info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Regus |

Regus verdoppelt Kundenstamm in den letzten 6 Monaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erweiterung des Immobilien-Portfolios um 59%

Düsseldorf/London - Vor dem Hintergrund der strategischen Vorteile des Büro-Outsourcings meldet die englische Regus Group plc, der weltweit größte Anbieter von Business Centern, eine knapp 60-prozentige Erweiterung seines Business-Center-Netzwerks im Jahr 2004. Durch das starke Wachstum des Regus-Netzwerks in den vergangenen sechs Monaten ist das Unternehmen damit hervorragend aufgestellt, um von der allgemein zunehmenden Nachfrage nach flexiblen Büro-Lösungen auf der ganzen Welt zu profitieren. Die Regus Group verfügt inzwischen über 750 Business Center in 60 Ländern. Unlängst wurde dieses Netz durch zwölf weitere Standorte unter anderem in Dubai, Shanghai, Mumbai und Jersey City (New Jersey/USA) erweitert.

Im vergangenen Jahr hatte die Regus Group den größten amerikanischen Mitbewerber HQ Global Workplaces für 309 Millionen US-Dollar übernommen. HQ galt bis dahin in den USA mit über 280 Business Centern als dortiger Marktführer. Viele große Unternehmen wie Nokia, AOL, General Electrics, McDonalds, Boing oder IBM nutzen bereits Business Center von Regus, um flexibel und ohne größere Investitionsrisiken den stark schwankenden Anforderungen an Immobilien und Büroflächen zu begegnen. Mit der Übernahme der 280 HQ-Business Center kann Regus vor allem seinen multinationalen Kunden ein erweitertes weltweites Netzwerk von zeitlich und räumlich flexibel nutzbaren Büroflächen mit einheitlichen Services und Standards bieten.

Dazu Mark Dixon, CEO und Gründer der Regus Group: "Die Nachfrage unserer Kunden nach On-Demand-Büros ist deutlich gestiegen, denn die ökonomischen Herausforderungen zwingen die Unternehmen, die Betrachtungsweise und das Management ihrer Bürofläche grundlegend zu überdenken. Mehr als die Hälfte der Fortune-500-Unternehmen setzt bereits auf Regus, um ihre Flexibilität zu steigern, Zeit zu sparen und ihre Kosten zu senken. Dass sich dieser Trend noch verstärken wird, sieht man an unserem gut gefüllten Auftragsbuch und der stark gestiegenen Zahl der Anfragen."

Immobilien sind Kostentreiber
Immobilien machen bei vielen führenden Unternehmen der Welt mehr als 40 Prozent des Gesamtvermögens aus und sind - das haben Marktstudien
ergeben - für 15 bis 20 Prozent der jährlichen Betriebskosten verantwortlich. Mehr und mehr sehen Unternehmen deshalb ihren Bedarf an Bürofläche als strategische Komponente ihres Geschäftsplans an. Statt in eigene Immobilien zu investieren, setzt sich bei vielen zunehmend die Erkenntnis durch, dass das Outsourcing von Immobilien nicht nur mehr Flexibilität, sondern unter dem Vollkostenaspekt auch deutliche Kosteneinsparungen mit sich bringt.

"Den Immobilienbedarf für eine Abteilung, eine Niederlassung oder für Projektteams extern über ein Business Center zu decken, sorgt nicht nur dafür, dass sich der anfängliche Kapitalbedarf verringert. Vielmehr werden auch die Gesamtkosten für die Errichtung einer neuen Vertretung geringer und der Einstieg in einen neuen Markt oder die Ausweitung einer Präsenz in einer bestimmten Region geht schneller vonstatten", erklärt Dixon. "Unternehmen können dadurch nicht nur ihre Risiken mindern, sondern auch ihre allgemeinen Betriebskosten senken."

