info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dynaTrace Software GmbH |

dynaTrace bietet User Experience Management der nächsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


dynaTrace UEM³ verleiht patentierter PurePath-Technologie Browser-Unabhängigkeit und macht erstmals Nutzerverhalten und -zufriedenheit für IT-Verantwortliche sichtbar.


dynaTrace UEM³ verleiht patentierter PurePath-Technologie Browser-Unabhängigkeit und macht erstmals Nutzerverhalten und -zufriedenheit für IT-Verantwortliche sichtbar. München/Linz, 07.06. ...

München/Linz, 07.06.2011 - dynaTrace software, führender Anbieter von Application Performance Management (APM)-Lösungen, setzt mit UEM³ einen völlig neuen Maßstab. Das User Experience Management (UEM) der nächsten Generation liefert IT-Verantwortlichen erstmals tiefgreifende Erkenntnisse darüber, welche Probleme aus Sicht des Nutzers einer Webapplikation auftreten. Um diesen technischen Fortschritt überhaupt erst möglich zu machen, hat dynaTrace seine patentierte PurePath-Technologie erweitert und kann so jeden Browserklick des Benutzers erfassen - unabhängig vom Standort oder dem verwendeten Endgerät. Auf Basis dieser Messungen werden erstmals browser- und serverseitige Analysen von Web-2.0-Aktivitäten und normalen Seitenaktivitäten ermöglicht.

Für jede Transaktion wird rund um die Uhr (24x7) die Klickfolge des Benutzers mitprotokolliert. Wichtige Messgrößen wie Verfügbarkeit und Interaktivität der Webanwendung, fehlerfreies Funktionieren der Website und einzuhaltende Service Levels können dadurch besser verstanden werden. Auf Basis dieser aus der Sicht des Anwenders stammenden Daten, können Verantwortliche entlang des gesamten Anwendungslebenszyklus den Geschäftserfolg, den Service und den Code optimieren um beste Anwendungserfahrungen zu gewährleisten.

- Unternehmensverantwortliche erhalten erstmals einen Gesamtüberblick über das Website-Nutzungsverhalten aller oder auch einzelner Anwender oder Anwendergruppen. Die Messdaten können nach Nutzerverhalten, Standort, Browser- und Endgerätetyp oder anderen für das jeweilige Geschäft typischen Einteilungen kategorisiert und ausgewertet werden.

- IT-Abteilungen profitieren von den faktenbasierenden Einsichten in die Applikationsgeschwindigkeit aus Sicht des Nutzers und dessen typische Verhaltensweisen. So kann die Leistung der Applikation wesentlich umfassender optimiert werden und mögliche Probleme werden frühzeitig erkannt - noch bevor sie die Anwender beeinträchtigen.

- Anwendungsarchitekten und -Entwickler können aus Benutzersicht detailliert auf die Verwendung der Applikation blicken, umso Transaktionsflüsse und Flaschenhälse zu identifizieren, die Interaktivität zwischen Anwendung und ihren Nutzern zu verbessern, und um dadurch die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

"Da moderne Unternehmen immer stärker auf Applikationen angewiesen sind, die die Produktivität von Kunden und Partnern verbessern, ist auch die Anwendungskomplexität exponentiell gestiegen", sagt Bernd Harzog, Lead Analyst bei Virtualization Practice. "Clouds, Web 2.0, Virtualisierung, Tablets und andere moderne Anforderungen an Applikationen schränken die Effizienz von traditionellen Monitoring-Systemen deutlich ein. Diese Systeme zeigen primär an, ob die Applikation läuft, geben aber keine Auskunft über das tatsächliche Nutzungsverhalten des Anwenders. Gerade diese Informationen zählen aber für eBusiness-Verantwortliche zu den wichtigsten Indikatoren. UEM³ von dynaTrace macht hier einen großen Schritt nach vorn, da es gleichzeitig unterschiedliche Browser erkennt, Cloud-tauglich ist und mit Firewalls zurechtkommt."

Das neue UEM³ von dynaTrace wird in Produktionsumgebungen eingesetzt und lässt eBusiness-Verantwortliche Anwenderprobleme im Umgang mit der Webapplikation schnell und effizient erkennen und beseitigen. dynaTrace UEM³ zeigt unmittelbar nach dem Start, und ohne konfiguriert werden zu müssen, sofort alle Benutzeraktivitäten und -attribute auf einer Weltkarte an. Dabei bleibt der Anwendungscode unangetastet und auch zu installierende Agenten sucht man vergeblich.

