info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sophos GmbH |

Komplett sicher: Actebis Peacock schließt Distributionsvertrag mit Sophos

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Führender deutscher Value Added Distributor vertreibt komplettes Produktportfolio an IT- und Datensicherheitslösungen von Sophos


Führender deutscher Value Added Distributor vertreibt komplettes Produktportfolio an IT- und Datensicherheitslösungen von Sophos Wiesbaden, 1. August 2011 - Sophos (www.sophos. ...

Wiesbaden, 1. August 2011 - Sophos (www.sophos.de), einer der führenden Anbieter von Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat eine Partnerschaft mit Actebis Peacock geschlossen. Actebis Peacock vertreibt ab sofort als autorisierter Value Added Distributor (VAD) das gesamte Portfolio von Sophos. Mit der Übernahme des Netzwerksicherheitsspezialisten Astaro durch Sophos kann Actebis seinen Fachhandelskunden nun eine Komplettlösung anbieten, die Netzwerk-, Endpoint- und Datensicherheit umfasst und Nutzer unabhängig von ihrem Standort sichert. Actebis Peacock ist bereits erfolgreicher Distributor von Astaro.

Neben dem ganzheitlichen Portfolio profitiert Actebis Peacock dabei von der wichtigen Rolle der Distributoren im indirekten Vertriebsmodell von Sophos, das konsequent auf die ausschließliche Belieferung der Partner über Value Added Distributoren setzt. Für Sophos ist die Partnerschaft interessant, weil Actebis Peacock die Partner bei der technischen Ausbildung für die Implementierung der Lösung sowie bei Vertriebs- und Marketingmaßnahmen unterstützt.

Durch das vergrößerte Lösungs-Portfolio hat Sophos das Angebot für Partner deutlich ausgedehnt. Neben den weiterhin wichtigen VAD-Services, erweitert Actebis Peacock die Erreichbarkeit für neue Partner aus dem Volumengeschäft.

"Ein Unternehmen vor allen Bedrohungen seiner IT-Infrastruktur zu schützen, war noch nie so komplex wie heute. Gleichzeitig fordert der Markt Lösungen, die einfach zu implementieren und administrieren sind", beschreibt Mike Rakowski, Head of Business Unit Security bei Actebis Peacock, die Herausforderung. "Indem wir mit den leistungsstarken Sophos-Produkten Netzwerk, Endpoint- und Datensicherheit aus einer Hand bereitstellen, können unsere Partner auf die Anforderungen des Marktes die richtige Antwort geben. Nur so lassen sich langfristige und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufbauen."

"IT- und Datensicherheit wird für Unternehmen immer wichtiger. Ein umfassendes Fachwissen der Partner bei diesen komplexen Themen ist für die Sicherheit der Kunden unabdingbar, das gilt neben Cloud Lösungen auch für Security auf Smartphones", sagt Hagen Renner, Director Channel CEE bei Sophos. "Wir haben die Erfahrung und Kompetenz von Actebis Peacock schätzen gelernt und Menschen getroffen, mit denen es Spaß macht, zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns auf die Partnerschaft und sind uns sicher, dass wir uns zusammen den Herausforderungen des Marktes mit großem Erfolg stellen werden."



Sophos GmbH
Monika Nordmann
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
+49 (0)611-5858-1150

http://www.sophos.de
Monika.Nordmann@sophos.de


Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
sk@schwartzpr.de
+49 89 211 871 36
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2834 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sophos GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sophos GmbH lesen:

Sophos GmbH | 19.01.2017

Einäugige unter Blinden...

Wiesbaden, 19.01.2017 - Sophos Studie unter Endverbrauchern in USA, UK und DACH legt weitere Sicherheitsgefahr offen: Viele verlassen sich für die Sicherheit ihrer Rechner auf Freunde, Partner oder Familienmitglieder. Das könnte sich für viele als...
Sophos GmbH | 05.01.2017

Laut Gartner bringen Budgetvergleiche in der Security gar nichts

Wiesbaden, 05.01.2017 - Laut einer Untersuchung von Gartner investieren Unternehmen lediglich zwischen 1 und 13 Prozent ihres IT-Budgets in Security und eine Erhöhung der Security-Budgets scheint nicht in Sicht. Dabei wird das geringe Investitionsvo...
Sophos GmbH | 21.12.2016

Allen Trends und "Threat Predictions" zum Trotz: Auch in 2017 werden 99 Prozent der IT-Sicherheitsvorfälle derselbe olle Kram wie immer sein

Wiesbaden, 21.12.2016 - Immer gegen Ende eines alten oder zu Beginn eines neuen Jahres gibt es die Voraussagen, auch so genannten „Threat Predictions“, „Threat Reports“ oder „Threat Trends“ der Sicherheitssoftware-Unternehmen und anderer ...