info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mrs.Sporty GmbH |

Fitness für Osteuropa: Nach Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien eröffnet der erste Mrs.Sporty Club in Polen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mrs.Sporty erobert jetzt auch Osteuropa. Am Wochenende des 16. und 17.04.2011 eröffnet der erste Mrs.Sporty Club in Czestochau/Südpolen. Damit setzt die Frauensportkette nach Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien ihre rasantes Wachstum fort: Innerhalb von fünf Jahren trainieren heute über 150.000 Mitglieder in mehr als 470 Clubs. Mrs.Sporty freut sich sehr über die „Osterweiterung“, von der Czestochau erst der Anfang ist: im Sommer wird auch in Warschau ein Mrs.Sporty Club eröffnen, außerdem ist für 2011 auch die slowakische Markterschließung eingeplant.

Seit drei Jahren wollen sie einen Mrs.Sporty Club in Polen eröffnen: Das Ehepaar Magdalena Ociepa-Grey und Ulf Grey hat bereits 2008 das Mrs.Sporty Konzept in Deutschland entdeckt und damit geliebäugelt – jetzt leiten die Partner ab Mitte April gemeinsam in Schlesien ihren eigenen Club. Damit wird nicht nur für das Ehepaar ein Traum war, sondern auch für Mrs.Sporty: Die Frauensportkette hat den ersten Club in Osteuropa bzw. Polen platziert. Und beweist damit ein weiteres Mal: Das Konzept ist universell, für Frauen jeden Alters und jeder Nationalität geeignet. Im Jahr 2011 soll auch noch die Slowakei in den Genuss des einzigartigen Trainings kommen.

Bedeutende Cluberöffnung
Als Team sind sie bereits erprobt, denn das Ehepaar hat schon gemeinsam ein eigenes Unternehmen geleitet. Mit ihrem eigenen Mrs.Sporty Club allerdings betreten Magdalena Ociepa-Grey und Ulf Grey doppelt Neuland: Die Fitnessbranche und den polnischen Markt. Beide begeistern sich seit jeher für Sport und es liegt ihnen am Herzen, dass Frauen gesund und aktiv leben. Das ist schon mal die beste Voraussetzung, um mit Mrs.Sporty erfolgreich zu werden. Voller Spannung erwarten die frischgebackenen Clubbesitzer und Mrs.Sporty die Mitgliedszahlen am Eröffnungstag. Denn gerade in Regionen, die von der Frauensportkette noch nicht allzu sehr erschlossen sind, ist der Zuspruch sensationell: Viele Mrs.Sporty Clubs zählen am Eröffnungstag bereits über 300 Mitglieder. Der 16./17. April könnte also ein historisches Datum werden.

Einzigartiges Trainingskonzept
Vor fünf Jahren unter anderem zusammen mit Tennislegende Stefanie Graf entwickelt, überzeugt das Mrs.Sporty Training mittlerweile europaweit Frauen jeden Alters. Weil es einfach ist – und effektiv: Schon 2-3 gezielte 30-minütige Trainingseinheiten pro Woche bringen das gewünschte Ergebnis. Dabei lässt das Training sich problemlos auf den modernen Alltag jeder Frau abstimmen. Und folgt einem ganz simplen Prinzip: Mit der Aktivität steigt die Lebensfreude, verlorene Pfunde und gewonnene Freundinnen schaffen Selbstbewusstsein. Zudem motiviert die familiäre Atmosphäre vor Ort und lässt Hemmungen verschwinden; eine Ernährungsberatung bzw. -umstellung rundet das Konzept ab. Etliche Frauen haben mit Mrs.Sporty bereits ihr Wohlfühlgewicht erreicht, mehr Lebensfreude gewonnen und Krankheiten vorgesorgt.

Erfolgreiches Franchise-Konzept
Die Marke Mrs.Sporty wird immer gefragter: Erst gab es mehr und mehr Cluberöffnungen in Deutschland, dann in Österreich, der Schweiz und Italien, jetzt auch in Polen. Über 500 Franchisepartner kann Mrs.Sporty mittlerweile vorweisen, mehr als 156.000 Frauen trainieren bei der Frauensportkette. 123 Franchiseverträge wurden 2010 unterschrieben, 107 neue Clubs haben eröffnet - das sind fast ein Viertel der bestehenden Clubs überhaupt. 2011 soll der 550. Club seine Pforten öffnen.
Für Interessenten ist das Franchise-Unternehmen Mrs.Sporty eine tolle Geschäftsidee, um sich selbstständig zu machen. Mit der starken und bekannten Marke können Franchise-Partner bzw. Clubinhaber sich auf eine gesicherte berufliche Zukunft und eine erfüllende Tätigkeit in ihrem eigenen Club einstellen. Die Clubbesitzer berichten vor allem von dem befriedigenden Gefühl, täglich in glückliche Frauengesichter schauen zu dürfen. Als Teil der Mrs.Sporty Familie werden die Franchisepartner bestens unterstützt, es bestehen zahlreiche Weiterbildungs- und Austauschmöglichkeiten – und auch die eigenen Ideen sind immer gefragt.

Mrs.Sporty hilft Frauen, ihre Träume zu verwirklichen!
Wenn Sie jetzt auch Mitglied in einem Mrs.Sporty Club werden wollen oder sich für eine Franchise-Partnerschaft interessieren, kommen Sie einfach vorbei! Unser Team informiert und berät Sie jederzeit gerne!

Wir freuen uns auf Sie!


Web: http://www.mrssporty.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maximilian Zwirner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 592 Wörter, 4427 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mrs.Sporty GmbH

Mit mehr als 500 Clubs und über 180.000 Mitgliedern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Polen und der Slowakei zählt Mrs.Sporty zu den erfolgreichsten Sportclubs in Europa.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mrs.Sporty GmbH lesen:

Mrs.Sporty GmbH | 15.12.2011

Mrs.Sporty auf der Fashion Week Berlin 2012

Sport, Mode und Kosmetik gehören zusammen. Der Lavera Showfloor Berlin der Berlin Fashion Week geht im Januar bereits in die sechste Saison. Die Schauen finden vom 18. bis 20. Januar 2012 im Atrium des Energieforums am Stralauerplatz 34 in Berlin ...
Mrs.Sporty GmbH | 12.12.2011

´Erfolgreiches Jahr 2011 – Mrs.Sporty ist weiter auf Expansionskurs

Seit April diesen Jahres ist das Franchise-Unternehmen auch in Osteuropa vertreten. Der erste Club in der Region eröffnete in Polen. Die Slowakei folgte im Juli. Diese Clubs waren die Vorboten für ein großes Jubiläum: Im Oktober eröffnete bei Tr...
Mrs.Sporty GmbH | 29.06.2011

Mrs.Sporty des Jahres in Berlin gekürt

Die Geschichten der Finalistinnen aus ganz Deutschland sowie Italien waren ganz unterschiedlich: die eine hatte mit Hilfe von Mrs.Sporty über 60 Kilo abgenommen, die andere fand mit Hilfe des Trainings bei der Sportkette nach einem schweren Unfall z...