info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PeopleSoft GmbH |

PeopleSoft erwirtschaftet Rekord-Quartalsergebnis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gesamtumsatz steigt in Q2 2001 um 27 Prozent auf 533 Millionen US-Dollar - Lizenzumsatz von PeopleSoft EMEA wächst um 69 Prozent


München, 26. Juli 2001. PeopleSoft Inc. hat auch das zweite Quartal 2001 zum 30. Juni 2001 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der Gesamtumsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 533 Millionen US-Dollar. Dies ist der höchste Quartals-Umsatz in der Geschichte des Unternehmens und das fünfte Rekord-Quartal in Folge.

Der Lizenzumsatz stieg aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach PeopleSoft-Anwendungen im zweiten Quartal um 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf nun 166 Millionen US-Dollar. Die Umsätze im Dienstleistungsbereich lagen mit 337 Millionen US-Dollar um 20 Prozent über dem entsprechenden Vorjahresquartal. Grund hierfür ist die positive Absatzentwicklung von PeopleSoft 8, die zu einer wachsenden Nachfrage nach Beratungsleistungen des Unternehmens führte.

Der Nettogewinn aus der laufenden Geschäftstätigkeit stieg erneut deutlich an: Mit 46 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie stieg er um 188 Prozent gegenüber 16 Millionen US-Dollar und 0,06 US-Dollar je Aktie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Zusammen mit einmaligen Bilanzposten stieg das Nettoergebnis auf 47 Millionen US-Dollar insgesamt oder 0,15 US-Dollar je Aktie. Das zweite Quartal 2001 enthält zwei einmalige Bilanzposten. Einen Nachsteuer-Gewinn für vorhandene Restrukturierungsrücklagen in Höhe von 2,6 Millionen US-Dollar und eine Steuernachzahlung von 1,1 Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit dem Erwerb von SkillsVillage.

Die Bareinlagen und das Anlagevermögen beliefen sich zum 30. Juni 2001 auf 1,4 Milliarden US-Dollar. Dies bedeutet einen Zuwachs von 247 Millionen US-Dollar im Verlauf des zweiten Quartals 2001. Die durchschnittliche Dauer zwischen Rechnungsstellung und Zahlungseingang hat sich von 77 auf 68 Tage verkürzt.

„PeopleSoft hat in einem sehr schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld herausragende Unternehmens-ergebnisse erzielt“, erklärt Craig Conway, President und Chief Executive Officer von PeopleSoft. „Dieser Erfolg beruht auf der fortgesetzten Marktakzeptanz von PeopleSoft 8 und unserem Fokus auf ein zielgerichtetes Management.“

„Im zurzeit schwierigen Markt sind Kunden immer mehr damit konfrontiert, die Produktivität zu erhöhen und die Kosten reduzieren zu müssen“, so Conway. „Durch die Verlagerung von Unternehmensapplikationen in das Internet sind Unternehmen sofort in der Lage, diese Geschäftsvorteile zu realisieren. Die 100 Prozent internetbasierte Architektur von PeopleSoft 8 ist die Technologie, die diesen Schritt ermöglicht.“

„Im Juni 2001 hat PeopleSoft die erste rein internetbasierte Customer Relationship Management Lösung PeopleSoft 8 CRM im Markt eingeführt“, erklärt Craig Conway. „Die pünktliche Auslieferung von PeopleSoft 8 CRM zeigt die herausragende Position von PeopleSoft in der Bereitstellung von Anwendungen, die in ihrem Bereich führend sind“, so Conway weiter.

„PeopleSoft bietet nicht nur führende Produkte und Dienstleistungen“, erklärt Conway. „PeopleSoft ist ein außerordentlich gut organisiertes und gut geführtes Unternehmen. Unsere finanzielle Basis ist die beste in der Unternehmensgeschichte. Zu einer Zeit, in der unsere Wettbewerber langsamer wachsen, demonstriert PeopleSoft seine Marktführerschaft und kann weiterhin starke Ergebnisse vorweisen.“

Erfolgreiches EMEA-Geschäft

Die Geschäftstätigkeit von PeopleSoft in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) hat signifikant zum positiven Gesamtergebnis des Unternehmens im zweiten Quartal 2001 beigetragen. Die Markteinführung von PeopleSoft 8 Customer Relationship Management (CRM) und die allgemeine Verfügbarkeit von branchenführenden Lösungen wie PeopleSoft Enterprise Services Automation (ESA) konnte das Wachstum vorantreiben. Die Region EMEA erzielte beim Lizenzgeschäft ein Umsatzwachstum von 69 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Den Angaben wurden konstante Wechselkurse zugrunde gelegt.

