info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kuhnle-Tours |

Urlaub in Deutschland: romantische Ferien auf dem Hausboot auf den Mecklenburgischen und Märkischen Gewässern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Stuttgart, 2. März 2005 - Wozu in die Ferne schweifen? Wie wär’s statt dessen mit Ferien auf einem Hausboot? Der führende Hausbootspezialist Kuhnle-Tours bietet mit einem Törn auf der Mecklenburgischen Seenplatte die idealen Voraussetzungen dafür. Das malerische Revier Mecklenburgische und Märkische Gewässer ist ein Paradies für Romantiker. Atemberaubende Landschaften und verträumte Städtchen säumen die Ufer der Wasserwege. Mit 117 Quadratkilometern ist die Müritz der größte Mecklenburgische Obersee. Die Entfernung von West nach Ost ist so groß, dass man vom Hafendorf Müritz das Nordufer nur an klaren Tagen sehen kann.

Die in Deutschland einmalige Seenplatte besteht aus mehr als 1000 Seen, die zum größten Teil miteinander verbunden sind. Naturfreunde kommen ganz auf ihre Kosten, denn die ursprüngliche Landschaft ist bekannt für ihren Tier- und Pflanzenreichtum. An der Müritz gibt es die größte Brutkolonie von geschützten Wasservögeln der Region.

Von der Charterbasis im Hafendorf Müritz führt die romantische Reise südwärts zur Kleinseenplatte. Die Kleinseen bestehen hauptsächlich aus zwei Wasserwegen: der Müritz-Havel-Wasserstraße nach Priepert und die Obere Havel-Wasserstraße von Neustrelitz nach Liebenwalde. Erster Höhepunkt auf der Müritz-Havel-Wasserstraße ist die ehemalige herzogliche Residenzstadt Mirow. Anlegeplatz ist im Schlossgraben. Von dort aus lohnt sich ein Bummel durch den Schlosspark zur Liebesinsel. Kulturliebhaber sollten unbedingt einen Abstecher nach Rheinsberg einplanen. Diese märkische Kleinstadt hat vor allem durch die deutschen Dichter Kurt Tucholsky und Theodor Fontane Berühmtheit erlangt. Das idyllische Rheinsberger Schloss versetzt den Besucher in die Zeiten des Kronprinzen Friedrich zurück, der hier seine Jugendjahre verbrachte.

Im nördlichen Teil der Kleinseen, am Beginn der Oberen Havel-Wasserstraße, liegt Neustrelitz, einst Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. Die prachtvollen Bauten und Straßen legen noch heute Zeugnis ab von der glamourösen Vergangenheit der Stadt. Von hier aus geht der Törn weiter durch den Woblitzer See über Fürstenberg nach Liebenwalde. In Fürstenberg gibt es in der historischen Altstadt alte Fischerhäuser zu bewundern. Nach einem Ausflug zum Weihnachtspostamt in Himmelpfort geht’s weiter in einen der schönsten Abschnitte der Route: In sanften Biegungen windet sich die Wasserstraße durch das einzigartige Naturschutzgebiet Schorfheide mit Sümpfen und Wäldern sowie Feuchtbiotopen, in denen Kraniche und Graugänse brüten. In Liebenwalde endet die Reise für alle, die keinen Bootsführerschein besitzen. Hier heißt es umkehren zur Basis im Hafendorf Müritz.

Preis: ab 540,00 €/Woche. Weitere Informationen telefonisch unter (0711) 164 82-0, per E-Mail unter info@kuhnle-tours.de oder im Internet unter www.kuhnle-tours.de.

In Deutschland ist führerscheinfreies Fahren auf allen Hausbooten bis 15 Metern Länge möglich. Die Fahrerlaubnis (Charterbescheinigung) gilt für bis zu zwölf Personen an Bord. Bevor die Freizeitkapitäne in See stechen, erhalten sie eine gründliche, mindestens dreistündige, Einweisung in Theorie und Praxis durch den Vercharterer.

KUHNLE-TOURS GmbH

Die Kuhnle-Tours GmbH wurde 1981 von Harald Kuhnle in Stuttgart gegründet. Bis 1990 war das Unternehmen ein reiner Vermittler für Bootsferien. Mit dem Fall der Mauer erschlossen sich neue Wassersportreviere im Osten, Kuhnle-Tours eröffnete zum Saisonstart 1991 die allererste Charterbasis in den neuen Bundesländern. Die Gesellschaft vermittelt Boote nun nicht nur, sondern hat mit dem “Kormoran" auch eine eigene Baureihe selbst entwickelt und eigene Charterbasen eröffnet. 1993 waren bereits 25 Kuhnle-Tours-Boote in den Gewässern Mecklenburg-Vorpommerns, Berlins und Brandenburgs unterwegs.

Stammsitz der Kuhnle-Tours GmbH ist heute im Hafendorf Müritz. Reservierung, Buchhaltung und Marketing sind in der schwäbischen Heimat Stuttgart geblieben.
Seit 1998 besitzt das Unternehmen eine eigene Werft, auf der bis Winter 2005 mehr als 40 Boote gebaut wurden. Die Flotte umfasst mittlerweile über 130 eigene Hausboote für zwei bis zwölf Personen, Segelyachten und -kajütkreuzer, Sportboote, Ruderboote und Kanus. Der Hausbootspezialist betreibt auch eine Bootsschule mit umfangreichem Kursangebot sowie verschiedene Marinas.

Die firmeneigenen Stützpunkte und Hausboot-Charterbasen liegen in Zeuthen (Dahme), Berliner Gewässer seit 1993; Mirow, Granzow am See/Kleinseenplatte, seit 1999; Hafendorf Müritz, Mecklenburgische Gewässer, seit 1995; Parchim, Müritz-Elde-Wasserstraße, seit 1995; Neukalen, Peene und Usedom, seit 1998; Stralsund, Rügen und Bodden, seit 2004; Elsaß, Frankreich, seit 1997 (Basis Niderviller wird 2005 eröffnet.) und Saône/Burgund, Frankreich seit 1998 (Corre).

Kuhnle-Tours beschäftigt 70 Mitarbeiter, davon 34 bei der Kuhnle Werft GmbH.

Für weitere Presseinformationen und/oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Eva Irina Mühleck
Leiterin Marketing
Telefon: (07 11) 164 82-57
E-Mail: presse@kuhnle-tours.de
www.kuhnle-tours.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephanie Montag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 655 Wörter, 5171 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kuhnle-Tours lesen:

Kuhnle-Tours | 02.03.2005

Schlemmerreise durch Elsass-Lothringen mit dem Hausboot –hier wird jeder Smutje zum Sternekoch

Stuttgart, 2. März 2005 - Zu einem gelungenen Urlaub gehört gutes Essen. Was also liegt näher, als eine Schlemmerreise? Kuhnle-Tours macht’s möglich mit einem Bootstörn durch das malerische Revier Elsass-Lothringen. Die Region ist berühmt für...