info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bluesocket |

Nokia-Spitzenmanager wechselt zu Bluesocket

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Ehemaliger Westeuropa-Chef von Nokia Ian Philip wird EMEA-Director von Bluesocket

München, 01. März 2005 - Ian Philip (50) ist neuer EMEA-Chef des Wireless Security-Spezialisten Bluesocket. Der ehemalige Regional Manager Westeuropa von Nokia verantwortet ab sofort das operative Geschäft von Bluesocket in EMEA, einschließlich der Bereiche Vertrieb, Marketing und Produkt-Management. Der mit 30 Jahren IT-Erfahrung bestens gewappnete Top-Manager soll den europäischen Channel ausbauen und Bluesockets Marktpräsenz nachhaltig stärken. Außerdem hat Bluesocket noch einen neuen Sales Director für Westeuropa ernannt und den technischen Vertrieb für EMEA zudem personell aufgestockt.

State of the art-Technologie für jedermann
"Der Wireless-Markt pupertiert noch, mit allen Nöten und Ungereimtheiten dieser Wachstumsphase: Es gibt verschiedenste Technologien von zahlreichen Anbietern zu sehr unterschiedlichen Preisen. Wir bieten mit unseren Lösungen einen entscheidenden Vorteil: Sie sind technologisch sehr ausgereift, dabei einfach zu handhaben und hochgradig kompatibel mit anderen Produkten und Umgebungen", erklärt Ian Philip. "Wir haben die Tausendermarke bei unserer Kundenzahl fast erreicht, sehen aber in der Wireless-Technologie nach wie vor einen gewaltigen Wachstumsmarkt. Meine Aufgabe wird es sein, die für uns wichtigen Kontakte bei Partnern und potenziellen Kunden in Europa auszubauen und Bluesockets Positionierung als technischen Avant-Gardisten maßgeblich zu stärken", so Philip.

Ehemaliger Nokia-Spitzenmanager mit Europaexpertise
Ian Philip blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie auf den Gebieten Vertrieb, Business Development und Produkt Management zurück. Bevor er zu Bluesocket kam, war Ian Philip sechs Jahre lang Regional Manager für Westeuropa bei Nokia Communications. Dort war er maßgeblich für den europäischen Channel-Ausbau und die erfolgreiche Erschließung des Markts für die erste Network Security Appliance von Nokia mit Check Point Firewall/VPN-Applikationen verantwortlich. Während seiner letzten Arbeitsphase bei Nokia dehnte Ian Philip sein operatives Geschäft innerhalb des europäischen Raums sowie im Nahen Osten und in Afrika weiter aus und kümmerte sich um den Ausbau des Corporate Sales Teams sowie des Systems Integrator Teams in diesen Regionen.

Personeller Ausbau auf EMEA-Ebene
Neben der Berufung von Ian Philip gibt es noch weitere personelle Veränderungen bei Bluesocket, um das EMEA-Geschäft zu stärken. Jim Calderbank wird als neuer Sales Director für Westeuropa und Distribution Director für EMEA verantwortlich zeichnen. Zusätzlich wurde ein neuer Mann für den technischen Vertrieb in UK und Westeuropa eingestellt und der derzeitige Produktspezialist Vincent Larue wurde zum Sales Engineering Manager für EMEA befördert.

Über Bluesocket
Bluesocket, Inc. ist ein führender Hersteller von Wireless Security-Lösungen für Unternehmen, Institutionen und öffentliche Hotspots. Mit den Lösungen von Bluesocket lassen sich WLANs herstellerunabhängig effizient und individuell verwalten, steuern und vor unerlaubtem Eindringen schützen. Die Bluesocket Gateways und BlueSecure Sicherheitslösungen werden in über 45 Ländern auf der ganzen Welt eingesetzt. Zu den Kunden von Bluesocket zählen zahlreiche Organisationen wie die National Security Agency, Beratungsunternehmen wie ATOS KPMG Consulting, zahlreiche Bildungseinrichtungen wie die Harvard Medical School und die Universität Rostock sowie Unternehmen aus allen Branchen und Wirtschaftszweigen. Bluesocket, Inc. unterhält Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Das Unternehmen befindet sich in Privatbesitz und wird von erfahrenen Führungskräften aus der Telekommunikations- und IT-Branche geleitet. www.bluesocket.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan/Marita Schultz
Adelgundenstraße 10
D - 80538 München
Tel: 089-211 871-34/-36
Fax: 089-211 871-50
E-Mail: ir@schwartzpr.de / ms@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Bluesocket Limited
Gudrun Weinfurtner
Waldweg 1a
D - 93470 Lohberg
Tel: 09943-902842
Fax: 09943-902843
E-Mail: gudrun@bluesocket.com
Web: www.bluesocket.com


Web: http://www.bluesocket.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvia Reckermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4138 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bluesocket lesen:

Bluesocket | 06.12.2007

Bluesocket stellt ersten MIMO-Access Point der zweiten Generation für 802.11n in Unternehmen vor

Bluesockets BSAP-1800 bietet eine wesentlich höhere Reichweite und Gesamtleistung für Clients der Standards 802.11a/b/g. Er verfügt über sechs leistungsstarke integrierte Antennen, mit denen mehrere Signalübertragungswege so kombiniert werden, d...
Bluesocket | 30.10.2007

Bluesocket startet durch: Neue Regional und Technology Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Hubertus Geuenich leitete zuletzt die Business Unit Security der DNS Deutschland GmbH in Fürstenfeldbruck. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft war er zunächst zwei Jahre als Sales Manager bei Shugart-Kennedy in München tätig. Anschließend ha...
Bluesocket | 25.07.2007

Bluesocket übernimmt das führende Voice-over-IP-Unternehmen Pingtel

Durch die Kombination der preisgekrönten Bluesocket WLAN- und Sicherheitsfunktionen mit der führenden Pingtel SIP-PBX (Private Branche Exchange)-Technologie ergeben sich Geschäftschancen in zwei wichtigen Marktsegmenten: Zum einen ist Bluesocket d...