info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
update software Germany GmbH |

update setzt europäischen Expansionskurs in Polen fort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


update software AG übernimmt polnischen CRM-Spezialisten Process4E S.A.


Die an der Frankfurter Börse notierte update software AG, ein führender europäischer Anbieter von CRM-Lösungen, hat das polnische CRM-Unternehmen Process4E S.A. übernommen. Das Closing der Übernahme, nach dem update 100 Prozent der Anteile von Process4E hält, fand am 09.03.2005 in Warschau statt. Der Kaufpreis beträgt PLN 6,6 Mio. (rund EUR 1,6 Mio.). Die bisherigen Eigentümer waren zu 67 Prozent die MCI Management S.A., eine börsennotierte, polnische Venture Capital Firma, und zu 33 Prozent der deutsche Gründer der Process4E, Ulrich Kottmann. Nach der Gründung einer update Niederlassung in Budapest Ende 2004 bedeutet die Übernahme des CRM-Unternehmens in Warschau einen weiteren Meilenstein für die update Strategie in den neuen EU-Ländern. "Process4E ist eine der erfolgreichsten CRM-Beratungs- und Vertriebsorganisationen in Polen", erläutert update CEO Thomas Deutschmann die Expansionsentscheidung. "Durch die Übernahme unterstreichen wir unsere Führungsrolle im CRM-Markt der neuen EU-Länder in Mittel- und Osteuropa."

Mit dem Kauf der Process4E S.A., die bereits seit Sommer 2004 Vertriebspartner von update ist, errechnet sich update eine Zeitersparnis von anderthalb Jahren gegenüber einem organischen Markteintritt. Das strategische Ziel der Akquisition ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre zum Marktführer in Polen zu werden. Der Fokus der Process4E S.A. (www.process4e.com.pl) liegt auf CRM-Dienstleistungen und -Lösungen, mit denen die zurzeit 11 Mitarbeiter des Unternehmens mehr als 70 Prozent des Umsatzes erzielen. Seit der Gründung im Jahre 2000 hat Process4E mehr als 60 Kunden betreut, die meisten davon große mittelständische Unternehmen aus den Branchen Handel, Produktion und dem Dienstleistungssektor. Eine weitere Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Prozessanalyse. Process4E hat außerdem die CRM-Plattform www.crmexpert.pl geschaffen, die sich zur erfolgreichsten Knowledge Base in der polnischen CRM-Community entwickelt hat.

Ulrich Kottmann wird der neuen Tochtergesellschaft von update für die nächsten drei Jahre als Geschäftsführer erhalten bleiben. Kottmann war in den 80er und 90er Jahren europaweit für Compaq und Computervision in führenden Positionen tätig, ehe er sich 1996 als Berater selbstständig machte und im Jahr 2000 die Process4E S.A. gründete. Neben seinen Stärken im IT-Bereich kann der diplomierte Wirtschaftsingenieur auf besonderes Know-how in Controlling und Strategie verweisen.


Über die update software AG

Die update software AG (www.update.com) wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit derzeit mehr als 119 Mitarbeitern und einem Umsatz von 15,3 Millionen Euro (2004) der führende europäische Anbieter von CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Das deutsche Tochterunternehmen ist die update software Germany GmbH in Dreieich-Sprendlingen.

Die Produkte von update werden heute bei über 750 Unternehmen von mehr als 80.000 Mitarbeitern eingesetzt. Zu den update-Kunden zählen heute unter anderem 3M, AstraZeneca, Beiersdorf, Canon, DuPont, ESTAG, Imperial Tobacco, LBS Nord, Landesbank Rheinland-Pfalz International S.A., Magna Steyr und Pernod Ricard. Strategische Partnerschaften unterhält die update software AG zu Systemintegratoren wie Atos Origin, Cognos, Dendrite International, EDS, IDS-Scheer Austria, Sensix, Siemens SBS sowie Softlab.


Über die Process4E S.A.

Die Process4E S.A. (Process for Enterprises) in Warschau gehörte bei ihrer Gründung im Juli 2000 zu 67 Prozent dem Joint Venture Unternehmen MCI Management S.A. und zu 33 Prozent dem deutschen IT-Spezialisten und Unternehmensberater Ulrich Kottmann. Das Unternehmen erzielte 2004 bei einem Umsatz von knapp PLN 3,6 Mio. (rund EUR 800.000) einen Gewinn von über PLN 27.000 (rund EUR 6.000). Der Bestand an liquiden Mitteln per Jahresende 2004 betrug PLN 2,34 Mio. (rund EUR 585.000).

Am 09.03.2005 wurde das Unternehmen zu 100 Prozent von der update software AG, Wien, übernommen. Das Kerngeschäft der Process4E S.A. besteht darin, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich CRM zur Verfügung zu stellen. Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen 11 Mitarbeiter und verfügt damit über eines der größten und erfahrensten CRM-Teams in Polen. Seit ihrer Gründung hat Process4E mehr als 60 verschiedene Kunden betreut, die meisten davon große mittelständische Unternehmen aus den Branchen Handel, Produktion und dem Dienstleistungssektor, wobei ein weiterer aktueller Schwerpunkt auf CRM-Lösungen für den Bankensektor liegt. Die von Process4E geschaffene Plattform www.crmexpert.pl hat sich zur erfolgreichsten Knowledge Base in der polnischen CRM-Community entwickelt.


Kontakt:
update software AG
Jochen Zemroser
Operngasse 17-21
A - 1040 Wien
Telefon: +43 (0)1-878 55-512
Fax: +43 (0)1-878 55-505
Mail: jochen.zemroser@update.com
Internet: www.update.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, christine.mcclymont, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 3906 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von update software Germany GmbH lesen:

update software Germany GmbH | 26.11.2007

CRM-Spezialist update gewinnt EU-weite Ausschreibung in der Energiebranche

Bei Vattenfall wird eine spezielle B2B-Variante von update.seven zum Einsatz kommen, die auch eine Objektverwaltung beinhaltet. „Die Kunden von Vattenfall Europe Heat sind in der Regel Wohnungsgesellschaften und Hausbesitzer, die Wohnungen in ihren ...
update software Germany GmbH | 12.11.2007

Gruner + Jahr in Polen implementiert update CRM-Lösung für die Medienbranche

„Wegen der starken Konkurrenz im Anzeigenmarkt haben wir nach einer CRM-Lösung gesucht, die unseren Mitarbeitern eine noch effektivere Akquise von Werbekunden ermöglicht“, erklärt Marek Szupunar, Operation Director bei Gruner + Jahr Poland. „Bi...
update software Germany GmbH | 09.11.2007

CRM-Projekt der Johanniter in der Kategorie Business-to-Consumer auf Siegerpodest

Die Johanniter-Unfall-Hilfe/JUH ist das größte deutsche Ordenswerk mit 8.600 hauptamtlichen und 18.000 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Der gemeinnützige Verein bietet ein breites Dienstleistungsspektrum von Rettungsdienst und Krankentransport über F...