"Speed to Market" durch Büro-Outsourcing
Büro-Outsourcing versetzt Unternehmen in die Lage, neue Marktchancen zügig zu nutzen, denn die benötigte Büro-Infrastruktur ist bereits vorhanden. Jeder Standort des Regus Group Network verfügt über eine Kombination aus Büro- und Konferenzräumen - vollständig möbliert, ausgestattet mit einer modernen und sicheren IT- und Telekommunikations-Infrastruktur und betreut von professionellem Service-Personal. Der Kunde bestimmt die Vertragskonditionen hinsichtlich Vertragslänge und Anzahl der gemieteten Büros. So kann jedes Unternehmen die Bürofläche an seine Mitarbeiterzahl anpassen.

"Um schwarze Zahlen zu schreiben, müssen Unternehmen ihre drei größten Ausgabenposten, nämlich für Personal, Immobilien und Technologie, reduzieren", betont Dixon und ergänzt: "Durch die Zusammenarbeit mit einem Bürodienstleister wie Regus können sie die Kosten für ihre Immobilien senken und Investitionen für hochwertige Büro-Infrastrukturen aus ihrer Bilanz streichen."

Über Regus
Das Unternehmen Regus wurde 1989 gegründet und ist heute der weltweit größte Betreiber von Business Centern. Die Idee von Mark Dixon, Inhaber und Chairman der weltweiten Regus-Gruppe, ist einfach: "Wir funktionieren so simpel wie eine Autovermietung. Ein Anruf genügt, und das komplett eingerichtete Büro mit dem passenden Service steht kurzfristig, auch stundenweise, zur Verfügung." Aus dem ursprünglichen Konzept, möblierte Service-Büros anzubieten, ist heute eine breite Palette von Dienstleistungen erwachsen: Die virtuelle Geschäftsadresse, das Tagesbüro, das Großraumbüro, die Konferenzräume, der Videokonferenzservice sowie das Outsourcing von ganzen Bürostrukturen an Regus (Corporate Outsourcing). Zum Serviceangebot von Regus gehören modernste Telekommunikationssysteme, Videokonferenzstudios, Bürogeräte etc. Nutzbar ist auch der mehrsprachige Sekretariats-, Übersetzungs- und Telefonservice. Die Regus Services werden mittlerweile von über 100.000 Kunden weltweit in Anspruch genommen. Zu den Großkunden zählen Firmen wie IBM, Fujitsu Siemens, Starbucks, Unilever oder Nokia. Mit der Übernahme von HQ Global Workplaces ist Regus mittlerweile an 750 Standorten in 60 Ländern und 350 Städten präsent. In Deutschland betreibt Regus 26 Business Center in 12 Städten. Der weltweite Umsatz der Regus-Gruppe lag im ersten Halbjahr 2004 bei 125 Millionen GBP (der UK-Umsatz ist dabei nicht mit eingerechnet). www.regus.de

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan/Marita Schultz
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: 089-211871-34/-36
Fax: 089-211871-50
Email: ir@schwartzpr.de/ms@schwartzpr.de

Regus GmbH & Co. KG
Astrid Grüter
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Tel.: 0211-52025-180
Fax: 0211-52391-332


Web: http://www.regus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvia Reckermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 761 Wörter, 6060 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Regus

Büros


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Regus lesen:

Regus | 28.04.2016

Fit durch den Büroalltag

Düsseldorf - 28. April 2016 - Wer seinen Blick durch das Büro wandern lässt, erkennt sie sofort: die Unfitten. Nach vorne gebeugt und aus kürzester Entfernung in den Monitor starrend, verharren sie acht Stunden täglich, fünf Tage die Woche in v...
Regus | 21.04.2016

"Ich fahr kurz das Auto raus" - Das Kundenmeeting in der Garage

Düsseldorf - 21. April 2016 - Die ersten Mitarbeiter sind eingestellt, die ersten Kunden gewonnen - das Projekt Start-Up nimmt Fahrt auf. In puncto Büroraum fahren die meisten Jungunternehmen allerdings schnell gegen die Wand - und das im wortwört...
Regus | 26.01.2016

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Büro...