Durch die Markteinführung von PeopleSoft 8 CRM und der wachsenden Eigendynamik von Applikationen wie PeopleSoft Global Payroll konnte PeopleSoft EMEA seine starke Marktposition erneut ausbauen“, erklärt Guy Dubois, Executive Vice President PeopleSoft International. „PeopleSoft EMEA trägt zum weltweiten Erfolg von PeopleSoft bei.“

PeopleSoft 8 CRM

PeopleSoft EMEA hat mit der ersten rein internetbasierten CRM-Lösung PeopleSoft 8 CRM wichtige Kunden gewonnen. Das Unternehmen hat PeopleSoft 8 CRM im Juni 2001 im Markt eingeführt. Die Auslieferung in neun weiteren Sprachen ist für dieses Quartal geplant. Zu den Kunden, die ihre CRM- Anwendungen auf PeopleSoft 8 aktualisieren, gehören ABN Amro und Axys Consultants. Neukunde in Deutschland ist die Burda Ciscom, ein Tochterunternehmen der Hubert Burda Media.

PeopleSoft 8 HRMS

PeopleSoft 8 hat seine Marktdominanz bei Human Resources Management Software weiter ausgebaut. Als Neukunden hat PeopleSoft die Unternehmen Caisee D’Epargne, LUMC, AZG Groningen und Vumc gewonnen. France Telcom und Sin & Stes haben die PeopleSoft Global Payroll, Personalmanagement und PeopleSoft Zeitmanagement gekauft. Danone, SAIPEM (ENI Group), SSL International und RTE Ireland konnten PeopleSoft HRMS in Betrieb nehmen.

Weitere Lizenzvereinbarungen und Implementierungen

PeopleSoft hat weiter Gewinne im ESA-Markt (Enterprise Systems Architecture) realisiert, nachdem das Unternehmen den Focus für PeopleSoft ESA-Produkte erweitert hat. Neue ESA-Kunden sind Wells Fargo, Federal Express, BEA Systems, HDR, Siemens Medical Systems, Cap Gemini Ernst & Young, KPMG, Rapidigm und Dynergy Inc..

Führende Paneuropäische Unternehmen haben ihre Finanzsysteme mit Unterstützung von PeopleSoft Euro-kompatibel gemacht. Zu den Kunden, die das Konvertierungstool PeopleSoft Euro Currency Conversion Utility im Jahr 2001 in Betrieb genommen haben, gehören Cisco Systems International BV, CZ Groep, Vlaamse Dienst voor Arbeidsbemiddeling, AEGON Nederland NV und Ahold NV in den Niederlanden, FedEx und Arcofin in Belgien sowie Dragados Group, Sanitas und ADLI in Spanien.

Das Unternehmen PeopleSoft

PeopleSoft ist weltweit einer der führenden Anbieter von E-Business-Anwendungen, die es Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern ermöglichen, das Internet optimal einzusetzen. Die rein internetbasierten Lösungen für Personal- und Finanzmanagement, Customer Relationship Management sowie Supply Chain Management bieten eine offene und flexible E-Commerce-Plattform. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 8.500 Mitarbeiter, davon 2.500 E-Business-Berater. In mehr als 107 Ländern arbeiten über 4.700 Kunden mit den Produkten von PeopleSoft. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und erzielte im Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar. Firmensitz ist Pleasanton/Kalifornien. Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in München. Produktschwerpunkte in Deutschland sind Applikationen für Personalmanagement und Finanzen sowie CRM-Lösungen. Weitere Informationen zu PeopleSoft und seinen Produkten finden sich im Internet unter http://www.peoplesoft.com und www.peoplesoft.de.

Ihr Redaktionskontakt:

PeopleSoft GmbH
Irene Böhme
Marketing Communication Manager
Münchner Str. 14
85774 München-Unterföhring
Tel.: + 49/ (0) 89/99 215-000
Fax: + 49/ (0) 89/99 215-002
irene_boehme@peoplesoft.com

Hiller, Wüst & Partner GmbH
Ines Gensinger
Weißenburger Str. 30
63739 Aschaffenburg
Tel.: + 49/ (0) 6021/38 666-42
Fax: + 49/ (0) 6021/38 666-13
i.gensinger@hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 879 Wörter, 7236 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PeopleSoft GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PeopleSoft GmbH lesen:

PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft präsentiert rein internetbasierte CRM-Lösung für die Kommunikationsindustrie

Aufbauend auf der reinen Internet-Architektur von PeopleSoft ermöglicht PeopleSoft CRM for Communications die sofortige Erfassung von Verkaufsaufträgen, die Auftragsverwaltung sowie das Service-Management. Kundenprozesse werden über verschiedene K...
PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft setzt Maßstäbe mit neuer CRM-Produktversion

Schneller Datenabgleich erhöht Nutzerakzeptanz PeopleSoft CRM Mobile Sales und Mobile FieldService ermöglichen Mitarbeitern den Offline-Zugriff auf Kundeninformationen – jederzeit und überall. Durch ein zum Patent angemeldetes Synchronisationsve...
PeopleSoft GmbH | 12.03.2002

PeopleSoft Enterprise Service Automation (ESA) trifft die Erwartungen von Kunden und Branchen-Analysten

PeopleSoft mit Frost & Sullivan Market Engineering Leadership Award ausgezeichnet PeopleSoft hat für seine Lösungen zur Automatisierung des Dienstleistungsgeschäftes von Frost & Sullivan den Market Engineering Leadership Award erhalten. Die una...