info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LFE GmbH & Co. KG |

LFE erweitert Produktpalette: Probenfilter mit Ultraschallreinigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Maintal, 13. April 2005

Ein neuer Probenfilter mit Ultraschallreiningung erweitert die Produktpalette der Firma LFE in Maintal.

Bei der Online-Wasseranalytik werden häufig sehr hohe Anforderungen an die Probenfiltrierung gestellt. Neben einer möglichst hohen Verfügbarkeit des Analysensystems bei wenig Wartungsaufwand, soll auch eine konstant definierte Filtrierung gewährleistet werden.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, verwendet das Probenfiltersystem von LFE einen Filtereinsatz in Crossflow-Anordnung. Dieser wird in einstellbaren regelmäßigen Intervallen mit Ultraschallenergie beschallt. Der Ultraschallgeber stellt die bekannt hohe Reinigungswirkung dieses Verfahrens sicher. Die vom Filtereinsatz losgelösten Partikel werden kontinuierlich mit dem Hauptprobenstrom vom Filtereinsatz wegbefördert.

Das Filtrat kann vom angeschlossenen Analysengerät über den gereinigten Filtereinsatz kontinuierlich entnommen werden.

Der Probenfilter von LFE besteht aus dem Probentopf mit Ultraschallgeber sowie aus einer Steuereinheit mit zeitgesteuertem Ultraschallgenerator. Die Steuereinheit ist in einem spritzwassergeschützten Gehäuse (IP66) zur Wandmontage untergebracht.

Features:
- Filtereinsatz in Crossflow-Anordnung
- Zeitgesteuerte Ultraschall-Beschallung des Filtereinsatzes
- Filtereinsätze in Porenweiten von 5µm bis 200µm erhältlich
- Konstante Filterbedingungen
- Betriebssicher
- Wartungsarm
- Anwendungsmöglichkeiten ausserhalb der Wasseranalytik denkbar


Über LFE

Seit 1979 ist die Firma LFE Entwickler und Hersteller von hochwertigen Geräten und Komponenten für die Analysen-Messtechnik. Das Traditionsunternehmen aus Maintal befindet sich seit 1998 in der zweiten Generation in Familienbesitz.


Kontakt

Dipl. Ing. Gary D. Brown
Geschäftsführer
Telefon +49 (0) 61 81 / 49 53 02
Telefax +49 (0) 61 81 / 49 38 07
gary.brown@lfe.de

LFE Laboratorium für industrielle
Forschung GmbH & Co. Entwicklungs-KG
Henschelstraße 3
D-63477 Maintal
Germany

Weitere Informationen zu LFE finden Sie im Internet:
www.lfe.de

Web: http://www.lfe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Breitfelder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 2112 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LFE GmbH & Co. KG lesen:

LFE GmbH & Co. KG | 01.03.2005

LFE liefert nächste Generation ihres erfolgreichen Prozess-TOC-Analysators aus

Maintal, 1. März 2005: Mit dem TOC-800 präsentiert die Firma LFE die neueste Generation ihres Prozess-TOC-Analysenautomaten. Gegenüber seinem Vorgänger zeichnet er sich durch noch höhere Betriebssicherheit, verbessertes Handling und viele cle...