info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FAG Industrial Services GmbH |

Reges Interesse für Condition Monitoring bei F'IS-Windkraft-Workshop

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Optimierte Instandhaltung in der Windkraft als Thema für Betreiber, Hersteller und Zulieferer von Windkraftanlagen – Condition Monitoring als Voraussetzung für zustandsorientierte Instandhaltung

Auf reges Interesse ist der von der FAG Industrial Services GmbH (F’IS) gemeinsam mit FAG und INA veranstaltete Workshop “Optimierte Instandhaltung in der Windkraft“ gestoßen, der vom 23. bis 24. November 2004 in Papenburg stattgefunden hat. Ziel der Veranstaltung, die sich an Betreiber, Hersteller und Zulieferer von Windkraftanlagen richtete, war die Vermittlung von Wissen rund um Wälzlager und Überwachungstechnik in Windkraftanlagen. Zu den in Vorträgen vorgestellten und danach diskutierten Themen zählten Lagertechnik, Montage, Schmierung, Lagerschäden und nicht zuletzt Condition Monitoring, das auch bei den praktischen Übungen deutlich im Mittelpunkt des Interesses stand. Die permanente Zustandsüberwachung oder Condition Monitoring gilt bei vielen Versicherungen als wesentliche Voraussetzung für eine für die Betreiber von Windkraftanlagen wesentlich kostengünstigere zustandsorientierte Instandhaltung an Stelle der teuren Revisionsklausel.

Die F’IS besitzt langjährige Erfahrung und ein umfassendes Know-how auf dem Gebiet der permanenten Zustandsüberwachung. Ihr Condition Monitoring-System WiPro (Wind Turbine Protection) wurde speziell für die hohen Anforderungen im Windkraftbereich entwickelt. Mit dem Wipro können Daten stark komprimiert werden ohne den schadensrelevanten Informationsgehalt zu verlieren. Deshalb eignet sich das System auch zur Überwachung größerer Anlagenbestände. WiPro hat die vom Allianz Zentrum für Technik (AZT) aufgestellten strengen Anforderungen für Zustandsüberwachungssysteme für Windkraftanlagen erfüllt und wird daher von der Allianz Versicherung als geeignete Voraussetzung für eine zustandsorientierte Instandhaltung anerkannt.

FAG Industrial Services GmbH (F’IS)

Seit Anfang 2001 fokussiert die FAG Kugelfischer AG, ein Unternehmen der Schaeffler Gruppe, ihr unabhängiges Servicegeschäft in der FAG Industrial Services GmbH (F’IS) mit Firmensitz in Herzogenrath bei Aachen. Als eigenständiges Unternehmen, bietet die F’IS herstellerneutral Dienstleistungen und Serviceprodukte rund um die Instandhaltung an. F’IS hilft damit seinen Kunden, Instandhaltungskosten einzusparen, Anlagenverfügbarkeit zu optimieren und unvorhergesehene Maschinenstillstände zu vermeiden.

Kontakt
FAG Industrial Services GmbH
Frau Christiane Reimer
Marketing
Tel. +49 (0)2407 9149-47
Fax +49 (0)2407 9149-88
Email: reimer_c@fis-services.de




Web: http://www.fag-industrial-services.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2435 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FAG Industrial Services GmbH lesen:

FAG Industrial Services GmbH | 08.10.2007

F’IS optimiert Spannung und Ausrichtung von Riementrieben

Der FAG Top Laser SMARTY2 misst und korrigiert die Parallelität von Antrieb und Scheiben wesentlich schneller und genauer als herkömmliche Methoden. Dank seiner neuen optional erhältlichen digitalen Anzeige von Abweichwerten in Echtzeit werden Rie...
FAG Industrial Services GmbH | 10.05.2007

Infrarot-Thermografie zur vorbeugenden Instandhaltung

Mit der Infrarot-Thermografie bietet die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) eine weitere Dienstleistung zur frühzeitigen Fehlerdetektion und planbaren Instandhaltung. Durch diese Technik werden frühzeitig Anomalien ...
FAG Industrial Services GmbH | 14.03.2007

Mobile Schwingungsmessung & RFID: Einfach, intelligent und zuverlässig

Die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) bietet ihr mobiles Überwachungsgerät FAG Detector III ab April 2007 mit moderner RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) an. Durch Einsatz eines Transponders bzw. Tag...