info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ispo |

Weltgrößte Sportfachmesse ispo expandiert nach China

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 11. November 2004 - Die weltgrößte Sportfachmesse ispo ist ab sofort auch in China vertreten: Vom 14. bis 17. März 2005 findet die ispo china 05 im New International Expo Center in Shanghai statt.

Mit der ispo china adressiert die Messe München International vornehmlich global agierende Sportmarken, die ihre Aktivitäten in China und den angrenzenden Ländern auf- oder weiter ausbauen wollen. Mit dem Veranstaltungsort Shanghai liegt die Fachmesse im Einzugsgebiet von ganz Ostasien.

Die ispo china findet erstmals vom 14. bis 17. März 2005 und danach jährlich im gleichen Zeitraum statt. Die Veranstaltung ist wie ihr Münchner Pendant unterteilt in Special Communities. Die ispo china präsentiert die Areas „Snow und Outdoor", „Teamsports", „Fitness und Wellness", „Golf" sowie „Boardsports und Youth Fashion".

Der Bereich „Snow und Outdoor" zeigt alles rund um Ski, Snowboard, Cross Country Skiing, Outdoor und Bike. Die Sportarten Fußball, Basketball, Volleyball und Racket finden sich in der Kategorie „Teamsports" wieder. Fitness und Wellness haben in China eine lange Tradition und werden auf der ispo china in der gleichnamigen Kategorie zusammengefasst. Dem Thema Golf widmet die ispo china ebenfalls eine eigene Area. Die Kategorie „Boardsports und Youth Fashion" spricht das Mode- und Markenbewusstsein der Chinesen an.

Bei der Organisation der Fachmesse arbeitet das ispo-Team, das über die Erfahrung von 60 ispo-Veranstaltungen verfügt, eng zusammen mit seinem Tochterunternehmen in Shanghai, der MMI-Shanghai, und der IMAG, dem Internationalen Messe- und Ausstellungsdienst. Gemeinsam mit kompetenten, internationalen Partnern aus Industrie, Handel, Verbänden und Medien sowie dem internationalen Netzwerk der Messe München bietet die ispo der Sportindustrie eine optimale Basis für einen erfolgreichen Messeverlauf.

Nähere Informationen zur ispo china 05 gibt es unter www.ispochina.com.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die ispo in München ist die weltgrößte Sportartikel- und Sportmode-Messe mit einem internationalen Anteil von über 70 Prozent. Zweimal jährlich versammelt sie im Februar und Juli die internationale sports community, bestehend aus Herstellern, Fachhandel und Medien. Der Angebotsbereich umfasst alle Segmente und unterteilt sich in special communities, die jedes Segment individuell und authentisch darstellen. Dieses Konzept ermöglicht eine optimale Umsetzung der wachsenden Spezialisierung und eine schnelle Umsetzung von neuen Trends. www.ispo.com.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Timothy K. Göbel
Tel. +49-89-59997-803
Fax +49-89-59997-999
timothy.goebel@pr-com.de
www.pr-com.de

Messe München GmbH
Stefanie Gerhardt
Tel.: +49-89-94920-610
Fax: +49-89-944196-29
gerhardt@messe-muenchen.de
www.ispo.com


Web: http://www.ispo.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2653 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ispo lesen:

Ispo | 11.07.2006

ispo Verkaufsakademie macht den Fachhandel fit

Mit dem schnöden Abverkauf von Produkten haben Händler keine Chance mehr am deutschen Sportmarkt, da Sportbegeisterte längst mehr verlangen: die neuesten Produkte, individuelle Beratung und ein angenehmes Einkaufserlebnis. Zusätzlich machen herst...
Ispo | 06.07.2006

ispo: Das Sprungbrett für Newcomer

Der international bedeutendsten Sportfachmesse ispo liegen Start-ups und Newcomer der Sportindustrie ganz besonders am Herzen, denn sie geben dem Markt neue Ideen und Impulse für die weitere Entwicklung von Industrie und Handel. Mit dem ispo BrandNe...
Ispo | 04.07.2006

ispo summer 06: Sports Fashion meets High-Tech

Rucksäcke mit Solarzellen, Jacken mit GPS-Funktion oder T-Shirts mit integriertem MP3-Player sind keine Zukunftsmusik mehr. Die Sport- und High-Tech-Industrie haben das große Potenzial der Wearable Technology (WT) erkannt und versprechen sich stark...