info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VoiceObjects AG |

Premiere fuer VoiceObjects X5 - das Voice Application Management System der naechsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit dem neuen Produktportfolio koennen Unternehmen anspruchsvolle Telefondienste erstellen, testen, implementieren und jetzt auch analysieren


CeBIT 2005: VoiceObjects auf dem SAP Partnerstand in Halle 4, Stand D12 Bergisch Gladbach und Hannover, den 9. Maerz 2005: Die VoiceObjects AG, Anbieter des weltweit fuehrenden Voice Application Management Systems (VAMS) fuer die Entwicklung und den Betrieb von Sprachanwendungen, stellt auf der CeBIT mit VoiceObjects X5 die neue Version seines leistungsstarken VAMS vor. Als einziges System dieser Art besitzt es eine skalierbare, ausfallsichere Serverarchitektur. VoiceObjects X5 enthaelt ueber 300 Erweiterungen gegenueber seinem Vorgaenger. So ist VoiceObjects Server nun komplett mehrmandantenfaehig und die Entwicklungsumgebung unterstuetzt ein rollenbasiertes Benutzermanagement. Mit VoiceObjects XDK steht jetzt eine offene XML Schnittstelle zur Verfuegung, mit der Unternehmen existierende Entwicklungsumgebungen und gleichzeitig die umfangreichen Funktionalitaeten fuer einen qualitaetsgesicherten und effizienten Betrieb von Telefondiensten durch VoiceObjects Server nutzen koennen. Ebenfalls neu hinzugekommen sind VoiceObjects Infostore und VoiceObjects Analyzer. VoiceObjects Infostore stellt die von VoiceObjects Server erfassten Daten als Standard Data Warehouse-Schema fuer Analysen zur Verfuegung. Damit koennen Unternehmen Telefonservices in die CRM-Prozesse integrieren oder unmittelbar mit den Standardberichten von VoiceObjects Analyzer analysieren. Die erfassten Daten, etwa ueber das Nutzerverhalten und zur Systemauslastung, sind die Grundlage, um Services und Systeme staendig zu optimieren. Mit VoiceObjects X5 koennen Unternehmen qualitativ hochwertige Telefonservices in Form von Sprach- und DTMF-Anwendungen erstellen und diese auch in verteilten Umgebungen betreiben. Sie koennen Sprachanwendungen ueber den gesamten Life Cycle hinweg managen - und das im Vergleich mit Loesungen anderer Hersteller zur Haelfte der Gesamtbetriebskosten (TCO).

Schon jetzt eine preisgekroente Loesung
Auf dem Speech Technology Symposium der Applied Voice Input/Output Society (AVIOS), das Ende Februar 2005 in San Francisco stattfand, wurde VoiceObjects X5 fuehrenden Experten fuer Sprachtechnologie vorab vorgestellt und mit dem "Best of Show" Award ausgezeichnet.

"Der Best of Show Award des Speech Technology Symposiums zeigt den Erfolg unserer Produktstrategie. Mit VoiceObjects X5 bieten wir dem Markt genau das, was er braucht: Ein umfassendes Managementsystem, mit dem Unternehmen hochwertige Telefonservices anbieten koennen und dabei die Kosten im Griff behalten", sagt Karl-Heinz Land, CEO von VoiceObjects. "Mit unserem VAMS setzen wir neue Massstaebe. Dies gilt insbesondere fuer unsere einzigartige Servertechnologie und die Entwicklungsumgebung mit integrierten Funktionalitaeten fuer Voice User Interface Design. VoiceObjects X5 ist der Vorreiter einer neuen Generation von Systemen fuer integriertes Life Cycle Management von Sprachapplikationen."

