info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRUMPF GmbH + Co. KG |

Starkes Trio gegen Restgitter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit TRUMPF Maschinen, Software und Werkzeugen gelingt wirklich restgitterfreies Stanzen / TRUMPF auf der Blechexpo, Stuttgart, 6. bis 9. Juni 2011 / Halle 3, Stand 3210


Restgitterfrei bedeutete bisher, dass trotz optimaler Teileschachtelung prozessbedingt ein L-förmiger Rand der Blechtafel übrig blieb. Damit macht TRUMPF jetzt Schluss - dank eines einzigartigen Konzepts, bei dem Maschinen, Software und neue Werkzeuge...

Stuttgart / Ditzingen, 06.06.2011 - Restgitterfrei bedeutete bisher, dass trotz optimaler Teileschachtelung prozessbedingt ein L-förmiger Rand der Blechtafel übrig blieb. Damit macht TRUMPF jetzt Schluss - dank eines einzigartigen Konzepts, bei dem Maschinen, Software und neue Werkzeuge optimal aufeinander abgestimmt sind.

Reduzierter CO2-Footprint

Das erhöht nicht nur die Prozesssicherheit, sondern auch die Materialeffizienz und macht die restgitterfreie Bearbeitung aus gesamtökologischer Sicht zu einer wegweisenden Zukunftslösung. Denn für die Herstellung einer Blechtafel ist etwa 30 bis 80 Mal mehr Energie nötig als für eine Stanzmaschinen-Betriebsstunde. Das bedeutet, dass die jährliche Energieeinsparung durch die restgitterfreie Bearbeitung ausreicht, um eine Stanzmaschine vierzig Jahre lang mit Strom zu versorgen. Oder anders ausgedrückt: Der pro Maschine gesamtökologisch eingesparte CO2-Ausstoss ist so groß wie der gesamte CO2-Footprint von elf bis sechzehn Durchschnittshaushalten in Deutschland.

Intelligente Software

Teile so zu schachteln, dass gemeinsame Stanzhübe möglich sind, ist nichts Neues. Beim innovativen TRUMPF Konzept werden die Blechtafeln aber bis an den Rand mit durchschnittlich 10 Prozent mehr Gutteilen belegt. Bei einem Testkunden konnte die Teileausbeute sogar um 50 Prozent gesteigert und der Verschnitt um 20 Prozent reduziert werden. Erste Voraussetzung dafür sind die Softwarefunktionen MiniNest und TwinLine der neuesten Softwareversion TruTops 2.2. Erstere ermöglicht die beliebige Anordnung von allen Winkellagen als Teilegruppen, unterstützend verringert TwinLine die Abstände zwischen Teilen soweit, dass im Durchschnitt eine um 10 Prozent höhere Materialausnutzung gewährleistet ist. Das Programmiersystem gibt zudem eine intelligente Austrennreihenfolge vor und erhöht die Prozesssicherheit durch die farbige Anzeige von Abfallteilen.

Schokoladige Strategie

Reihe für Reihe - wie bei einer Tafel Schokolade - werden die Teile dann aus der Blechtafel gestanzt und sofort sortiert ausgeschleust, unabhängig davon, ob Gutteil oder Abfall. Möglich wird das zum einen durch die Arbeit mit offener Teileklappe. Eine darunter liegenden Weiche trennt Gut- und Abfallteile und sortiert sie in verschiedene Behälter. Damit zum anderen auch solche Teile prozesssicher und ohne Verhaken ausgeschleust werden können, die aufgrund ihres Schwerpunkts nicht von alleine durch die geöffnete Klappe kippen würden, hat TRUMPF den abgesetzten Abstreifer entwickelt.

Spezieller Abstreifer

Er ist auf einer Seite um einen halben Millimeter abgefräst. Beim letzten Trennhub klemmt er mit der erhabenen Fläche die Teile auf der Matrize ein. Diese werden dann mit dem elektrisch drehbaren Stanzkopf der TruPunch 3000 oder TruPunch 5000 in die richtige Kippposition gebracht. Gleichzeitig ermöglicht der abgesetzte Abstreifer das Freifahren der Blechtafel. Auch das Ausschleusen des Reststreifens ist ohne Bedienereingriff möglich: In Verbindung mit einzeln zu öffnenden Pratzen wird der Reststreifen mit wenigen Hüben in Abschnitte zerlegt und ausgeschleust. Maschine, Software und Werkzeuge lassen am Ende des Arbeitsganges von der Blechtafel buchstäblich nichts mehr übrig - nicht mal ein L.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3315 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRUMPF GmbH + Co. KG lesen:

TRUMPF GmbH + Co. KG | 06.06.2011

Perfekte Prozesse auf Knopfdruck

Stuttgart / Ditzingen, 06.06.2011 - Viele Blechbearbeiter verbuchen stetig steigende Auftragseingänge - manche kommen mit der Auslieferung kaum noch hinterher. Entsprechend hoch ist der Druck, Produktivität und Effizienz immer weiter zu steigern. H...