig und mit Selbstvertrauen und weniger Gesamtkosten auszubauen,” sagte Michael Suby, Senior Research Analyst und Program Manager bei Stratecast Part-ners (ein Geschäftsbereich von Frost & Sullivan).

Zur Verteidigung gegen gezielte Angriffe durch Hacker validiert das Applica-tion Flow Model (AFM) von TrafficShield jede Transaktion auf der Basis von User Session, Eingaben des Anwenders und zurückgegebenen Inhalten. Bei diesem Hochsicherheitsverfahren werden nur solche Anwendungstrans-aktionen zugelassen, die zuvor als gültig erkannt wurden, alle anderen wer-den unterbunden. Zusätzlich bietet TrafficShield ein leicht zu handhabendes, Anwenderrollen-basiertes Verwaltungsportal für die Netzwerk- und Anwen-dungsadministration, das mit Remote Device Configuration, Visual Applicati-on Security Policy Management, Full Logging, Auditing und Reporting aus-gestattet ist.

“Aufgrund unserer führenden Marktposition bei Produkten mit SSL-Beschleunigung und den Erfahrungen bei der Analyse von Anwendungsda-ten (Layer 7) und einem sicheren Remote Access, erwarteten unsere Kun-den, dass wir unser Wissen im Bereich der Anwendungssicherheit einsetzen und eine Best-of-Breed-Lösung entwickeln, die ihrem rapide zunehmenden Bedarf an Anwendungssicherheit Rechnung trägt,” sagte Michael Frohn, General Manager Central Europe von F5. “Nachdem TrafficShield nun in die Produktpalette von F5 integriert ist, erreicht kein anderer Anbieter unser hohes Niveau zum Schutz auf der Anwendungsschicht. Zusammen mit F5's SSL-VPN Produkt FirePass trägt TrafficShield dazu bei, die End-to-End-Sicherheit auf der Anwendungsschicht zu gewährleisten, also vom Client zur Anwendung und wieder zurück.” Weitere Informationen über TrafficShield gibt es unter http://www.f5.com/f5products/products/TrafficShield/.

Der Text umfasst ca. 4.300 Zeichen.


Die Vorteile der Application-Firewall TrafficShield auf einen Blick:

Transaktionssicherheit und Schutz vor Identitäten-Diebstahl. Traffic-Shield’s differenziertes Application Flow Model gewährleistet Geheimhaltung und Unversehrtheit von Informationen über die Identität, indem es bei der Zugangskontrolle mit einem Modell der positiven Sicherheit arbeitet. Darüber hinaus werden Informationen über die Identität bei jedem HTTP Re-quest/Response-Vorgang aktualisiert. Das Content Scrub Modul von
TrafficShield nimmt die Informationen zur Identität aus der Response heraus und verhindert so, dass vertrauliche Informationen in der Response einer Web-Applikation enthalten sind.

Risikominimierung durch den Einsatz von proaktiven und umfassen-den Sicherheitseinstellungen bei Web-Applikationen. TrafficShield’s Application Flow Model (AFM) gewährleistet Web-Applikationen einen diffe-renzierten und umfassenden Schutz vor sowohl allgemeinen als auch geziel-ten Angriffen, inklusive Buffer Overflows, SQL-Injektionen, Cross-Site-Scripting, Manipulation der Perimetersicherheit und Day-Zero-Attacken. Das gilt auch für die heute gängigen dynamischen Anwendungen.

Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien. TrafficShield bietet umfassende Sicherheit für Web-Applikationen und schützt vertrauliche Informationen wie z.B. Kundennamen, Versicherungsnummern oder Patientenakten, so dass neue Sicherheitsrichtlinien der Industrie und Regierung eingehalten werden können.

