info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology GmbH |

IGEL verbessert die IT-Sicherheit bei sinkenden IT-Kosten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Nach den jüngsten Einschätzungen von Capgemini dominiert das Thema IT-Security die aktuellen Trends der Branche. Gleichzeitig bleiben jedoch die Budgets unter Druck. Nur 38 % aller befragten IT-Leiter erwarten in diesem Jahr, mehr Budget zur Verfügung zu haben. IGEL präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand des ETCF (Europan Thin Client Forum) wie sich durch Clever Client-Lösungen die Datensicherheit maßgeblich verbessern lässt und die IT-Kosten gesenkt werden können.

Bremen, 24. Februar 2005 – IGEL stellt auf der diesjährigen CeBIT auch Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in den Vordergrund. Gerade hier treten aufgrund von mangelnder Administration besonders häufig Sicherheitsprobleme auf und gerade bei diesen Unternehmen wirken sich die Folgen aufgrund der einfacheren IT-Strukturen besonders verheerend aus.

Kleine Server Based Computing Architekturen mit Thin Clients bieten nicht nur den Vorteil der zentralen Administration, sondern verbessern vor allem nachhaltig die IT-Sicherheit der Unternehmen. Die schlanken Endgeräte verzichten auf eigene Laufwerke, wie beispielsweise Festplatten. Damit entzieht das System jeder Art von Viren, Trojanern oder Würmern den Nährboden zur Festsetzung und Verbreitung. Ohne eigene Laufwerke und Festplatten kann auch ein weiterer Unsicherheitsfaktor, der Datendiebstahl, nachhaltig bekämpft werden. Potenzielle Sicherheitslecks wie USB-Ports lassen sich mit Hilfe des zentralen Managements individuell sperren oder kurzzeitig freischalten, so dass jeder willkürliche Datentransfer unterbunden wird.
Die zentrale Managementsoftware ermöglicht darüber hinaus die komplette Konfiguration und Administration von Clever Client-Netzwerken jeder Größe. Von nur einem Arbeitsplatz kann die Installation überwacht und gewartet werden. Die Administrationskosten werden so um bis zu 70 % gesenkt.

Immer mehr Branchen nutzen mittlerweile die Vorteile dieser schlanken Architekturen. Sowohl in Krankenhäusern, der rauen Umgebung der Automobilproduktion, in kommunalen Behörden, der Welt der Banken und Versicherungen oder an Universitäten beweist IGEL das Gespür für die passende Clever Client Lösung.


Über IGEL Technology
IGEL Technology GmbH Bremen, mit Niederlassungen in Augsburg und Fort Lauderdale (USA) entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Bandbreite von Linux und Windows basierenden Terminals und Thin Clients. Besonders die plattformübergreifende Produktpalette, so wie die eigene Entwicklung der dazugehörigen innovativen Firmware und der zentralen Remote Management Suite zeichnet das Unternehmen aus. Die Vorteile einer IGEL Clever Client Lösung liegen neben der Hardware, insbesondere in der individuellen Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden sowie in der effizienten zentralen Administrierbarkeit der Clients. Gemäß dem IDC Report für 2003 (publiziert 02/2004) wird IGEL Technology weltweit auf Rang fünf unter den erfolgreichsten Thin Client Herstellern geführt. IGEL Technology ist Mitglied der weltweit aktiven Melchers-Gruppe.

Ansprechpartner für die Redaktion:

IGEL Technology GmbH
Frank Lampe
Schlachte 39/40
28195 Bremen

Tel.: 0421 / 1769 - 370
Fax: 0421 / 1769 - 302
lampe@igel.com
http://www.igel.com

onpact AG
Dr. Ulrich Wößner
Isartalstrasse 49
80469 München

Tel.: 089 / 759 003 - 144
Fax: 089 / 759 003 - 10
woessner@onpact.de
http://www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Mair, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2955 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology GmbH lesen:

Igel Technology GmbH | 07.09.2010

Händler-Roadshow: IGEL geht mit Vanquish und Acer auf Erfolgstour

Im Rahmen der Roadshow präsentiert IGEL den Thin Client als universellen Desktop für VDI und weitere zentrale IT-Infrastrukturen. Beispielhaft für neue Geschäftsmodelle ist die Dienstleistung einiger Systemhäuser IGEL Thin Client-Desktops als ou...
Igel Technology GmbH | 19.08.2010

IGEL weitet Zusammenarbeit mit IBM aus

Bremen, 19. August 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology bietet IBM-Kunden mit seinen Endgeräten ab sofort einen Original-IBM-5250 Client für den direkten Zugriff auf IBM Power Systems™ wie AS/400, iSeries und...
IGEL Technology GmbH | 23.06.2010

Mit Microsoft RemoteApp und IGEL Linux-Thin Clients Kosten senken

Mit RemoteApp schließt Microsoft funktionell weiter zu Citrix® und dessen Pendant Published Applications auf. Als Remote App lassen sich gezielt einzelne Anwendungen im Unternehmensnetzwerk bereitstellen, wie zum Beispiel Microsoft® Outlook™, Mic...