info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Demand Software Solutions GmbH |

Branchen Know-how zahlt sich aus:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Münchenbernsdorfer Folien GmbH setzt auf ERP/PPS-Branchenlösung GENESIS4Web der DSS


Die Münchenbernsdorfer Folien GmbH, Spezialist für die Herstellung, Bedruckung und Verarbeitung von Polyethylenfolie hat sich nach intensiver Recherche für die webbasierte ERP-Komplettlösung GENESIS4Web der Demand Software Solutions GmbH (DSS) entschieden. Ausschlaggebend waren neben der modernen Technologie die sehr starke Branchenausprägung und das entsprechende Know-how im Folienbereich.

Landau, 28.06.2011 - Die vor den Toren Geras beheimatete Münchenbernsdorfer Folien GmbH (MF) ist europaweit als Spezialist für die Herstellung, Bedruckung und Verarbeitung von Polyethylenfolie bekannt. Das 2009 mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" ausgezeichnete Unternehmen ist 1993 kurz nach der Wiedervereinigung gegründet worden. Namhafte Kunden im In- und Ausland haben sich von der Qualität der Produkte aus dem Thüringischen überzeugen lassen. Auf modernsten Maschinen produziert die Firma individuell nach Kundenwunsch maßgeschneiderte Automaten-Schrumpffolien, Flachfolien, Schlauchfolien, Coexfolien, bedruckte Folien sowie Beutel und Säcke. Diese können in Schlauchliegebreiten von 50 bis 2300 mm gefertigt werden und eine Fertigungsauftragsgröße von 60 bis 30.000 kg annehmen. Die Verpackungen werden aus modernen Kunststoffen mit höchster Qualität und größter Belastbarkeit produziert.

Auf der Suche nach einer zeitgemäßen Lösung, die sämtliche Anforderungen der Münchenbernsdorfer Folien GmbH nach einem leistungsfähigen, durchgängigen Gesamtsystem mit modernsten Technologien abdecken kann, ist man mit GENESIS4Web fündig geworden. 12 bis 15 User aus den Bereichen Verwaltung, Vertrieb, Einkauf, Logistik, Materialwirtschaft und Produktion werden zukünftig mit dem Produkt aus dem Hause DSS arbeiten. Weiterhin werden 3 bis 5 Rückmeldeplätze an den Maschinen installiert.

Die seit Mitte der neunziger Jahre eingesetzte ERP-Lösung auf DOS-Basis konnte die Anforderungen der Münchenbernsdorfer Folien GmbH nicht mehr abdecken.

Insbesondere die fehlende Integration einzelner Elemente in Fertigung, Kommunikation und Personalzeiterfassung (PZE) führte zu zahlreichen Medienbrüchen. Hinzu kamen Kapazitätsprobleme der Datenbank, so dass die Daten nicht in ausreichender Historie zur Verfügung standen.

Die Entscheidung für GENESIS4Web erfolgte sehr sorgfältig nach einem intensiven Auswahlverfahren. In diversen Präsentationen und Vorstellungen vieler namhafter Hersteller sowie dem Durchlauf verschiedener Beispiel-Szenarien konnte sich die Projektgruppe des Folienherstellers ein umfassendes Bild von den Stärken und Schwächen der verschiedenen ERP-Systeme machen.

Den Ausschlag für GENESIS4Web gaben die auf modernsten Technologien basierende, hocheffiziente Software sowie die sehr starke Branchenausprägung und das damit verbundene Know-how im Folienbereich. Matthias Dölz, Geschäftsführer der Münchenbernsdorfer Folien GmbH , zeigt sich zuversichtlich über das wirtschaftliche Potenzial der neuen Software: "Mit der Einführung von GENESIS4Web werden wir unsere betriebswirtschaftliche IT-Landschaft stark modernisieren und das hohe Branchen-Knowhow für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens nutzen."
Die umfassenden IT-Anforderungen der Münchenbernsdorfer Folien GmbH werden durch den Einsatz folgender Module von GENESIS4Web abgedeckt:

* Vertrieb
* Einkauf
* Materialwirtschaft
* Kalkulation, Angebotskalkulation
* Produktionsplanung und -steuerung
* PPO - Produktions- und Planungsoptimierer
* BDE - Betriebsdatenerfassung
* PZE - Personalzeiterfassung
* CRM - Customer Relationship Management
* OP-Verwaltung
* Schnittstelle zu externer Finanzbuchhaltung
* Schnittstelle zu Waagen-System

sowie das Branchen-Modul:

* GENESIS4Web Packaging



Demand Software Solutions GmbH
Frank Uhlemann
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
+49 (0) 6341- 592 - 0

www.demandsoftware.de
uhlemann@demandsoftware.de


Pressekontakt:
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
22769 Hamburg
ps@trendlux.de
+49 (0)40-800 80 990-0
http://www.trendlux.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Spielmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 3725 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Demand Software Solutions GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Demand Software Solutions GmbH lesen:

Demand Software Solutions GmbH | 21.08.2012

Neues Release der ERP-Branchenlösung für die Verpackungsindustrie

Landau, 21.08.2012 - Branchenkompetenz und modernste Softwaretechnologien ? dafür steht das Landauer Systemhaus Demand Software Solutions (DSS). Vom 25. bis 27.09.2012 präsentiert der ERP-Spezialist auf der Nürnberger Fachmesse für Verpackung, Te...
Demand Software Solutions GmbH | 08.05.2012

ERP-Hersteller DSS gibt erfolgreiches Debüt auf Hannover Messe und setzt auch künftig auf Industrie-Fachmessen

Landau, 08.05.2012 - Nachdem sich der ERP-Hersteller Demand Software Solutions GmbH mit den beiden Hauptstandorten Landau (Pfalz) und Steinfeld (Oldenburg) nach der letzten Messepräsenz auf der CeBIT 2011 gegen eine nochmalige CeBIT-Teilnahme ausges...
Demand Software Solutions GmbH | 21.03.2012

'Wir sprechen Industrie' - Branchenlösungen für mittelständische Fertiger auf der Hannover Messe 2012

Landau/ Steinfeld, 21.03.2012 - Wie schnell Kundenanfragen bearbeitet werden, wie zuverlässig Fertigungstermine eingehalten werden können und wie effektiv die eigenen Durchlaufzeiten sind, hängt entscheidend davon ab, in welchem Umfang die eingese...