Vorteile fuer Unternehmen
VoiceObjects X5 ermoeglicht durch sein innovatives Konzept und seine einfache Bedienbarkeit auch Mitarbeitern ohne Programmierkenntnisse, Sprachapplikationen ueber ihren gesamten Life Cycle zu managen, zu steuern und zu warten. Im Vergleich zu Loesungen anderer Hersteller koennen Unternehmen damit ihre automatisierten Telefondienste zur Haelfte der Kosten bereitstellen. Da VoiceObjects X5 auf offenen Standards basiert, schuetzt es Investitionen in die IT-Infrastruktur. Die Serverarchitektur von VoiceObjects X5 bietet eine hohe Skalierbarkeit und mit seinem Integrated Development Environment (IDE) koennen Voice User Interfaces mit besonders hochwertiger Qualitaet erstellt werden.

Mit den eng verzahnten Komponenten von VoiceObjects X5 koennen Unternehmen Sprachanwendungen entwickeln, testen, betreiben und analysieren. Die einzigartige Servertechnologie von VoiceObjects X5 ist Multi-Service- und mehrmandantenfaehig und unterstuetzt Cluster-Management. Unternehmen koennen damit selbst komplexe Sprach- und DTMF-Anwendungen in verteilten Umgebungen betreiben und ueber den gesamten Life Cycle hinweg managen.

Leistungsfaehige carrier-grade Server-Architektur
"Wir sind sehr beeindruckt von den grossen technischen Moeglichkeiten und Vorteilen, die VoiceObjects X5 Unternehmen bietet. Wir kennen keine Loesung, die Vergleichbares leistet", sagt Sven Klindworth, Marketing Manager im Bereich Contact Routing Solutions bei T-Com. "Die Vorzuege von VoiceObjects X5 sind der Schluessel fuer den Erfolg unseres Voice Web Portals, mit dem T-Com-Geschaeftskunden sprachgesteuerte Self-Service Anwendungen fuer den Kundenkontakt anbieten koennen. Der VoiceObjects Server, welcher die VoiceXML-basierte IVR-Systeme mit den verschiedenen kundenspezifischen Back-end Systemen verbindet, ist fuer uns ein entscheidendes Plus. Er unterstuetzt Cluster-Management, ist mehrmandantenfaehig und erfuellt unsere Anforderungen hinsichtlich Leistungsfaehigkeit, Zuverlaessigkeit und Sicherheit. Nur so koennen wir echte Managed Services anbieten. Als zentrale Drehscheibe fuer die Dialogverarbeitung in Carrier-Umgebungen setzt VoiceObjects X5 beim Voice Application Management neue Massstaebe."

"VoiceObjects X5 macht Sprachanwendungen fuer den Massenmarkt tauglich," sagt Bohuslav Cempirek, Managing Director von NextiraOne Czeck s.r.o. "VoiceObjects bietet die Plattform fuer ein vollstaendiges Life Cycle Management, wie wir es bei anderen Angeboten noch nicht gesehen haben. Mit der grafischen Benutzerschnittstelle koennen wir Loesungen auf der Basis von Best Practices entwickeln. Die leistungsstarke Serverarchitektur unterstuetzt mit den einzigartigen Moeglichkeiten, Cluster sowie mehrere Benutzer und Mandanten zu verwalten, unseren Geschaeftserfolg nachhaltig. VoiceObjects X5 setzt einen neuen Standard im Markt der Sprachdialogsysteme. Mit dieser Technologie werden wir unseren Geschaeftskunden in Tschechien innovative Loesungen anbieten, mit denen sie die Kosten beim Kundenservice senken und den Umsatz durch telefonische Marketingmassnahmen steigern koennen."

Die Produkte im Detail
VoiceObjects X5 besteht aus den Kern-Komponenten VoiceObjects Server und VoiceObjects Desktop, die in der aktuellen Version um zahlreiche neue Funktionen erweitert wurden. Ergaenzt durch VoiceObjects Infostore, VoiceObjects Analyzer und VoiceObjects XDK bietet VoiceObjects X5 ein umfassendes Life Cycle Management.

