info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Immer mehr Unternehmen weltweit entscheiden sich für Mercury Managed Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


•Drastisch verkürzte Projektlaufzeiten ohne zusätzliche Infrastrukturkosten •Managed Services für über 500 aktive Kunden: Täglich mehr als sieben Millionen verwaltete Geschäftsprozesse und rund 40.000 identifizierte Events


Unterhaching/München, 29. März 2005 – Immer erfolgreicher ist das Engagement der Mercury Interactive Corporation (Nasdaq: MERQ) im Bereich IT Dienstleistung: Mittlerweile haben sich sechs der zehn größten Banken, sieben der zehn größten Konsumgüterhersteller sowie sechs Unternehmen aus den Top Ten der Forbes® Global 2000 für die Mercury Managed Services entschieden. Im Rahmen dieses Angebots betreibt der weltweite Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO) seine Produkte für Application Delivery und Application Management in eigenen Rechenzentren, um sie Kunden als Optimierungsservices über das Internet zur Verfügung zu stellen. Diese Dienstleistung geht weit über das reine Hosting hinaus. Denn Expertenteams von Mercury unterstützen Kunden auch via E-Mail und Telefon bei der Überwachung und Steuerung der Performance und Verfügbarkeit geschäftskritischer Applikationen – ganz gleich, ob es sich um Standardsoftware wie ERP- und CRM-Systeme oder um Individualentwicklungen handelt. Das Resultat sind deutlich beschleunigte Projekte: Im Durchschnitt verkürzen Mercury Managed Services die Zeit, bis neue oder aktualisierte Anwendungen ihren Geschäftsnutzen entfalten, auf wenige Wochen oder gar Tage.

Derzeit nutzen rund 500 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen aus den USA, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum die Mercury Managed Services. So gelingt es Mercury im Rahmen dieser Hosting- und Support-Dienstleistung mittlerweile, Tag für Tag 57 Millionen Dateneinheiten zu überwachen, mehr als sieben Millionen IT-gestützte Prozesse zu managen und jedem Kunden bei der Identifikation von durchschnittlich 80 Software-Events mit potenziellem Einfluss auf die jeweilige Geschäftstätigkeit zu helfen.

„Seit ihrer Einführung im Januar 2000 haben die Mercury Managed Services bereits mehr als tausend Kunden geholfen, einige ihrer schwierigsten Herausforderungen im Management und in der Optimierung von Geschäftsapplikationen zu meistern“, erläutert Yuval Scarlat, Senior Vice President für Produkte bei Mercury und ergänzt: „Heute entscheiden sich Unternehmen für dieses Angebot, um bei Bedarf unmittelbar Zugriff auf ein funktionierendes „Center of Excellence“ für alle Fragen der IT-Optimierung zu haben. Keine Frage: Unsere Managed Services verschaffen Kunden echte Wettbewerbsvorteile.“

„Der Zugriff auf Software als Dienstleistung entwickelt sich zu einem auf breiter Front akzeptierten Weg, um Applikationen zu optimieren. Denn viele Unternehmen wollen sich die Flexibilität bewahren, auf Basis der jeweiligen Risiken, Kosten und Expertise zu entscheiden, wie Anwendungen bereitgestellt werden sollen“, berichtet Theresa Lanowitz, Research Director beim Marktforschungsunternehmen Gartner und fügt hinzu: „Die IT wandelt sich im Verständnis von Unternehmen immer mehr vom Anlagevermögen zum Service. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich auch der Bezug von Software als Dienstleistung zu einer tragfähigen Alternative, um langfristige Strategien für einen optimalen Mix intern bereitgestellter und extern bezogener IT-Funktionen zu realisieren.“

