info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PosBill GmbH |

Gut gerüstet für den Sommer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Es sind 32 Grad und die Hitze steigt. Nicht nur die Badeseen sind überfüllt, sondern auch die Eisdielen und Strandkaffees. Lachende oder weinende Kinder, bellende Hunde und angeregte Gespräche bieten jetzt die Geräuschkulisse im Außenbereich. Die Servicemitarbeiter...

Kehlbach, 10.05.2011 - Es sind 32 Grad und die Hitze steigt. Nicht nur die Badeseen sind überfüllt, sondern auch die Eisdielen und Strandkaffees. Lachende oder weinende Kinder, bellende Hunde und angeregte Gespräche bieten jetzt die Geräuschkulisse im Außenbereich. Die Servicemitarbeiter haben alle Hände voll zu tun und sind sichtlich ausgelastet! Überlastet? Nein, denn sie haben ja ihre neuen mobilen Kassen, die nicht größer sind als ein Handy, aber eine Menge mehr tun können, als solche. Ein paar Mal mit dem Touchstift auf dem Touchscreen herumgetippt und die Bestellung ist rausgeschickt. Der nächste Tisch kann abgefragt werden. Inzwischen werden die Bons automatisch vom Kassensystem an die jeweiligen Outputs geleitet, also zum Beispiel kommt der Cola-Bon an der Bar heraus und der Eisbecher-Bon am Eiscounter oder in der Küche! Nachdem der Servicemitarbeiter vier oder fünf Tische abgefragt hat und Neubestellungen aufgenommen hat, geht er mal eben nachschauen wie es um seine Bestellungen steht. Die erste Bestellung ist bereits komplett fertig und muss nur hingetragen werden. Es folgt die zweite und so weiter. So oder so ähnlich können Sie sich den Ablauf in einem Eiskaffee vorstellen, welches mobile Kassen hat. Sie haben davon noch nie etwas mitbekommen? Schön! So sollte es ja auch sein. Wer möchte schon lange Wartezeiten und sich darüber Gedanken machen, wann der Kellner nun endlich mal das heißersehnte Eis bringt! Und auch die Servicekräfte freuen sich, denn sie können sich um die wichtigen Dinge kümmern: Den Service ? und müssen ihre Zeit nicht mit unnötigen Wegen zur Kasse oder gar noch mit Zettel und Stift vergeuden! Aber was können diese kleinen Minikassen nun genau? Eigentlich alles, was ihre großen Brüder, die Touchscreen-Kassen auch können, eben nur im Kleinformat. Es können sogar Rechnungen über diese kleinen Geräte gedruckt werden. Rechnet man mal hoch, wie viel Zeit man mit solch einer Anschaffung spart und wie viel Umsatz dabei mehr in die Tasche fließen kann, rechnet sich die Ausgabe für ein solches Gerät auf jeden Fall. Zudem erhält man noch zusätzlich Kontrolle und Sicherheit. Was möchte man also mehr?


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2199 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PosBill GmbH lesen:

PosBill GmbH | 11.08.2014

Booking, Booking und nochmal Booking mit der Hotelsoftware ResiGo

Kehlbach, 11.08.2014 - Ideale Urlaube will man sich heute in allen Hotels, Ferienwohnungen oder sonstigen Unterkünften gönnen. Und das natürlich nur zu den allerbesten Preisen, den besten Online-Bewertungen und für die einzigartigsten Reiseziele....
PosBill GmbH | 10.06.2014

Zweite Tabletkasse für Gastronomie und Handel vorgestellt

Kehlbach, 10.06.2014 - Nach der erforlgreichen Einführung der 20,3 cm (8Zoll) Tabletkasse vor einigen Wochen, stellte PosBill nun ihre zweite Tabletkasse vor. Mit ihrem 25,7 cm (10 Zoll) großen HD Display überzeugt die zweite Tablet Kasse weiter. ...
PosBill GmbH | 02.06.2014

Bäckereikasse - Kundenkarten - Rabatte - Sonntagsverkauf

Kehlbach, 02.06.2014 - Registrierkasse, touchbasierte Kassensysteme, Tabletkasse oder Handelskassen - wöfür soll man sich entscheiden? Das fragen sich sicherlich viele Bäckereien!Schaut man im world wide web ergeben sich tausende Möglichkeiten de...