VoiceObjects Server
VoiceObjects Server ist der weltweit einzige Voice Application Server, der mehrere Services und Mandaten vollstaendig unterstuetzt. Er skaliert problemlos von einigen wenigen Ports fuer kleine Unternehmen bis zu mehreren tausend bei gemanagten Service-Plattformen. Durch das integrierte Cluster-Management ist die Administration einfach und ausfallsicher - unabhaengig von der Groesse der Installation. Mit der Hot Redeploy-Funktion koennen Sprachanwendungen per Mausklick im laufenden Betrieb ueber die gesamte Serverfarm aktualisiert werden. Alle Anrufe werden dabei ohne Unterbrechung fortgefuehrt.

Ueberwacht und administriert wird VoiceObjects Server durch sein Web-basiertes Control Center. Mittels Command Line Interface-Integration und Standard-SNMP-Unterstuetzung koennen dafuer aber auch gaengige System-Managementplattformen genutzt werden. Mit VoiceObjects Server werden einzelnen Benutzern Privilegien und Zugriffsrechte individuell zugewiesen, je nachdem, welche Rolle (z. B. Entwickler, Administrator) sie beim Application Life Cycle Management einnehmen. Zudem ist die Verwaltung mehrerer Mandanten innerhalb einer einzigen VoiceObjects X5-Installation moeglich.

VoiceObjects Desktop
Der Browser-basierte VoiceObjects Desktop ist eine interaktive, leicht zu bedienende Oberflaeche fuer die Entwicklung, das Testen, den Betrieb und die Analyse von Sprach- und DTMF-Applikationen. VoiceObjects Desktop revolutioniert die Erstellung von Telefondiensten. Dialoge werden nicht laenger programmiert, sondern aus Objekten modelliert. So koennen sich auch nicht-technische Anwender die neuesten IT-Standards und Sprachtechnologien zunutze machen. Die IDE (Integrated Development Environment) erleichtert zudem das kollaborative Arbeiten im Projektteam

VoiceObjects XDK
VoiceObjects XDK eroeffnet als offene, XML-basierte Schnittstelle die Vorteile des umfassenden Life Cycle Management Systems fuer Entwicklungsumgebungen dritter Hersteller. Unternehmen koennen damit weiterhin ihre "Best-of-Breed"- IDEs wie Eclipse, SAP NetWeaver Studio und IBM WebShpere nutzen, um qualitativ hochwertige Sprach- und DTMF-Anwendungen zu erstellen und diese dann mit dem leistungsfaehigen VAMS von VoiceObjects zu betreiben, zu ueberwachen, zu analysieren und zu warten. Ein Bestandteil von VoiceObjects XDK ist VoiceObjects Studio, eine IDE auf Basis des weit verbreiteten Eclipse Frameworks.

VoiceObjects Infostore
VoiceObjects Infostore sammelt Daten des VoiceObjects Servers in Echtzeit und speichert diese in eine relationale Datenbank. Da die Daten auf einer einzigen Plattform gespeichert werden, entfaellt eine nachtraegliche Konsolidierung und Loeschung. Die einzige Begrenzung fuer die Datensammlung ist die Kapazitaet der Datenbank. Aufgrund der offenen und erweiterbaren Architektur und einem gut dokumentierten Datenbankmodell koennen Unternehmen aus Dialogen gewonnene Daten einfach mit Kunden-, Anruf- oder sonstigen Unternehmensdaten verbinden.