Niedrigerer TCO. TrafficShield erlaubt es den Unternehmen, Geschäfts-kosten zu senken und gleichzeitig die Sicherheit ihrer Anwendungen und ihres Netzwerkes zu erhöhen. Es bietet umfangreiche Services auf dem Gebiet der Netzwerksicherheit inklusive eines sicheren Reverse Proxys, SSL Acceleration (SSL-Terminierung und Wiederverschlüsselung), Schlüs-sel-Management, Failover-Management sowie elementare Eigenschaften einer Netzwerk-Firewall.

Flexible Möglichkeiten der In-Betriebnahme. TrafficShield kann je nach Bedarf des Kunden in verschiedenen Sicherheitsszenarien eingesetzt wer-den. Eine Standard-Implementierung dauert oft nur einen Tag und gewährt Schutz gegen die gängigsten Angriffe auf die Anwendungen. TrafficShield’s ‘Advanced Policy Customization’ Modul erlaubt es den Kunden, die Sicher-heitseinstellungen komplett an ihre Bedürfnisse anzupassen, und bietet den differenziertesten Schutz der ganzen Branche.


Über F5 Networks
F5 Networks ist führender Hersteller von Application Traffic Management und Security- Produk-ten. Die von F5 Networks entwickelten Lösungen aus Hard- und Software sorgen für Hochver-fügbarkeit, Sicherheit und Performance aller geschäftskritischen Server und Anwendungen in komplexen IT Umgebungen. Durch den Einsatz von Application Traffic Management sind daher signifikante Kosteneinsparungen sofort realisierbar. Mit seiner offenen Internet Control Architek-tur (iControl) bietet F5 Networks eine einzigartige Schnittstelle (API) zwischen Netzwerk und Applikation. F5s Lösungen optimieren die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von Servern und Applikationen, darunter Web Services, mobile IP-basierende Applikationen, Web Publishing, Content Delivery, E-Commerce, Caching und Firewalls. Darüber hinaus sorgt F5 Networks mit SSL-VPN Lösungen für den sicheren Zugriff auf Applikationen von jedem Ort.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner klaren technologischen Spezialisierung und dem Engagement seiner Mitarbeiter. Weltweit vertrauen große Unternehmen, Service Provider, E-Business Anbieter sowie Regierungsstellen auf die integrierten Lösungen und Services von F5 Networks. Zu den weltweit über 6000 Kunden von F5 Networks zählen unter anderem Ber-telsmann, Citigroup, Commerzbank, Deutsche Bank, Ebay, Ericsson, Heise Verlag, HypoVe-reinsbank, Microsoft, Siemens und T-Online.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle, Washington unterhält Niederlassungen weltweit und in allen europäischen Ländern. In Deutschland ist F5 mit der F5 Networks GmbH in München, Frankfurt und Berlin vertreten. Von seinem Logistic Center in Köln aus garantiert F5 Networks bundesweiten Hardware-Austausch.


Weitere Informationen:
griffity GmbH
Ilona Krämer, Evi Garabed
Hanns-Schwindt-Str.8
D-81829 München
Tel.: (089) 436692-0
Fax: (089) 436692-66
E-Mail: ilona.kraemer@griffity.de
Internet: http://www.griffity.de

F5 Networks GmbH
Michael Frohn
Einsteinring 35
D-85609 München-Dornach
Tel.: (089) 89 94 383 222
Fax : (089) 89 94 383 111
E-Mail : m.frohn@f5.com
Internet : http://www.f5networks.de


Web: http://www.griffity.de/f5/presscorner


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Brandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 919 Wörter, 8165 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: F5 Networks


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks lesen:

F5 Networks | 26.07.2011

F5 Networks bringt BIG-IP v11 Software auf den Markt

München, 26.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute die BIG-IP® Version 11 Software mit Erweiterungen für seine Applikations- und Datensicherheitslösungen auf den Markt. ...
F5 Networks | 21.07.2011

F5 Networks veröffentlicht Resultate des dritten Quartals im Fiskaljahr 2011

München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal u...
F5 Networks | 14.07.2011

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Un...