info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH |

Borgen statt kaufen: Wie man im Urlaub auf seine Kosten kommt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unterwegs mit kleinem Geldbeutel - neue Internetbörse www.DieBorger.de hilft sparen - damit die Reisekasse nicht bereits im Vorfeld leer ist


Darmstadt, 23. Dezember 2004 – Ob mit dem Flieger ab in den Süden oder mit dem Auto in den Schnee: Neben dem eigentlichen Preis für den gebuchten Urlaub, entstehen meist zahlreiche weitere Nebenkosten, die es gilt, so gering wie möglich zu halten. Für diesen Zweck bietet DieBorger, Deutschlands größte Internetbörse für kostenloses Leihen, eine Fülle von Gegenständen wie PKW-Dachträger, Koffer, Reiseführer, Rodelbobs oder Ski an, um die Reisekasse nicht bereits im Vorfeld strapazieren zu müssen. Das Leihen unter www.DieBorger.de ist dabei völlig kostenlos. Lediglich für die Vermittlung ist eine kleine Gebühr zu entrichten. Wer selbst viel verleiht, kann diese sogar noch sparen.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann sich bei DieBorger unter anderem Dachträger für den PKW, Routenplaner, PKW-Anhänger oder sogar ein komplettes Auto ausleihen. Gerade in dieser Jahreszeit kommen vor allem Wintersportbegeisterte auf ihre Kosten, stehen für sie unter anderem Kinderski, Langlauf- und Abfahrtski, Rodelbob, Schlittschuhe und Skischuhe zur Verfügung. Wer dem Winter mit dem Flugzeug entkommen will, kann sich bei der Leihbörse eine Ferienwohnung auf Gran Canaria borgen. Auch Hartschalenkoffer können in diesem Zusammenhang sehr hilfreich sein. Für den Trekkingurlauber finden sich wiederum Outdoor- und Reiserucksäcke, Wanderschuhe in verschiedenen Größen, GPS Empfangsgerät, Ferngläser, Schlafsack und selbstaufblasbare Isomatte. Aber auch Bücher kommen bei der Leihbörse nicht zu kurz: Neben Reiseliteratur wie Stadtpläne, Reiseführer oder Bildbände sind beispielsweise auch Fremdwörterbücher, Sprachführer oder der Krimi für zwischendurch vorhanden.

www.DieBorger.de ist Deutschlands größte Internetbörse für kostenloses Leihen. Für die Vermittlung zahlt der Borger eine geringe Gebühr, die zu gleichen Teilen dem Verborger und der Leihbörse gutgeschrieben werden. So kostet beispielsweise eine CD etwa 15 Cent Gebühr. Das eigentliche Leihen ist kostenlos. Die Internetbörse, die erst seit Mai 2004 ihre Pforten geöffnet hat, verzeichnet bereits eine bundesweite Anhängerschaft: Aktuell sind etwa 3.800 Borger mit über 8.800 Objekten im System angemeldet. Aus den 15.034 Postleitzahlen in Deutschland findet die Suchmaschine in Sekundenschnelle den nächsten Borger im gesuchten Umkreis.

Weitere Informationen: DieBorger GbR., Dr.-Ing. Andreas Kahnert, Am Pfarrweiher 1, 64372 Ober-Ramstadt / Darmstadt, Tel.: 06154 / 577 83 75,
E-Mail: presse@DieBorger.de,
Web: www.DieBorger.de

Presse-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH, Tel.: 0611 / 973150,
E-Mail: team@dripke.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Dripke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2642 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH lesen:

Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 09.11.2005

EBIF 2005: neues VoIP-Telefonsystem für Versicherungen entwickelt

Frankfurt am Main/Taunusstein/London, 9. November 2005 – Pünktlich zur EBIF 2005 hat Interactive Intelligence Inc. sein neues IP-Telefonsystem für Versicherungen fertiggestellt. Beim Customer Interaction Center (CIC) handelt es sich laut Herstelle...
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 08.11.2005

EBIF 2005: Outsourcing-Spezialist mit Firmenübernahme im deutschen Versicherungssektor

Bereits im Jahre 2004 machte IOS Furore, als mit PMC und LDC gleich zwei der renommiertesten deutschen Outsourcing-Spezialisten für Finanzdienstleister übernommen wurden. Für den US-amerikanischen Konzern mit mittlerweile mehr als 7.500 Beschäfti...
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 22.04.2005

Datenschutzgütesiegel geht an Team-Collaboration-Software

Hamburg, 22. April 2005 – Jetzt ist es amtlich: Das Collaboration-Tool „PrimeSharing TeamDrive“ ist vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet worden. Auf dieser Grundlag...