info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell gibt Privatkunden Starthilfe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Langen, 10. März 2005 - Dell bietet jetzt auch spezielle Installations-Services für Privatkunden: Dabei richten Servicetechniker neue Dell-PCs und -Notebooks direkt vor Ort ein, schließen Drucker & Co. an und machen alles klar fürs kabellose Internet-Surfen.

Wer sich den ganzen Trubel beim Einrichten seines neuen PCs oder Notebooks sparen möchte, geht am besten einfach zu Dell. Denn ab sofort offeriert der Direktanbieter speziell für Privatanwender zwei neue Installations-Services: den Go Wireless- und den Get Connected-Service.

Der Get Connected-Service kostet 196 Euro inklusive Mehrwertsteuer und wird von einem Dell-Servicetechniker durchgeführt, der auch abends (wochentags bis 21 Uhr) und am Wochenende (samstags bis 21 Uhr) zur Verfügung steht. Er baut den neuen Dell-PC auf, checkt das Betriebssystem, installiert alle nötigen Treiber und schließt zudem Peripheriegeräte an, etwa Drucker, Scanner, PDAs oder Digicams. Außerdem bringt er die Rechner ins Internet und richtet für Anwender sogar einen E-Mail-Account ein. Danach gibt es noch eine 20-minütige Einführungs-Session.

Der Go Wireless-Service hat denselben Leistungsumfang. Außerdem richtet Dell für Anwender ein kabelloses Heim-Netzwerk für bis zu drei PCs ein, inklusive kabellosem Internetzugang (ISDN und ASDL). Dieser Service ist für 230 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Nähere Informationen zum Go Wireless- und Get Connected-Service gibt es unter www.dell.de.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 49,2 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-Liste der „Most Admired Companies" belegt Dell in den USA den ersten Platz; weltweit liegt das Unternehmen an dritter Stelle. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Germany/Austria
Tel. +49-6103-766-3271
Fax +49-6103-766-9655
Michael_Rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401



Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2420 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...