info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Gartner positioniert Juniper Networks im führenden Feld des „Firewall Magic Quadrant“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Insgesamt 18 Unternehmen wurden nach Vision, operativer Umsetzung und Produktbreite bewertetInsgesamt 18 Unternehmen wurden nach Vision, operativer Umsetzung und Produktbreite bewertet


München, 22. Februar 2004 Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR) wurde in der von Gartner kürzlich veröffentlichten Studie „Magic Quadrant für Network Firewalls 2004“ im „Leaders“-Quadranten positioniert. Als weltweit führendes Marktforschungs- und Beratungs-Unternehmen bewertete Gartner insgesamt 18 Hersteller nach mehreren strengen Kriterien wie Vision, operative Umsetzung und Produktbreite.

Nach der Definition von Gartner handelt es sich bei den „Leadern“ um Marktführer, die sich gut behaupten, eine klare Vorstellung der Marktrichtung besitzen und aktiv Kompetenzen aufbauen, um ihre Führungsrolle im Markt zu behalten. Dazu Greg Young, Director bei Gartner Research: „Um als Marktführer angesehen zu werden, muss ein Firewall-Hersteller über Eigenschaften auf Netzwerk-Ebene und eine Deep Packet Inspection in einem integrierten Produkt verfügen. Zudem sollte er aber auch ständig neue Features bereitstellen, um auf die aktuellen Risiken zu reagieren.“

„Wir sind stolz darauf, dass uns Gartner im zweiten Jahr in Folge so gut einstuft“, kommentiert David Flynn, Vice President der Security Products Group bei Juniper Networks. „Seit Juniper Networks gegründet wurde, sind Vision, klare Ausrichtung und operative Umsetzung die Leitlinien des Unternehmens. Sie werden es auch bleiben, da wir uns stets um Lösungen bemühen, die den Anforderungen der Kunden an eine sichere Vernetzung entsprechen.“

Anmerkung 1: „The Magic Quadrant“ unterliegt seit Februar 2005 dem Copyright von Gartner, Inc. Diese Bezeichnung darf daher nur mit Zustimmung verwendet werden. „The Magic Quadrant“ ist die grafische
Darstellung eines Marktes über eine bestimmte Zeitspanne hinweg und verdeutlicht die Analysen von Gartner, wie einzelne Hersteller nach bestimmten Kriterien, die von Gartner definiert wurden, diesem Markt entsprechen. Gartner spricht keine Empfehlungen für einzelne Hersteller, Produkte oder Dienstleistungen aus, die ins Magic Quadrant aufgenommen wurden, und rät auch nicht den Technologie-Anwendern, sich für einen bestimmten Hersteller zu entscheiden, der im „Leaders“-Quadrant platziert ist. Das Magic Quadrant ist ausschließlich als Marktforschungs-Werkzeug gedacht und soll keine Kaufentscheidung beeinflussen. Gartner lehnt jegliche Gewährleistung, ob ausdrücklich oder still schweigend, im Rahmen dieser Marktforschung ab, was z.B. die Markteignung oder Tauglichkeit eines Produktes für einen bestimmten Zweck betrifft.

Anmerkung 2: Die Studie „Magic Quadrant for Network Firewalls, 2H04“ von Greg Young und John Pescatore wurde am 14. Februar 2005 veröffentlicht.


Über Juniper Networks
Juniper Networks ermöglicht sichere und garantierte Kommunikation über ein einzelnes IP-Netzwerk. Die speziell entwickelten und hochleistungsfähigen IP-Plattformen des Unternehmens unterstützen Kunden beim Angebot von Diensten und Applikationen mit hoher Skalierbarkeit. Globale Netzwerkbetreiber, Unternehmen, Regierungsbehörden sowie Institutionen im Bereich Forschung und Lehre verlassen sich beim Aufbau der Infrastruktur auf Juniper Networks, um maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen von Anwendern, Diensten oder Applikationen bereit stellen zu können. Das Portfolio der Netzwerk- und Sicherheitslösungen von Juniper Networks unterstützt die komplexen Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Performance geschäftskritischer Netzwerke weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.juniper.net

Juniper Networks, das Logo von Juniper Networks und NetScreen sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Handelsmarken von Juniper Networks, Inc.

Die folgenden Handelsmarken gehören Juniper Networks, Inc.: NetScreen Secure Access und NetScreen Remote Access.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Juniper Networks:
Penny Still
Nymphenburgerstr. 13-15
80335 München
Tel.: +44 0 1372 385 692
Mobil: +44 0 7831 581 439
E-Mail: pstill@juniper.net

Harvard PR:
Arno Glompner
Michaela Groß
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
arno.glompner@harvard.de
michaela.gross@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Krämer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3779 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...