info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

'Sorgentelefon' für Unternehmer: 01804 - 10 1000

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


BVMW startet in Bonn bundesweiten Beratungsservice


Bonn/Rhein-Sieg – Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) http://www.bvmwonline.de startet in Bonn einen telefonischen Beratungsservice für Freiberufler, Existenzgründer, Kleinunternehmer und mittelständische Unternehmer. Unter der Rufnummer 01804 – 10 1000 können Unternehmer ab sofort das Expertenwissen des BVMW nutzen. Die Hotline ist bundesweit einheitlich für 24 Cent pro Anruf von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

"Die Unternehmer-Hotline ist der erste nicht kommerzielle Telefonberatungsservice für alle denkbaren Unternehmerfragen. Der BVMW Bonn/Rhein-Sieg hat den Ehrgeiz, die hohe Fachkompetenz seiner Mitglieder und damit das wirtschaftliche Spiegelbild der Region auch von außen zugänglich zu machen. Die Hotline steht nicht nur den BVMW-Mitgliedern, sondern allen Unternehmern zur Verfügung und auch solchen, die es werden wollen", so Wolfram Löser vom BVMW Bonn/Rhein-Sieg.

Die Experten der Hotline helfen bei betrieblichen Liquiditätsproblemen, Finanzierungsfragen, arbeitsrechtlichen Schwierigkeiten, Steuern, Nachfolgeregelungen und bieten Beratungswissen fürs Management. "Mit dem Beratungsspektrum Recht, Wirtschaft, Steuern und Management decken wir alle relevanten Themen für Unternehmer ab", betont Löser. Hinter dem Beraterteam stehen erfahrene Rechtsanwälte der Kanzlei Mingers & Land, Experten des Steuerbüros Kern, Finanzberater der Unternehmensberatung Kuhlmann, Bank- und Wirtschaftsberater der Unternehmensberatung Teffahi & Lüke und Managementtrainer des Consultingbüros JustuS Seminare & Consulting.

"Das gesamte Team beschäftigt sich seit Jahren mit den Problemen von Existenzgründern und Mittelständern. An dem Wissenskapital aus der Region Bonn/Rhein-Sieg können jetzt alle Unternehmer partizipieren - ohne Terminstress und hohe Kosten. Jeder Unternehmer gerät gelegentlich in eine Situation, in der er Entscheidungshilfen oder Ratschläge in Anspruch nehmen sollte. Manager in Großkonzernen pflegen in solchen Fällen die Stabsabteilungen ihres Hauses zu kontaktieren - ein Luxus den sich der Mittelstand gewöhnlich nicht leisten kann. Der BVMW will, neben seinen vielen anderen Aufgaben, die Stabsabteilung für Mittelständler sein und helfen, Fehlentscheidungen vorzubeugen und Krisen zu bewältigen", beschreibt Löser die Idee für die Hotline.


Web: http://www.bvmwonline.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Medienbüro Sohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1897 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...