info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bracco Imaging Deutschland GmbH |

Bracco Campus – ein umfangreiches Programm der medizinischen Fortbildung für Kontrastmittel-Anwender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Konstanz, 24.03.11 - Bracco Imaging setzt seine langjährige Tradition fort und bietet interessierten Ärztinnen und Ärzten ein umfangreiches Fortbildungsprogramm an. Der Veranstaltungskalender 2011 „Bracco Campus“ ist sowohl auf der Bracco Website als auch bei den Bracco Mitarbeitern verfügbar.

Bracco Imaging Deutschland unterstützt seit Jahren radiologisch tätige Ärztinnen und Ärzte sowie Gastroenterologen und Kardiologen mit qualitativ hochwertigen, medizinischen Fortbildungsveranstaltungen. Den Kontrastmittel-Anwendern in radiologischen, gastroenterologischen oder kardiologischen Zentren, ob in der Klinik oder in der ambulanten Versorgung, bietet das Unternehmen Beratung und Schulung vor Ort, organisiert spezifische Veranstaltungen mit renommierten Referenten und Ausbildern, unterstützt Veranstaltungen von Kliniken oder Berufsverbänden und vermittelt auch die Teilnahme an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen.

Neben den Notfallseminaren, für die Bracco Imaging seit vielen Jahren bekannt ist und immer sehr gute Resonanz der Teilnehmer erhalten hat, gibt es auch dieses Jahr einige Veranstaltungsreihen, an denen interessierte Ärztinnen und Ärzte teilnehmen können. Dazu gehören Fortbildungen zu den Themen „Vom Bild zur Diagnose“, „CT Hands-on Workshops“, „Multislice-CT“, „MR Hands-on Workshops“, „Interaktive Seminare Kontrastmittel-Sonographie“ sowie „Anwender-Workshops Kontrastmittel-Sonographie“.

Bracco Imaging trägt mit dieser sehr breit angelegten medizinischen Fortbildung dazu bei, dass die Bracco Kontrastmittel erfolgreich und sicher eingesetzt werden. Mit der Kombination von bewährten und innovativen Produkten und einer qualitativ hochwertigen, medizinischen Fortbildung verbessert Bracco Imaging die medizinische Versorgung der Patienten sowie die Kosteneffizienz in Diagnose und Therapie.

Ein wichtiges Ziel der deutschen Bracco Gesellschaft ist, so eng wie möglich mit den Kunden und Kontrastmittel-Anwendern zusammen zu arbeiten. Dazu trägt auch bei, dass die Kunden seit Jahren den gleichen und qualifizierten Ansprechpartner haben. Bracco setzt auf Kontinuität in den Kundenkontakten und unterstützt die Kontrastmittel-Anwender auch vor Ort mit versierten Produktspezialisten.

Interessierte Ärztinnen und Ärzte können sich über das aktuelle Fortbildungsangebot auf der Bracco Website (www.braccoimaging.de) informieren. Sie können auch den Veranstaltungskalender 2011 „Bracco Campus“ beim Unternehmen über die E-Mail-Adresse kontrastmittel@bracco.com anfordern oder den zuständigen Bracco Mitarbeiter darauf ansprechen.

Über die Bracco-Unternehmensgruppe
Bracco Imaging Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bracco Imaging S.p.A. mit Sitz in Mailand. Die deutsche Gesellschaft hat ihren Sitz in Konstanz und beschäftigt über 50 Mitarbeiter. Der Verantwortungsbereich umfasst den Vertrieb und das Marketing der Bracco-Produkte sowie medizinische Funktionen als auch klinische Entwicklungsarbeiten. In Deutschland bietet das Unternehmen die bekannten und bewährten Kontrastmittel imeron® und Solutrast® für CT- und Röntgen-Untersuchungen, MultiHance® und ProHance® für MR-Untersuchungen sowie Sonovue® für Ultraschall-Untersuchungen an. Im Bracco Sortiment sind auch sehr spezifische Medizinprodukte und medizinische Einmalartikel enthalten.

Bracco Imaging S.p.A ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Kontrastmittel, das in mehr als 90 Ländern seine Produkte vermarktet. Bracco Imaging verfolgt als forschendes Unternehmen einen effizienten F&E-Ansatz und brachte damit bereits eine Reihe von Innovationen für die wichtigsten Methoden der bildgebenden Diagnostik auf den Markt. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten werden an den Zentren Colleretto Giacosa (Italien), Genf (Schweiz) und Princeton, N.J. (USA) durchgeführt. Jedes F&E Zentrum zeichnet sich durch eine hohe Spezialisierung in verschiedenen Methoden und Techniken der bildgebenden Diagnostik aus. Zusätzliche Entwicklungsexpertise und Servicefunktionen sind in Konstanz, Mailand, Peking und Tokio angesiedelt. Bracco unterhält zahlreiche Forschungskooperationen mit renommierten Universitäten, medizinischen Forschungszentren und Biotech-Unternehmen in verschiedenen Regionen der Welt.

Bracco Imaging ist eine Tochtergesellschaft der Bracco S.p.A., die Holdinggesellschaft der Bracco-Unternehmensgruppe. Bracco vermarktet auch verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel in Italien sowie hochentwickelte Medizintechnik-Systeme weltweit.
Über das Centro Diagnostico Italiano in Mailand bietet die Bracco-Gruppe zusätzlich diagnostische Serviceleistungen an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Josef Goetz (Tel.: 07732-919331), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4422 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bracco Imaging Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bracco Imaging Deutschland GmbH lesen:

Bracco Imaging Deutschland GmbH | 09.04.2014

Bracco Imaging auch in diesem Jahr beim Kardiologen- und Internistenkongress aktiv

Bracco Imaging ist als einer der führenden Hersteller von Kontrastmitteln und engagiertes Pharmaunternehmen in den Feldern Radiologie, Gastroentereologie und Kardiologie sehr daran interessiert in regem Gedanken- und Ideenaustausch mit den Anwendern...
Bracco Imaging Deutschland GmbH | 04.07.2011

CEUS Campus – Fortbildungsangebote zu Kontrastmittelsonographie jetzt online

Für Bracco Imaging Deutschland ist die Förderung der medizinischen Fortbildung seit Jahren ein wichtiger Unternehmensschwerpunkt. Mit dem CEUS Campus möchte Bracco den CEUS-interessierten Ärzten einen einfachen Zugang zu hochkarätiger Fortbildun...
Bracco Imaging Deutschland GmbH | 09.06.2011

CEUS verbessert die Identifizierung und Charakterisierung von Pankreas- und Leberläsionen

Anlässlich des 117. Internistenkongresses in Wiesbaden fand am 1. Mai ein Lunch-Symposium unter der Leitung von Professor Dr. Christoph F. Dietrich statt, bei dem neue wissenschaftliche Ergebnisse und klinische Erfahrungen aus der Kontrastmittelsono...