info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zetes |

Zetes: ISO-Zertifizierung für Etikettenproduktionsanlage und neue Produktionsstraße

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Brüssel/ Hamburg, 05. Mai 2011 — Zetes (Euronext Brussels: ZTS), europäischer Marktführer für automatische Identifizierungslösungen und -dienstleistungen für Waren und Personen, erhielt die ISO 9001:2008 Zertifizierung für seinen Etikettenproduktionsbetrieb. Diese gilt auch für die neue Produktionsstraße, die Standardetiketten mit einem innovativen Trägerpapier herstellt. Vorteile für den Nutzer sind unter anderem Umweltfreundlichkeit, Druckqualität, Leistung und stabile Preise.

Zetes’ eigene Etikettenproduktion passt zu der Strategie, Kunden Druck- sowie „Print & Apply“-Lösungen von A bis Z anzubieten. Die Standardetiketten werden an Firmen in ganz Europa geliefert. Alle Etiketten sind universell und für die Verwendung mit allen Druckern auf dem Markt zertifiziert. Dazu zählen Hersteller wie beispielsweise Zebra, Sato, Datamax, Tec, Intermec und Cab.

Etikettensortiment pro Umwelt und Produktivität

Die neue Produktionsstraße führt ein Etikettensortiment ein, bei dem ein innovatives Trägermaterial verwendet wird. Es wird entsprechend den neuesten Umweltschutzrichtlinien produziert und bringt wesentliche Vorteile: Dank des fortschrittlichen Materials profitieren Kunden von 25% Produktivitätssteigerung und optimaler Leistung ihrer „Print & Apply“-Ausrüstung. Darüber hinaus wird eine optimale Druckqualität sowie eine gewisse Reißfestigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Trägerpapieren gewährleistet. Zudem ist das neue Trägerpapier recycelbar und bietet im Gegensatz zu Trägermaterialien auf Papierbasis eine Preisstabilität.

Die neue Produktionsstraße ist das Ergebnis von Zetes’ Engagement für ständige Forschung, Entwicklung und Innovation und der Suche nach nachhaltigen Lösungen.

Firmenprofil:
ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 14 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 900 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2010 einen konsolidierten Umsatz von 216,7 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.



Web: http://www.zetes.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR (Tel.: 03841/ 2243 14), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2445 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zetes lesen:

Zetes | 09.07.2012

Zetes liefert biometrisches Wahlsystem und Wählerkarten für demokratische Wahlen in Sierra Leone in nur 6 Wochen

Brüssel/ Freetown/ Hamburg, 06. Juli 2012 — Mitte Mai schloss das United Nations Development Programme (UNDP) einen Vertrag mit dem Identifizierungsspezialisten Zetes über die Speicherung von Personendaten der wahlberechtigten Einwohner von Sierra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes mit Logistic Execution-System Medea LE

Hamburg, 25. Juni 2012 — Dem heutigen Druck in puncto Kostensenkung, Produktivitätssteigerung sowie starkem Wettbewerb standzuhalten, zwingt sämtliche Arbeitsabläufe im Unternehmen auf den Prüfstand der Optimierung. Produktion, Lager und der Tra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes, PEAK und Schmidt adressieren gemeinsam multinationale Supply-Chain-Kunden

Brüssel/ Hamburg, 26. Juni 2012 — Zetes, PEAK Technologies und Schmidt & Co., (Hongkong) sind als marktführende Anbieter von Auto-ID- sowie Supply-Chain-Lösungen in der EMEA-Region, den Vereinigten Staaten und Asien aktiv. Die drei Spezialisten b...