info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Watts Industries Deutschland GmbH |

Watts Industries stellt auf der Intersolar den „FlowTurn“ vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Optimierter Durchflusssensor für effizientere Solaranlagen


Breiter Messbereich dank verfeinerter Sensoren und verbesserte Systemkomponenten für mehr Effizienz

Landau, 23. Mai 2011. Watts Industries präsentiert auf der Intersolar Europe in München erstmals seinen Durchflusssensor „FlowTurn“. Der neue Sensor misst Volumen- und Temperaturströme in einem größeren Messbereich als bisherige Modelle und steigert so die Energieeffizienz solarthermischer Anlagen.

Breiter Messbereich dank verfeinerter Sensoren

Laut Herstellerangaben kann der „FlowTurn“ Volumenströme bis zu 40 Litern pro Minute messen. Die Produktentwickler von Watts Industries aus Landau haben die Sensoren zusätzlich dahingehend verfeinert, dass sie nun auch sehr geringe Volumenströme von weniger als einem Liter pro Minute exakt messen. Auch bei der Temperaturmessung liefert der neue Durchflusssensor konstant verlässliche Daten - und das selbst bei niedrigen Temperaturen des Mediums. Die Messgenauigkeit innerhalb eines breiten Messbereichs ist ein klarer Vorteil des „FlowTurn“.

Verbesserte Systemkomponenten für mehr Effizienz

Der neue „FlowTurn“ und die dazugehörige, ebenfalls optimierte Multifunktionsarmatur verbessern das Zusammenspiel der einzelnen Systemkomponenten von Watts erheblich.

Dank des Absperrventils der Armatur kann der Techniker bei der Wartung die Komponenten
tauschen, ohne die Anlage komplett entleeren zu müssen.

Eine Spül-, Befüll- und Entleereinheit ist ebenfalls integriert.

Das Trägermedium in der Solaranlage fließt durch den „FlowTurn“. Dessen Sensoren leiten die gemessenen Durchfluss- und Temperatur Signale an den Solarregler weiter, beispielsweise den LCD Plus von Watts. Je nach Bedarf steuert der Regler daraufhin die Pumpendrehzahl, um den für die jeweilige Anlagensituation benötigten Volumenstrom zu generieren. Die eingegangenen Messdaten werden vom LCD Plus nicht nur angezeigt, sondern werden auf einer Speicherkarte festgehalten. Der Anlagenbetreiber kann die Daten am Computer auswerten und auf diese Weise die Energieeffizienz seiner Anlage kontrollieren.

Die Innovation liegt in der Kombination der einzelnen optimierten Elemente. In Verbindung mit den Watts Solarreglern und -pumpengruppen bildet der „FlowTurn“ eine Einheit für hocheffiziente Solaranlagen. Er soll in Kürze auf den Markt kommen.

Über diese Neuheit und viele weitere Produkte informieren wir Sie gerne am
Messestand von Watts Industries auf der Intersolar Europe 2011 in München:
Besuchen Sie uns in Halle B1, Stand 453!

Abdruck honorarfrei, um ein Belegexemplar wird gebeten. Weiteres Bildmaterial senden wir Ihnen gern zu. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.




Web: http://www.wattsindustries.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Andersen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2590 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Watts Industries Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Watts Industries Deutschland GmbH lesen:

WATTS Industries Deutschland GmbH | 21.02.2013

WATTS Industries: Energieeffizienz im System

Landau, 20. Februar 2013 - Mit seiner Kompetenz, als einziger Anbieter alle Komponenten eines Regelsystems von der Wärmeverteilung bis hin zur Wärmeübergabe eigenständig zu entwickeln und herzustellen, steht WATTS Industries für besonders energi...
Watts Industries Deutschland GmbH | 08.03.2011

Watts Industries präsentiert in Frankfurt die Bandbreite seiner europäischen Produktion

Neu 2011: der Solarregler WCS LCD Picto Der Solarregler WCS LCD Picto von Watts zeigt auf seinem LCD-Display mit Hilfe von Piktogrammen übersichtlich alle wichtigen Betriebsdaten und Funktionen. Damit bietet der Regeltechnikhersteller aus Landau ...
Watts Industries Deutschland GmbH | 28.04.2010

Neue Kaskadenlösungen von WATTS – erstmals vorgestellt auf der Intersolar 2010 in München

Neue Frischwasserstation. Die FRIWA 8055 Kaskade sorgt für hygienische Warmwasserbereitung nach dem Durchlauferhitzerprinzip. Die komfortable elektronische Regelung garantiert eine konstante Zapftemperatur bei frei wählbarer Trinkwasserwärme. ...