info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Orange Business Services |

Orange fördert Standards für internationales Cloud- und Virtualisierungsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Distributed Management Task Force (DMTF)-Mitgliedschaft formalisiert Standardisierungsaktivitäten


Orange fördert Standards für internationales Cloud- und Virtualisierungsmanagement

Orange Business Services, die B2B-Sparte von France Telecom-Orange, arbeitet aktiv in der Cloud Management Arbeitsgruppe innerhalb der Distributed Management Task Force (DMTF) mit, um internationale Cloud Computing- und Virtualisierungs-Management-Standards zu erweitern. Ziel der Initiative ist es, IT-Kunden über Kompatibilität und Standardschnittstellen zwischen Cloud-Umgebungen mehr Möglichkeiten zu geben.

Die DMTF ermöglicht das effektivere Management von Millionen von IT-Systemen auf der ganzen Welt, in dem sie die IT-Industrie an einen Tisch bringt, um zusammen an der Entwicklung, Freigabe und Veröffentlichung von Standards für das Systemmanagement zu arbeiten.
Die Gruppe umfasst 160 Mitgliederfirmen und Organisationen, die von mehr als 4.000 aktiven Teilnehmern in 43 Ländern repräsentiert werden.

Als Mitglied der DMTF Cloud Management-Arbeitsgruppe wird Orange Business Services insbesondere Open Virtual Format (OVF) unterstützen. OVF ist ein amerikanischer Standard, der internationaler Standard werden soll. Außerdem wird Orange eine ISO-Zertifizierung für den neuen internationalen Virtualisierungsstandard befürworten.

Den zweiten Fokus wird Orange Business Services auf die globale Standardisierung eines Application Programming Interface (API) für Cloud Management legen. Durch seine Mitarbeit bei der DMTF wird Orange Business Services an der Schaffung eines internationalen Standards für ein Cloud Management Infrastructure as a Service (IaaS)-API mitwirken. Außerdem wird sich Orange an der Einführung von Funktionalitäten für Platform as a Service (PaaS)-Infrastrukturanforderungen wie Service Level Agreement (SLA)- und Quality of Service (QoS)-Management beteiligen.

"Wir freuen uns, Orange Business Services in der DMTF willkommen zu heißen und auf die Beiträge, die sie innerhalb der Cloud Management-Arbeitsgruppe und für die Promotion von OVF leisten werden", sagt Winston Bumpus, Präsident der DMTF. "Als Service Provider kann Orange Business Services wertvolle Einblicke geben, um sicher zu stellen, dass Standards passen und Kunden einen Mehrwert liefern."

Alex Rigaldo, Head of Cloud Services bei Orange Business Services, meint: "Die Ansprüche an virtuelle Infrastruktur für unsere Cloud Services sind stark gewachsen und verlangen Standard Management-Lösungen. Technische Lösungen gibt es viele und deshalb arbeitet Orange Business Services gerne mit der DMTF und anderen Initiativen zusammen, um eine Standard Cloud Management-Schnittstelle zu etablieren. Nur so gelingt der Wandel vom Technologie zentrierten zum auf die Anwendung ausgelegten IT-Ansatz."

Orange Business Services hat seine Cloud Computing-Strategie in seinem Programm Conquests 2015 verankert. Cloud Computing ist als einer der wichtigsten Wachstumsfaktoren bei Orange Business Services im Rahmen seines Fünf-Jahres-Plans definiert. Das Unternehmen will in diesem Bereich im Jahr 2015 500 Millionen Euro generieren.

Orange Business Services will seinen Kunden IT-Ressourcen einfach zugänglich machen. Dafür bietet das Unternehmen eine breite Palette von Cloud Computing Services aus einer Hand an. Mit seinem integrierten Ansatz kann Orange Business Services Netzwerk und IT mit End-to-End-Services bereit stellen.





Orange Business Services
Dagmar Ziegler
Rahmannstraße 11
65760 Eschborn
+49-(0)6196-96 22 39

www.orange-business.com
\n\n\n Pressekontakt:\nMaisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Ricarda Feiler
Kirchenstraße 15
81675 München
ricarda.feiler@maisberger.com
+49-(0)89-41 95 99 49
http://www.maisberger.com


Web: http://www.orange-business.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ricarda Feiler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3632 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Orange Business Services


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Orange Business Services lesen:

Orange Business Services | 08.09.2011

Orange Business Services unterstützt weltweite Zusammenarbeit bei AkzoNobel

AkzoNobel, der größte Hersteller von Farben und Lacken weltweit und ein führender Produzent von Spezialchemikalien, hat Orange Business Services mit der Einführung einer vollständig gemanagten Videokonferenzlösung von Cisco für 15 Standorte we...
Orange Business Services | 06.09.2011

Orange Business Services erhöht die Netzwerkkapazität in Südamerika um das Zehnfache

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage der internationalen Firmenkunden steigert Orange Business Services die Kapazität seines lateinamerikanischen Netzes um das Zehnfache. Die Arbeiten beginnen im Oktober 2011 zunächst in Brasilien und Chile und weite...
Orange Business Services | 20.07.2011

Orange Business Services eröffnet neues internationales Gateway für Hochgeschwindigkeitsverbindungen im Netz

Orange Business Services, die B2B-Sparte der France Telecom, stellt sein neues, internationales Gateway in Mumbai vor. Dafür hat das Untenehmen zuvor die Freigabe vom indischen Department of Telecommunications (DoT) für seine indische Untereinheit ...