info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MACH AG |

MACH®: Lösungen für zukunftsorientierte Kommunen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Integrierte IT-Unterstützung für die Bereiche Finanzen, Personal, Prozesse - Umfassendes NKF-Angebot - Breites Beratungsspektrum


Lübeck, Karlsruhe. Das Software- und Beratungshaus MACH® präsentiert zur KOMCOM Süd vom 10.-12. Mai 2005 in Karlsruhe seine integrierten Lösungen für das moderne Verwaltungsmanagement. Die MACH Software unterstützt Kommunalverwaltungen und andere Einrichtungen aus dem Public Sector beim Umstieg auf das „Neue Kommunale Finanzwesen“ (NKF) und verbindet Doppik und Haushalt komfortabel miteinander. Mit der Lösung ist ein sanfter Übergang auf das neue Rechnungswesen möglich.

Neben diesem Produktangebot offeriert der Anbieter mit dem Web Personalmanagement ein komfortables Werkzeug für ein zukunftsorientiertes Personalwesen - einschließlich Führungskräfte- und Mitarbeiterportal. Schließlich zeigt MACH mit dem Web InformationManager (WIM) - einer Web-basierten Lösung für Dokumentenmanagement, Workflow und Archivierung - eine interessante Anwendung für das moderne Informationsmanagement.

Der Web InformationManager wurde im Oktober vergangenen Jahres von der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) nach dem DOMEA-Konzept 1.2 zertifiziert. Dabei hat das Produkt das beste Prüfergebnis der insgesamt 11 zertifizierten Lösungen erhalten. In der Produktentwicklung hat MACH bereits die Anforderungen des DOMEA-Konzepts 2.0 berücksichtigt, das insbesondere auf die Belange der Kommunen stärker eingeht. Ein wichtiges Ergebnis dieser Bemühungen ist das neue Bürgerportal, das nahtlos in die Software integriert wurde.

Die neuen und praxiserprobten Lösungen sind unter anderem das Ergebnis der umfassenden Branchenerfahrung des Unternehmens. „Wir sind seit 20 Jahren erfolgreich im Public Sector tätig“, erläutert Vorstand Margrit Müller-Ontjes. „Unsere Kunden profitieren von diesen Erfahrungen und können sich bei den Projekten auf Budget- und Termintreue verlassen.“ Zudem biete MACH aufgrund der Ausrichtung auf den Public Sector passgenaue und bedarfsgerechte Lösungen, die auf modernster Technologie aufsetzen und damit zukunftsorientiert seien.

Bei der KOMCOM Süd bietet MACH neben dem Informationsangebot am Messestand C 05 zwei interessante Workshops an. Christine Barth berichtet am Dienstag, 10. Mai, und Mittwoch, 11. Mai, jeweils von 14.00 - 14.45 Uhr in Raum 1 unter dem Titel „DMS, DOMEA und E-Government in der kommunalen Praxis“ über verschiedene Modernisierungsprojekte und Einführungsstrategien.

Hinweis für die Redaktionen:
Diese und weitere Presseinformationen im RTF-Format sowie Pressefotos (300 dpi) im TIF-Format zum Herunterladen finden Sie in der Rubrik Presse der MACH-Homepage unter www.mach.de.

Zusatzinformation:
Die MACH AG ist in Deutschland für den öffentlichen Bereich einer der führenden Anbieter von Software und Beratung für Verwaltungsmanagement in den Bereichen Finanzen, Personal und Prozessunterstützung. Als Full-Service-Anbieter offeriert MACH alle begleitenden Dienstleistungen. Hierzu zählen Organisationsberatung, Einführungsunterstützung, Projektbegleitung, Schulung, Entwicklung sowie umfassende IT-Beratungsdienstleistungen bis hin zu Rechenzentrumslösungen. Das Software- und Beratungshaus (120 Mitarbeiter) unterhält neben seinem Stammsitz in Lübeck Standorte in Berlin, Düsseldorf und München. Zu den Kunden von MACH zählen neben zahlreichen Bundes- und Landesbehörden (z. B. Bundesministerium des Innern, Polizei in Nordrhein-Westfalen) auch Kommunen (z. B. Landeshauptstadt Kiel), sowie Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen (z. B. Deutsche Forschungsgemeinschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz).

Pressekontakt:
MACH AG
Jochen Michels
Wielandstraße 14
23558 Lübeck
Tel.: 0451 - 70 64 7-271
Fax: 0451 - 70 64 7-300
E-Mail: jmi@mach.de
Internet: www.mach.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3299 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MACH AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MACH AG lesen:

MACH AG | 11.10.2016

Öffentliche Verwaltungen auf Veränderungskurs

Lübeck, 11.10.2016 - Zum 16. Mal trafen sich Entscheider aus öffentlichen Organisationen zum Führungskräfteforum "Innovatives Management" der MACH AG in Lübeck. Das vielseitige Programm lieferte durch Vorträge, Diskussionen und Werkstätten Lö...
MACH AG | 14.10.2014

MACH präsentiert aktuelle Marktstudie: Öffentlicher Sektor ist wichtigster Impulsgeber für die E-Rechnung

Lübeck, 14.10.2014 - In Zusammenarbeit mit der Schweizer Billentis präsentiert die MACH AG die neuesten Marktzahlen und Erhebungen zur elektronischen Rechnungsbearbeitung in Europa. Die Studie belegt, dass Verwaltungen durch einen elektronischen Re...
MACH AG | 26.09.2014

Starterpaket E-Rechnung

Lübeck. Vor der technischen Umsetzung stehen organisatorische Fragen: Was gehört alles zur E-Rechnung? Wo fängt man am besten an? Welche Anforderungen und Ziele sind damit verbunden und wie sieht der Prozess im eigenen Haus eigentlich aus? Die MAC...