„Wir haben uns für die Mercury Managed Services entschieden, um schnell ein System zu etablieren, mit dem sich 300 der für unseren Unternehmenserfolg wichtigsten Applikationen auf weltweiter Ebene managen lassen. Mercury hat uns einen unmittelbaren Return-on-Investment beschert. Denn dank der Managed Services konnten wir dieses Projekt starten, ohne selbst zusätzliche Infrastruktur- oder Personalkosten zu haben“, betont Jason Lish als IT-Manager von Honeywell und fügt hinzu: „Was aus unserer Sicht für die Zusammenarbeit mit Mercury gesprochen hat, war die tief greifende, aus praktischer Erfahrung resultierende Kompetenz, den Prozess zum Management von Applikationen von Anfang bis Ende lückenlos abdecken zu können. Und tatsächlich hat das Team der Mercury Managed Services uns effektiv unterstützt, sowohl neue Applikationen bereitzustellen als auch laufende Anwendungen aus der Business-Perspektive zu überwachen und zu steuern sowie alle Software-Probleme zu beseitigen, bevor sie unsere Geschäftstätigkeit beeinträchtigen.“






Die als Mercury Managed Services verfügbaren Lösungen im Einzelnen:
• Das Mercury Business Availability Center umfasst Produkte und Services, die Unternehmen helfen, geschäftskritische Service Levels und Applikationen aus der Perspektive von Endanwendern zu überwachen und zu steuern.
• Das Mercury Quality Center bietet Produkte und Services für die Testplanung, das Anforderungsmanagement sowie die Fehlerverfolgung und dient dazu, Kunden beim Testing von Softwarefunktionen und Geschäftsprozessen zu unterstützen.
• Das Mercury Performance Center liefert Unternehmen die notwendigen Produkte und Services, um vor dem Produktivstart von Applikationen deren Performance zu validieren, etwaige Leistungsengpässe zu identifizieren und zu beheben.
• Das Mercury IT Governance Center ist die branchenweit einzige als externe Hosting-Dienstleistung verfügbare Lösung für ein zentrales, kontrolliertes Management von IT-Prioritäten, -Prozessen und -Mitarbeitern und versetzt Kunden im Rahmen ihrer IT-Governance-Strategien in die Lage, gezielt Projekte zu beschleunigen und Kosten zu senken.

Die Mercury Managed Services stützen sich auf eine Reihe zertifizierter Best Practices für die Optimierung unterschiedlicher Geschäftsprozess- und Anwendungsumgebungen wie beispielsweise J2EE, .NET, SAP, Oracle, Siebel, PeopleSoft, Apache, JBoss, BEA WebLogic, IBM WebSphere, Microsoft IIS, DB2, SQL Server und Sybase.

Kunden haben die Wahl, die Mercury-Produkte als Managed Service zu beziehen, im eigenen Rechenzentrum zu implementieren oder beide Möglichkeiten zu kombinieren. Das verleiht Unternehmen die Flexibilität, jederzeit zwischen unterschiedlichen Einsatzmodellen wechseln zu können.


Über Mercury
Mercury (NASDAQ: MERQ), globaler Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), unterstützt Unternehmen bei der Optimierung des Business Value der IT. Das 1989 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen weltweit und zählt zu den am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen. Das Angebot von Mercury umfasst Software und Services zur zentralen Steuerung von Prioritäten, Personal und Prozessen, zur Bereitstellung und zum Management von Applikationen sowie zur Integration von IT-Strategien und deren Umsetzung. Weltweit vertrauen Kunden auf die Lösungen von Mercury für IT Governance, Application Delivery und Application Management, um Qualität und Performance ihrer Applikationen zu steigern, die Kosten und Risiken der IT zu steuern sowie die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zu gewährleisten. Technologien und Dienstleistungen zahlreicher internationaler Partner ergänzen das BTO-Lösungsangebot von Mercury. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mercury.com.


Pressekontakt:

Mercury Interactive GmbH
Edith Krieg
Ottobrunner Str. 43
82008 München-Unterhaching
Tel.: (089) 614 68-0
Fax.: (089) 614 68-160
E-Mail:
ekrieg@mercury.com

Harvard Public Relations
Michaela Groß
Kathrin Geisler
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: (089) 53 29 57-0
Fax: (089) 53 29 57-888
E-Mail: michaela.gross@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Krämer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 730 Wörter, 6101 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...