info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell Stage macht Multimedia zum Erlebnis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der aktuellen Version von Dells Stage-Software sind Musik, Filme, Fotos und andere digitale Daten endlich überall verfügbar: synchronisiert im Netzwerk, drahtlos auf dem Fernseher oder unterwegs über die Cloud. Mit der neuesten Version der Software...

Frankfurt am Main, 27.07.2011 - Mit der aktuellen Version von Dells Stage-Software sind Musik, Filme, Fotos und andere digitale Daten endlich überall verfügbar: synchronisiert im Netzwerk, drahtlos auf dem Fernseher oder unterwegs über die Cloud.

Mit der neuesten Version der Software "Stage" macht Dell persönliche Daten mobil: Musik, Filme, Fotos und andere digitale Inhalte stehen damit auf allen unterstützten Geräten wie Notebooks, Desktop-Rechnern oder Android-Smartphones im selben Netzwerk drahtlos zur Verfügung. Videos und MP3s vom PC auf dem Flachbildfernseher anschauen oder auf der Stereoanlage hören? Kein Problem mit Stage. Den neuesten Musik-Download vom Handy auf den Laptop übertragen? Passiert automatisch im Hintergrund. Und als Fernbedienung fungiert dabei ein Android-Smartphone oder -Tablet.

Das SyncUP-Feature von Stage erlaubt es, Daten freizugeben und zu synchronisieren - unabhängig vom Speicherort. SyncUP durchsucht automatisch die Multimedia-Inhalte auf den Geräten im Netzwerk und gleicht sie mit den Inhalten auf anderen Devices ab. Mit einem Smartphone oder Tablet geschossene Fotos werden beispielsweise auf das Notebook oder den Desktop-Computer kopiert, sobald das System eingeschaltet wird. Musik und Filme landen auf Wunsch auf den verbundenen Geräten oder werden bei Bedarf einfach gestreamt.

Darüber hinaus lassen sich mit SyncUP Daten auf einen Online-Speicher des Brennprogramm-Herstellers Nero hochladen. Hierfür stehen jedem Nutzer kostenlos 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Damit lässt sich beispielsweise ein neues Musik-Album in die Cloud hochladen und auf dem Dell-Rechner im Büro abrufen. Wichtige Arbeitsdokumente können einfach online abgelegt und an jedem beliebigen Ort bearbeitet werden. Sollte der Platz einmal aufgebraucht sein, lässt sich der Online-Speicher im kostenpflichtigen Abo auf bis zu 100 GB erweitern.

Die neueste Stage-Version bietet eine intuitive Benutzerführung und viel Raum für Individualisierung. Fotos lassen sich zum Beispiel als Bildschirmschoner nutzen und es können auch Bilder von Facebook sowie Flickr eingebunden werden. Musik-Liebhaber erstellen Playlists oder schauen Konzertvideos über den Webdienst Noisey. Darüber hinaus bietet Stage weiteren Content wie den eReader Zinio für Magazine.

Die neueste Version von Stage ist auf http://www.dell.com/de/p/stage/pd.aspx zum Download erhältlich und auf allen Dell-Notebooks der Baureihen XPS sowie Inspiron vorinstalliert. Nutzer einer älteren Stage-Version können das System über die Auto-Update-Funktion auf den neuesten Stand bringen - seit Anfang Juli wurde Stage bereits über eine Million Mal heruntergeladen. Besitzer von Android-Tablets und -Smartphones finden die aktuelle Stage-Version im Android-Market zum Download.

"Stage macht Multimedia-Inhalte erlebbar", sagt Tim Peters, Global Vice President der Dell Consumer, Small und Medium Business Product Group. "Die Software verbindet automatisch alle unterstützten Geräte und stellt alle Inhalte zur Verfügung. Ganz unabhängig, wo man sich befindet und mit welchem Gerät man sie abruft."

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3249 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...