info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RSA Security |

RSA Security akquiriert Securant Technologies

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Preisgekrönte ClearTrust Authorization-Lösung von Securant ergänzt RSA Security Produktfamilie


Mainz, 31. Juli 2001 – RSA Security (NASDAQ:RSAS) gibt den Kauf der Securant Technologies Inc., Entwickler und Hersteller der preisgekrönten ClearTrust Autorisierungs-Lösung, bekannt. Der Kaufpreis beläuft sich auf 136,5 Millionen US-Dollar zuzüglich Akquisitionskosten. Abgerechnet wird die Transaktion aus den Ertragskonten von RSA Security. Der finale Abschluss soll noch im August 2001 vollzogen sein, ist aber abhängig von der Legislative und den üblichen administrativen Abläufen.

Kauf soll Umsatzzahlen erhöhen

Durch den Kauf von Securant erwartet RSA Security Umsatzzuwächse für das operative Kerngeschäft zwischen 3 und 4 Millionen US-Dollar im 3. Quartal, zwischen 5 und 7 Millionen US-Dollar im 4. Quartal und zwischen 35 und 40 Millionen US-Dollar für das gesamte Jahr 2002. Das Unternehmen erwartet, dass die Gewinne im operativen Kerngeschäft in Q3 um 0,01 bis 0,03 US-Dollar pro Aktie geringer ausfallen werden. Für das 4. Quartal 2001 erwartet RSA Security eine Steigerung der Dividende um 0,02 US-Dollar. Für das Jahr 2002 wird eine weitere Steigerung der Dividende in einer Größenordnung zwischen 0,05 und 0,08 US-Dollar prognostiziert. Ausgenommen sind davon außerplanmäßige Tilgungen.

Neue Lösung für die Produktfamilie

RSA Security will mit der Akquise von Securant Technologies seine Vorreiterrolle auf dem stark wachsenden Autorisierungsmarkt weiter ausbauen. Laut IDC wird der internet-basierende Autorisierungsmarkt in den nächsten vier Jahren über 70 Prozent jährlich anwachsen. Vor allem Unternehmen, welche die Anzahl der Zugriffe auf ihr Netzwerk, ihre Applikationen oder ihre Websites erhöhen sowie unterschiedliche Internetauftritte unter einem umfassenden Portal verwalten wollen, werden die Autorisierungslösungen vermehrt nachfragen. Das preisgekrönte Produkt von Securant stellt eine sinnvolle Ergänzung für die Produktlinien von RSA Security in den Bereichen PKI, Authentifizierung und Verschlüsselung dar.

Securant´s ClearTrust-Produkt hat sowohl den Editor´s Choice der IT-Fachzeitschrift Network Computing als auch den Blue Ribbon Preis der IT-Fachzeitschrift NetworkWorld gewonnen. Dabei hat sich Securant gegenüber Mitbewerbern wie Entrust, Oblix, Netegrity, Open-Networks, Entegrity, Baltimore oder Symantec klar durchsetzen können.
Folgende Mehrwerte zeichnen die Securant-Lösung insbesondere aus:

 komplette Skalierbarkeit der Lösung
 Geschwindigkeit bei der Verteilung
 Kosteneffektives und intuitives Nutzermanagement
 Offene und interoperable, java-basierte Architektur mit voller LDAP Integration

„Autorisierung war immer ein wichtiger Bestandteil der RSA Security Mission, um die Echtheit von Personen, Geräten und Transaktionen für sicheres e-Business zu gewährleisten“, sagt Art Coviello CEO und Präsident von RSA Security Inc. „Der Kauf von Securant wird uns helfen, diese Mission umzusetzten. Unsere RSA SecurID-Produktlinie hat in Sachen Authentifzierung den Anfang gemacht. Mit der RSA ClearTrust-Lösung ermöglichen wir den Unternehmen vordefinierte User-Rechte für den Anwender zu erteilen, damit dieser, nach erfolgter Authentifizierung, auf Daten und Applikationen zugreifen kann.


