info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
datapol GmbH |

ANTIVIRUS is out.......

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ulm 15.01.2005. datapol löst durch innovative und paten¬tierte Technologien und Lösungen einen Umdenk-Prozess und Paradigmenwechsel in der IT Sicherheit aus. Weg von der vorherrschenden produktgetrieben und auf Reaktion angelegten Sicht¬weise – hin zu präventiv wirkenden ganzheitlichen Lösungen. Durch den einzigartigen Immuni¬sierungsschutz werden IT Systeme vor aktuellen und zukünftigen Bedrohungen geschützt. Die Systeme sind absolut fehlertolerant und regenerieren sich vollständig und automatisch. Datenbestände werden verschlüsselt und vor unerwünschtem Zugriff geschützt. Die Systemnutzung ist einfach und effizient – Stör- und Ablenkungsfaktoren werden eliminiert.
Der von datapol hierfür geprägte Begriff „Total Prevention“ dient dem Unter¬nehmen als Leitmotiv für IT Security Services, einem neuen Ansatz, Unternehmen Sicherheit als Gesamtkonzept durch ihre Partner anzubieten.
Die Unternehmen suchen einfache, verständliche und kalkulierbare Lösungen mit klarer Zielerreichung und positivem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Wichtigstes Ziel von datapol ist es, den Unternehmen den ganzheitlichen Schutz des Betriebssystems, den Schutz der Applikationen, den Schutz der Daten und den Schutz des Benutzers zu geben und das bei möglichst geringen Administrationsaufwand.
Der Gesamtmarkt ist bislang noch stark produktgetrieben und wird durch AntiViren-Lösungen und Firewalls mit einer Abdeckung von über 90% dominiert. Bislang fehlt es an ganzheitlichen Sicherheitsansätzen und -lösungen und insbesondere auch an der notwendigen Einbeziehung der Desktop-Computer. Die Bedrohungen werden immer komplexer und unterliegen immer öfter wirtschaftskriminalistischen Motiven. Die Vorwarnzeiten neuer Angriffsszenarien werden immer kürzer und tendieren gegen Null. Parallel verändern sich die externen Rahmenbedingungen an die Unternehmens-IT Sicherheit.
Die Situation in den Unternehmen steht dem konträr gegenüber. Trotz enormen Investitionen in IT Sicherheit sind die Unternehmen weder subjektiv noch objektiv sicher. Die Investitionen in IT Sicherheit sind kaum kalkulierbar und erzielen scheinbar durchwegs ein negatives Kosten-Nutzen Verhältnis.
In der Vergangenheit sind mehrfach national wie international Ansätze von aktiver und passiver datapol Sicherheitslösungen eingesetzt worden. Zufriedene Kunden (z.B. Bundesbank, ELG Group, Kaufhof, Vobis, T-Systems, Chase Manhattan Bank und die U.S. Army) liefern damit einen Nachweis für die Umsetzbarkeit der Anforderungen.

Kurzporträt datapol
Das Unternehmen datapol (1998) entwickelt und vermarktet den „Total Prevention“ - Ansatz für IT Security mit dem Anspruch ganzheitliche, präventiv wirkende, PC basierte und integrierte IT Sicherheitslösungen für Windows Computer in Unternehmen, Behörden und Schulen zu etablieren. datapol ist auf dem Weg, einen Umdenk-Prozess und Paradigmenwechsel in der IT Sicherheit auszulösen. Weg von der vorherrschenden produktgetrieben und auf Reaktion angelegten Sicht¬weise – hin zu präventiv wirkenden ganzheitlichen Lösungen. Ein einzigartiger Immuni¬sierungsschutz schütz IT Systeme vor aktuellen und zukünftigen Bedrohungen. Die Systeme sind absolut fehlertolerant und regenerieren sich vollständig und automatisch. Datenbestände werden verschlüsselt und vor unerwünschtem Zugriff geschützt. Die Systemnutzung ist einfach und effizient – Stör- und Ablenkungsfaktoren werden eliminiert. Der von datapol hierfür geprägte Begriff „Total Prevention“ dient dem Unter¬nehmen als Leitmotiv. Bis heute werden international aktive und passive datapol Sicherheitslösungen eingesetzt und liefern damit einen Nachweis für die Umsetzbarkeit der Anforderungen. datapol hat durch das tiefe Know How verschiedener Technologien einen deutlichen Vorsprung. Einzelstehende, reaktiv und zentral ausgelegte IT Sicherheits-Produkte sind bereits heute nicht mehr ausreichend und nicht zukunfts¬weisend. datapol orientiert sich dabei an den entscheidungs¬relevanten Fragen des ROI (return of investment) bzw. der TCO (total cost of ownership).

Unter www.datapol.de liegen aktuelle Informationen über Produkte, Lösungen, Technologien, Preise, Bezugsmöglichkeiten sowie Testversionen zum Abruf bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, thomas schubert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4259 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von datapol GmbH lesen:

datapol GmbH | 28.08.2005

e.sigma system GmbH und datapol GmbH beschließen Kooperation

Pressemitteilung 29. August 2005 München/Ulm – e.sigma Systems, einer der führenden Hersteller und Entwickler von Simulations- und Trainingssystemen für militärische und zivile Anwendungen und datapol, Spezialist für „total prevention“- ei...
datapol GmbH | 30.03.2005

datapol Software schützt IT deutscher Unternehmen in China

Ulm 30.01.2005 - Die boomenden Märkte in Asien und insbesondere in China beherrschen die Themen in den Medien. Viele internationale Unternehmen versuchen an dem enormen Marktwachstum teil zu haben und haben bereits in China mit eigenen Niederlas...
datapol GmbH | 20.03.2005

Datapol beliefert die U.S. Army mit passiver Sicherheit

Ulm 20.02.05. datapol GmbH, Anbieter des Total Prevention Ansatzes für IT Security hat Anfang März Kontakt zur U.S. Army bekommen. Nach eingehender Evaluierung diverser Security solutions des Unternehmens datapol, hatte die U.S. Army die Erkenntnis...