VoiceObjects Analyzer
VoiceObjects Analyzer wertet die Daten von VoiceObjects Infostore in Echtzeit aus und bietet so jederzeit eine aktuelle, grafische Uebersicht zum Zustand des Systems. Vorkonfigurierte Berichte ermoeglichen die sofortige Analyse aller gaengigen Fragestellungen. Mit VoiceObjects Analyzer gewinnen Anwendungs-entwickler Informationen zur Verbesserung des Dialog-Designs, Systemadministratoren koennen die Auslastung und Leistung der Sprachanwendung ueberwachen und Marketiers erhalten Informationen ueber das Nutzerverhalten sowie die Wirksamkeit von Werbekampagnen. Die Anwender waehlen aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Berichte diejenigen aus, die ihrem Informationsbeduerfnis am besten entsprechen. Zusaetzlich koennen ad-hoc individuelle Berichte schnell erstellt werden. Mit VoiceObjects Analyzer koennen die besten Business Intelligence- und Reporting-Tools genutzt werden, um Sprachanwendungen detailliert auszuwerten und aussagekraeftige Informationen zu erheben.

VoiceObjects - all business is vocal
Als einziger Anbieter eines serverbasierten Voice Application Management Systems (VAMS) mit Carrier-Grade Funktionalitaeten ist VoiceObjects Technologiefuehrer im Bereich automatisierte Telefonservices. Das Unternehmen beschaeftigt branchenweit fuehrende Experten fuer Voice Application Management und Voice User Interface Design, deren Know-how direkt in die Produktentwicklung einfliesst. Mit VoiceObjects X5 koennen Unternehmen anspruchsvolle Sprach- und DTMF-Anwendungen ueber ihren gesamten Lebenszyklus hinweg verwalten. Der Aufwand fuer Aufbau und Tests, Implementierung und Wartung sowie Administrierung und Analyse wird erheblich reduziert.

Die Zentrale der 2001 gegruendeten VoiceObjects AG ist in Bergisch Gladbach bei Koeln; zudem unterhaelt das Unternehmen Niederlassungen in den Vereinigten Staaten und Grossbritannien. VoiceObjects kann auf ein weltumspannendes Netzwerk mit internationalen Technologie- und Vertriebspartnern zurueckgreifen, u. a. auf fuehrende Unternehmen wie Comverse, Danet, Genesys, IBM, NextiraOne, SAP, Softlab, T-Com, T-Systems und VoiceGenie. Zu den Kunden zaehlen die Postbank AG, die groesste Retailbank in Deutschland, sowie T-Mobile und T-Com.
Mehr Informationen unter www.VoiceObjects.com
VoiceObjects AG
Sabine Winterkamp
Friedrich-Ebert-Strasse
D-51429 Bergisch Gladbach
Telefon (02204) 845-142
Fax (02204) 845-110
swinterkamp@VoiceObjects.com
www.VoiceObjects.com
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
D-81373 Muenchen
Telefon (089) 743452-20
Fax (089) 743452-52
voiceobjects@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1162 Wörter, 10114 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VoiceObjects AG lesen:

VoiceObjects AG | 05.12.2006

Gruender von VoiceObjects ist Finalist beim European Business Award

Nach Angaben der Organisatoren wird der Preis „Entrepreneur of the Year“ an diejenige herausragende Persoenlichkeit vergeben, die ihre aussergewoehnliche Vision und Fuehrungsstaerke bei der Entwicklung ihres Unternehmens am besten aufzeigen kann. Z...
VoiceObjects AG | 07.11.2006

VoiceObjects meldet zum Quartalsabschluss neue Kunden und Partner

„Die Erfolge des vergangenen Quartals bestaetigen die Geschaeftsstrategie von VoiceObjects und zeugen von der hohen Attraktivitaet der Business Benefits unseres Phone Application Server”, so Beatriz Infante, Chief Executive Officer von VoiceObjects...
VoiceObjects AG | 18.10.2006

VoxTiger und VoiceObjects kooperieren bei On-Demand-Entwicklungsumgebungen fuer Telefonanwendungen

VoxTiger stellt jedem Abonnenten eine vollstaendige Entwicklungsumgebung bereit. Diese umfasst - VoiceObjects Server fuer die Ausfuehrung und das Management von Telefonanwendungen, - Resource Server fuer die Speicherung von Grammatiken, Audio- und...