"Wir verwenden das User Experience Management von dynaTrace UEM³ nun schon seit etlichen Monaten produktiv", sagt Peter Starzacher, Director Technology Center bei Tiscover. "Uns ist die optimale Benutzererfahrung im Umgang mit unserer Plattform enorm wichtig. Wir sind begeistert von der Transparenz und den Ergebnissen, die wir mit dynaTrace UEM³ erzielt haben. Es ist wirklich ein erstaunliches und überaus wertvolles Produkt, da es uns umfassendes Verständnis über die Zufriedenheit unserer Benutzer mit unserem Portal liefert."

UEM³ basiert auf der bewährten dynaTrace-APM-Plattform und wird ab Werk mit Dashboards ausgeliefert, mit denen Nutzererfahrung und -verhalten, Transaktionsfluss-Übersichten, UML-Diagramme und weitere Funktionen angezeigt werden können. Damit haben IT-Verantwortliche oder Entwickler jeweils genau den Einblick in das für sie relevante Applikationsverhalten. Dank benutzerfreundlichen Softwarefunktionen wird ein tiefergehendes Konfigurieren, wie es Conversion-Rates, anwendungsspezifische Transaktionen und erweitertes SLA-Management erfordern, zu einem Kinderspiel. UEM³ bietet auch einen dynamischen Cloud-Service, der die marktspezifische Basisperformance misst. Dies unterstützt nun Applikations- und Entwicklungsverantwortliche dabei, optimale Performance zu gewährleisten und diese mit dem Branchenstandard vergleichen zu können.

"UEM³ ist der Vorreiter einer neuen Generation von User-Experience-Systemen, die in der Lage sind, UEM und APM miteinander verschmelzen zu lassen", sagt Bernd Greifeneder, CTO und Gründer von dynaTrace. "Ab sofort setzt Performance Management beim Browserklick und der Problemsicht der Nutzer an und beschränkt sich nicht auf die Verfügbarkeitsprüfung von Servern und Systemen. Die Performance kann jetzt gleichzeitig lückenlos überwacht und optimiert werden. Anwender profitieren von schnelleren, interaktiveren Anwendungen, Unternehmenslenker steigern Umsatz und Kundentreue und die IT-Abteilung bietet ihren Kunden einen qualitativ besseren, aktiveren Service. Es macht mich stolz zu hören, dass UEM³ bei unseren ersten Pilotkunden gleich mehrere Probleme lösen konnte, die eine Kombination verschiedener Tools zuvor nicht aus der Welt zu schaffen vermochte."

dynaTrace UEM³ ist in Kürze verfügbar und wird bereits als Vorabversion in Produktionsumgebungen ausgewählter Kunden eingesetzt. Unternehmen, die die nächste Generation des User Experience Management testen wollen, können eine E-Mail an sales@dynatrace.com schicken. Der Preis für UEM³ beginnt bei 10.000 EUR für 10 Millionen Seitenaktionen pro Jahr.

Über PurePath
Die patentierte PurePath-Technologie von dynaTrace Software bietet den besten Einblick in das Verhalten von Anwendungen unter Last. Schlank und konzipiert für Produktionsumgebungen erfasst PurePath das Timing und den dazugehörigen Code aller Transaktionen. Dabei arbeitet die Technologie End-to-End, also vom Klick des Anwenders durch alle Schichten hindurch bis zum Datenbankeintrag und zurück. Aufgrund dieser extremen Detailgenauigkeit bietet PurePath exakte Reports, präzises Management von SLAs und den industrieweit schnellsten Weg zur eigentlichen Ursache des Problems. Kürzlich wurde PurePath um eine Zero-Configuration-Funktion und sich selbst anpassende Fähigkeiten erweitert. Somit bietet die Technologie, selbst in den anspruchsvollsten Anwendungsumgebungen, einen raschen Praxisnutzen. Gleichzeitig betragen die Kosten von PurePath nur einen Bruchteil dessen, was andere APM-Systemanbieter verlangen. Mehr Informationen über PurePath unter: http://www.dynatrace.com/de/PurePath-transaction-tracing.aspx



dynaTrace Software GmbH
Edwin Strauß
Freistädter Str. 313
4040 Linz
+43 732 908208

www.dynatrace.com
edwin.strauss@dynatrace.com


Pressekontakt:
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
dynatrace@brandandimage.de
08143 9926834
http://www.brandandimage.de


Web: http://www.dynatrace.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timothy K. Göbel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 884 Wörter, 7588 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dynaTrace Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dynaTrace Software GmbH lesen:

dynaTrace Software GmbH | 19.07.2011

Compuware-dynaTrace präsentiert die vierte Generation seiner APM-Plattform

München/Linz, 19.07.2011 - dynaTrace software, ein Unternehmen von Compuware, kündigt heute mit dynaTrace 4 die vierte Generation seiner Plattform zum Application Performance Management (APM) an. dynaTrace 4 baut die führende Plattform in drei wic...