info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iAnywhere Solutions |

Intelligente RFID-Implementierung mit iAnywhere

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die neue Middleware-Plattform RFID Anywhere beschleunigt Planung, Entwicklung und Ausbau von RFID-Umgebungen. Die Lösung verwaltet neben RFID-Endgeräten auch -Daten und gewährleistet effizienten Datenfluss in Geschäftsanwendungen und -prozessen.

Düsseldorf, 16. Februar 2005 – Mit RFID Anywhere bringt iAnywhere Solutions, Marktführer im Bereich mobile Infrastruktursoftware und Embedded Datenmanagement, eine neue Middleware Plattform auf den Markt, mit deren Hilfe sich RFID-Netzwerke (Radio Frequency Identification) planen, entwickeln, verwalten und ausbauen lassen. Die intelligente serviceorientierte Architektur (Service Oriented Architecture - SOA) von RFID Anywhere ermöglicht einen schnellen Aufbau von Netzwerken, da sich bestehende Geschäftsanwendungen und -prozesse einfach integrieren lassen. Zusätzlich verwaltet die Software-Lösung alle RFID-Datenbestände und überwacht Endgeräte wie Barcode-Leser und -Drucker. Entwickler und Integratoren können sich so voll auf die konzeptionellen Fragestellungen des Netzwerkaufbaus konzentrieren.

Ein RFID Anywhere Starter Kit, konzipiert für Pilotversuche im Unternehmen und für den Einsatz von bis zu 20 Endgeräten (Leser, Drucker, Sensoren etc.), wird noch in diesem Quartal weltweit verfügbar sein und kostet 30.000 US$.

In vertikalen Märkten wie Gesundheitswesen, Logistik, Verwaltung und Handel kommt RFID verstärkt zum Einsatz. Geschäftsprozesse sowie Produktions- und Warenströme werden sicht- und rückverfolgbar, durch vereinfachte Erfassungsprozesse wird die Produktivität gesteigert. Beim Aufbau von umfassenden RFID-Netzwerken stehen Unternehmen immer wieder vor der Herausforderung, verschiedene Endgeräte, Entwicklungsstandards, Software-Infrastrukturen und -Anwendungen zu integrieren sowie effizient zu verwalten und somit eine komplette und funktionierende End-to-End-Lösung zu entwickeln.

Zu den technischen Merkmalen von RFID Anywhere gehört ein einheitliches Interface, das verschiedene RFID-Standards und -Protokolle unterstützt, wie EPC Reader Protocol 1.0, ALE 1.0, ISO-15693, ISO-18000-3 und ISO-11784. RFID Anywhere ist mit allen gängigen RFID-Hardwarekomponenten wie Barcode-Leser und -Drucker kompatibel. Zusätzlich lassen sich mit einem eigenen Simulations-Tool die Auswirkungen des anfallenden RFID-Datenstromes auf das bestehende Unternehmensnetzwerk und seine Anwendungen testen und bewerten.

„Middleware spielt eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Implementierung von RFID-Netzwerken im Unternehmen“, sagt Richard Dean, Program Director für den Bereich Mobile Enterprise and RFID Services bei IDC. „2005 werden zahlreiche Firmen RFID-Projekte anstoßen. Die meisten dieser Firmen werden von ihren Investitionen in eine Middleware profitieren, da diese eine flexible Reaktion auf die schnelllebige Entwicklung von RFID-Technologie und -Standards garantiert.“

Einen umfassenden Überblick über die technischen Merkmale von RFID Anywhere unter: http://www.ianywhere.com/deutschland/products/rfid_anywhere.html

####
Über iAnywhere: iAnywhere ist Marktführer im Bereich mobile Infrastruktursoftware underfüllt mit seinem umfassenden Produktportfolio sämtliche Anforderungen mobiler Anwender. Ebenfalls marktführend bei mobilen und Embedded-Datenbanken trägt iAnywhere durch seine innovativen Lösungen maßgeblich zu größerer Produktivität bei. Dies wirkt sich durch Integrationsoffenheit der Produkte, einfache Handhabung und "always available"-Zugriff auf Informationen aus, von denen sowohl die IT-Abteilungen als auch die Anwender im Unternehmen profitieren.
Mehr als 15.000 Unternehmen und 1.000 OEM-Partner vertrauen auf die mehrfach ausgezeichneten Produkte für Unternehmenslösungen wie SQL Anywhere® Studio und XcelleNet Frontline Solutions. AvantGo®, der auf M-Business Anywhere basierende mobile Internetdienst des Unternehmens, ist mit mehr als 10 Millionen Abonnenten die weltweit größte Anwendung für PDAs. Weitere Informationen unter: http://www.ianywhere.de


Pressekontakt:

iAnywhere Solutions
Martina Schirra
+49 (0)211 / 59 76-204
mschirra@ianywhere.com
www.ianywhere.com/presse

Waggener Edstrom
Katrin Möhlmann
+49 (0)89 / 62 81 75-21
katrinm@wagged.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Silmbroth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 4009 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iAnywhere Solutions lesen:

iAnywhere Solutions | 25.04.2005

iAnywhere stellt neue mobile Lösungen für BlackBerry vor

Düsseldorf, 25. April 2005 – Der kostenlose mobile Internet-Service AvantGo von iAnywhere Solutions ist in Zukunft auch für BlackBerrys verfügbar. Millionen von BlackBerry-Nutzern haben über AvantGo jederzeit drahtlos Zugriff auf aktuelle Nachri...
iAnywhere Solutions | 04.02.2005

CeBIT 2005: iAnywhere zeigt Offenheit

Düsseldorf, 04. Februar 2005 – Im Mittelpunkt der diesjährigen CeBIT-Präsenz von iAnywhere Solutions, Marktführer im Bereich Embedded Datenmanagement und mobile Infrastruktursoftware, stehen „offene Systeme“: Neben Windows, Mac OS, Unix, NetWa...
iAnywhere Solutions | 26.01.2005

Mobility-Lösungen stehen nach wie vor hoch im Kurs

Düsseldorf, 26. Januar 2005 – iAnywhere Solutions, Marktführer im Bereich mobile Infrastruktursoftware und Embedded-Datenmanagement, ist weiter auf Erfolgskurs. Internationale Firmen wie Lufthansa Systems, Brink´s Sicherheitsdienste und das Verla...