info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V. |

didacta 2011 - für die Initiative Zink ein voller Erfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Bildung boomt ? das stellte die diesjährige didacta erneut eindrucksvoll unter Beweis: Circa 95.000 Besucher kamen vom 22. bis 26. Februar auf die Messe Stuttgart zur europaweit größten Messe rund um das Lernen. 864 Aussteller und 85 zusätzlich vertretene Unternehmen präsentierten sich an den Messeständen und in den rund 2.000 Veranstaltungen. Einer der Aussteller und bereits zum neunten Mal dabei: die Initiative Zink. Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Deutschen Kupferinstitut standen praxiserprobte Unterrichtskonzepte und aktuelle Bildungsangebote rund um den Werkstoff Zink im Mittelpunkt. Das Informationsspektrum umfasste dabei sowohl klassische Print- und digitale Medien als auch Anschauungsmaterial, wie Zinkblech verarbeitet und beispielsweise im Buchdruck für Blinde eingesetzt wird.

(Düsseldorf, 04.04.2011) Bildung boomt - das stellte die diesjährige didacta erneut eindrucksvoll unter Beweis: Circa 95.000 Besucher kamen vom 22. bis 26. Februar auf die Messe Stuttgart zur europaweit größten Messe rund um das Lernen. 864 Aussteller und 85 zusätzlich vertretene Unternehmen präsentierten sich an den Messeständen und in den rund 2.000 Veranstaltungen. Einer der Aussteller und bereits zum neunten Mal dabei: die Initiative Zink. Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Deutschen Kupferinstitut standen praxiserprobte Unterrichtskonzepte und aktuelle Bildungsangebote rund um den Werkstoff Zink im Mittelpunkt. Das Informationsspektrum umfasste dabei sowohl klassische Print- und digitale Medien als auch Anschauungsmaterial, wie Zinkblech verarbeitet und beispielsweise im Buchdruck für Blinde eingesetzt wird.

"Im Fokus der Messe standen der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sowie Lernen 2.0, denn ohne Internet und andere multimediale Unterrichtsangebote geht auch in den Schulen heute nichts mehr. Mit unseren Angeboten von Multimedia-DVD über RSS-Feed und Videos auf unserem YouTube-Channel bis zu aktuellsten Informationen auf www.initiative-zink.de oder Facebook sind wir am Puls der Zeit: Damit können Pädagogen die Lernprozesse rund um den Werkstoff Zink in nahezu allen Unterrichtsfächern bereichern und attraktiv gestalten", sagt Dr. Sabina Grund, Initiative Zink. Dass die vielfältigen Materialien und Konzepte den Anforderungen der Lehrenden gerecht werden, belegen auch die Besucherzahlen am Messestand: Fast 500 Gespräche konnten am Messestand mit Pädagogen geführt werden. Darunter waren vor allem Lehrer weiterführender und berufsbildender Schulen.



Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V.
Dr.-Ing. Sabina Grund
Am Bonneshof 5
40774 Düsseldorf
0211/4796166

www.zink.de
informationen@initiative-zink.de


Pressekontakt:
federworx
Doreen Köstler
Moltkestraße 101
40479 Düsseldorf
doreen.koestler@federworx.de
02 11/28 07 09 56
http://www.federworx.de


Web: http://www.zink.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doreen Köstler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2038 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V. lesen:

Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V. | 09.09.2011

Fahrradgaragen: ästhetisch und korrosionsbeständig

(Düsseldorf, 09.09.2011) Fahrräder sind nicht nur Fortbewegungsmittel, sie werden auch immer mehr zu Designobjekten. Warum also dem Rad nicht auch eine adäquate Behausung stellen - die zudem Schutz vor Wettereinfluss, Diebstahl und Vandalismus bie...
Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V. | 21.06.2011

Nachhaltige Gewinnung erneuerbarer Energien mit Zink

Keine Frage: Die Energiegewinnung durch Wind-, Wasser- und Solaranlagen ist klimafreundlich. Doch nachhaltig sind auch diese Anlagen nur dann, wenn sie zuverlässig funktionieren und eine lange Lebensdauer aufweisen - auch unter extremen Bedingungen,...
Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V. | 01.02.2011

Energie auf neuen Wegen - mit Zinkoxid-Nanodrähten

Klein, kleiner, am kleinsten - Miniaturisierung ist "in" in Forschung und Technik. Dementsprechend wächst das Inventar im Nano-Baukasten - und immer wieder sind Zinkoxid-Nanodrähte Bestandteil aktueller Forschungsprojekte. Besonders dann, wenn die ...