info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
atacama Software GmbH |

Pflegespezialist atacama und iSOFT kooperieren in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wissensbasierte Pflegeplanung und -dokumentation apenio komplettiert KIS von iSOFT


Der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist atacama und iSOFT, führender Anbieter von Software-Lösungen für die Gesundheitswirtschaft, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Ab sofort ergänzt iSOFT sein Krankenhaus-Informationssystem (KIS) iSOFT ClinicCentre um die wissensbasierte Pflegeplanung und -dokumentation apenio und vermarktet die Pflegelösung deutschlandweit.

"Die beschlossene Kooperation ist zum Nutzen aller Beteiligten. Wir freuen uns sehr, unsere Fachkompetenz in das Portfolio von iSOFT einzubringen und das KIS damit noch leistungsfähiger zu machen. Das Unternehmen hat die Erfahrung und Reichweite im Markt, um apenio vielen weiteren Anwendern zugänglich zu machen. Nicht zuletzt profitieren Gesundheitseinrichtungen und Patienten von der nahtlosen Integration unserer hoch spezialisierten Lösung in die klinischen Abläufe", freut sich atacama-Geschäftsführer Dr. Jürgen Deitmers auf die Zusammenarbeit.

„Als Spezialist im Bereich Pflege hat uns atacama insbesondere durch umfassende, praxisbewährte Funktionalität und innovative Integrationsoptionen überzeugt", betont Reiner Niehaus, Geschäftsführer und Sales Director bei iSOFT Health. "Die Lösung verfügt über einen breiten pflegewissenschaftlichen Content, der in Zusammenarbeit mit dem Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen entwickelt wurde“, so Niehaus weiter. „Es ist uns sehr wichtig, unseren Kunden eine erprobte Lösung mit direkt nutzbaren pflegefachlichen Inhalten bieten zu können, die den heutigen Anforderungen in der Pflege gerecht wird und eine kontinuierliche Weiterentwicklung sicherstellt.“

Basis der Lösung ist eine auf Pflegephänomenen basierende wissenschaftliche Typologie mit Katalogen, die sich der Struktur des Pflegeprozesses nach WHO (Assessment, Planung, Leistungserfassung, Evaluation) anpasst. „Aktive Inhalte“ leiten Pflegende während der Planung, indem sie situationsgerechte Eingaben vorschlagen. Durch die intelligente Verknüpfung von medizinischen Diagnosen und Interventionen im gesamten Pflegeprozess werden die Qualität und Effizienz der Pflegeplanung und -dokumentation entscheidend verbessert und Pflegende in ihrer Tätigkeit wirksam unterstützt. Dieses Vorgehen führt zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Leistungsqualität.


atacama | Software GmbH
Für Transparenz im Gesundheitswesen

Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz bei Krankenkassen und in Krankenhäusern. Mehr als 60 Krankenkassen zählen zu unseren Kunden, ihre Rechenzentren sind unsere Partner und betreiben unsere Software in Mandantensystemen.
Unsere Softwarelösungen für Pflegeplanung und Dokumentation – apenio® und apenio® LZ – werden erfolgreich in zahlreichen Kliniken sowie Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt.

Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de und www.apenio.de.

atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Pressekontakt
ralf buchholz healthcare communications
Ralf Buchholz
Kieler Straße 212
22525 Hamburg
r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de
Telefon: 0 40 / 20 97 68 05


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Britta Kurtz (Tel.: 04 21 / 2 23 01-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3296 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von atacama Software GmbH lesen:

atacama Software GmbH | 16.05.2011

Fortbildungsreihe zu Evidence-based Nursing

Professionelle Pflege stellt zunehmend größere Herausforderungen an die Tätigen in diesem Bereich. Die Basis für verantwortungsvolles Handeln bilden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. „Evidence-based Nursing“ (EBN) ist die derzeit beste ...