Analystenmeinungen zur Akquisition

Charles Kolodgy, Research Manager bei IDC, kommentiert die Akquise mit folgenden Worten: „Autorisierung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im e-Commerce und eine sinnvolle Ergänzung des derzeitigen RSA Produktangebotes. Securant ist ein technologischer Vorreiter auf dem Gebiet der Autorisierung. Die Akquise von Securant wird es RSA Security ermöglichen, noch stärkere und zuverlässigere Autorisierungslösungen auf dem Markt anzubieten. Der Kauf wird eine positive Auswirkung auf die Wettbewerbssituation im Markt haben, was zu Wachstum und technologischer Innovationen führt.“

„RSA Security’s Kauf von Securant ist ein wirklich positiver Schritt für die Entwicklung von RSA Security,“ meint Dr. Verena Salzmann, Consultant bei DataMonitor. „Mit der Erweiterung um eine Autorisierungslösung baut das Unternehmen sein Produktangebot weiter aus.“

4.150 Zeichen bei durchschnittlich 82 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

RSA Security GmbH Billo PR GmbH
Frank Müller Yvonne Vermeerbergen
Heinrich-von-Brentano-Str. 2 Taunusstr. 43
D-55130 Mainz D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0 61 31 - 21 06 -0 0 611 – 5802-3
Telefax: 0 61 31 - 21 06 -555 0 611 – 5802-434
Web-Site: http://www.rsasecurity.com Yvonne@billo-pr.com


Kurzprofil RSA Security Inc.: RSA Security unterstützt Unternehmen beim Aufbau von sicheren und zuverlässigen e-Business Infrastrukturen mit Hilfe seiner Produkte RSA SecurID (Zwei-Faktor Authentifikation), RSA BSAFE (Verschlüsselungssoftware) und RSA Keon (PKI-Lösung). Das Unternehmen blickt auf über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Sicherheitslösungen zurück und möchte das vorhandene Know-how in die steigenden Bedürfnisse an e-Business einbringen. Mehr als neun Millionen Anwender weltweit nutzen das RSA SecurID-Verfahren und über eine Milliarde der RSA BSAFE-Applikationen befinden sich bereits auf dem Markt. Mit diesem Background bietet RSA Security der Online-Generation Sicherheit und Zuverlässigkeit in ihren Anwendungen. Weitere Informationen zu RSA Security können über das World Wide Web unter der folgenden Adresse abgerufen werden: http://www.rsasecurity.com.


Web: http://www.rsasecurity.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Felgenhauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 671 Wörter, 5471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RSA Security lesen:

RSA Security | 31.10.2007

Die quirin bank setzt auf die leistungsstarke Authentifizierungs-Lösung von RSA

Stabile Datensicherheit von Beginn an Die quirin bank hat sich auf die Vermögensverwaltung für private und institutionelle Anleger spezialisiert. Das ungewöhnliche Geschäftsmodell des Bankhauses basiert auf dem Prinzip, dass die Bank nur dan...
RSA Security | 31.10.2007

Totemo AG und RSA, The Security Division of EMC arbeiten zusammen um ihren Kunden einen noch sichereren Daten-Transfer zu ermöglichen.

Marcel Mock, CTO der Totemo: “RSA legt viel Wert auf die Interoperabilität zu den Partner-Lösungen. Für unsere gemeinsamen Kunden ist es wichtig zu wissen, dass unsere Produkte reibungslos mit den Produkten der führenden Lösungsanbieter eingese...
RSA Security | 08.08.2006

RSA Security verstärkt sein deutsches Team: André Theilig wird Key Account Manager Financial Markets für Deutschland und Österreich

In seiner Aufgabe unterstützt er Banken und deren Kunden mit einem breiten Spektrum von Sicherheitsprodukten, die sich speziell dem Schutz vor neuen Formen der Internetkriminalität wie Phishing und Pharming widmen. Die letzten vier Jahre arbeitete...